Brockenhexe8

    Guten Morgen zusammen


    im moment fällt mir nur "Babs01" mit einer LASH-op ein .Bei mir wird LAVH gemacht.


    UHU10 wie sollst Du denn operiert werden? Ich soll mich auf ca. 2Std. op einstellen,anschließend 5Tage blasenkatheder durch die Bauchdecke also: OP-tag (zählt nicht) dann die 5Tage plus noch 1-2Tage ohne und dann nachhause.Ach ja und 1Tag vorher für die Voruntersuchungen weil ich 100 km anreise.


    *:)schönen Sonntag euch allen

    hallo UHU10

    Mir hat man im Krankenhaus erzählt das die OP 30-45 minuten dauert-Vaginale entfernung der Gebärmutter.


    Ich bin am 01.03.ins Krankenhaus -untersuchungen:Blutabnahme, röntgen der Lunge und EKG -und am 02.03.bin ich operiert worden.


    Am morgen nach der Operation ist mir der Blasenkatheter entfernt worden.


    Danach ging es schnell Bergauf...


    So das ich am Mittwoch 08.03. schon entlassen wurde...


    einen sonnigen und erholsamen Sonntag...


    :)D

    Liebe Mädels

    ich dank Euch von ganzem Herzen für Eure aufmunternden Worte.


    Mag garnicht daran denken ab morgen soweit weg zu sein von meiner Familie (und Euch).Leider hab ich kein Laptop zum mitnehmen.Gott sei Dank können mir meine kids ins KH mailen.


    vermisse alle jetzt schon|-o


    Nun gut werd mal zu Ende packen,seufzzzzzz


    *:)allen Mädels wünsch ich's beste bis bald

    Hallo an alle

    *:)Ich habs auch überstanden. Bin am Dienstag ins KH, Mittwoch OP und Sonntag wieder nach Hause. Es war gar nicht schlimm. Hatte OP gegen 13.00 Uhr. Der restliche Tag war dann nicht so toll. Aber auch nur wegen dem Blasenkatheter und der Tamponage. Als das am nächsten Morgen entfernt wurde gings mir richtig gut. Schmerzmittel hatte ich nur in der Nacht 2 Zäpfchen. Dann noch 2 Tage ein leichtes Ziehen, das wars. Hoffe, dass es so bleibt. Muss fast sagen die ersten Tage nach der Koni im Januar waren da unangenehmer. Meinen Befund hab ich auch schon. Alles im Gesunden entfernt. Bin total happy.


    Wünsche allen, denen es noch bevorsteht auch so einen guten Verlauf. Ich kann mich vielen hier nur anschließen. Es war wirklich nicht schlimm.


    Liebe Grüße Marion

    Hallo Marion

    Schön das du wieder da bist.Und super das du alles gut überstanden hast.Aber jetzt heißt es sich sehr schonen.Ich wollte auch nicht so,da es einem ja gut geht.Aber mein Mann hat da mächtig aufgepasst.Jetzt ist meine OP 5 Wochen her und es geht mir super.Wenn ich dürfte könnte ich Bäume ausreißen.


    4Fäden hab ich schon gefunden.Darf wieder baden und Sex darf ich auch schon haben.Und hatte ich auch schon.lach.


    Alles super.Na dann schon dich mal schön und liebe Grüße aus dem verschneiten Sachsen Kerstin

    Hallo blaue Tulpe, Marion und Stapsi

    Zunächst mal drück ich dir, blaue Tulpe, sämtliche Daumen, dass es bei dir auch so gut über die Bühne geht, wie bei uns!!!

    @ Marion:

    Klasse, dass du es nun auch hinter dir hat und wie Stapsi schon sagt, schonen schonen schonen, auch wenn man sich schon so super fühlt!!!

    @ Stapsi:

    Heute ist es bei mir auch schon 5 Wochen her! Fäden hab ich noch keine gefunden. Hab auch erst am Donnerstag den nächsten Arzttermin, von daher war ich noch nicht baden und Sex war auch nicht|-o. Aber ich hoff, dass mir mein Arzt am Donnerstag auch grünes Licht gibt!


    Ansonsten fühl ich mich nach wie vor richtig gut, schone mich aber immer noch, zumal mein Göttergatte ja immer noch euphorisch den Feudel und den Staubsauger schwingt;-D und davon will ich ihn noch gar nicht abhalten.


    lg


    Retzi

    frage an alle

    sagt mal wart ihr auch alle vor der op so unausstehlich und dauermüde ??? im moment könnte ich bei jeder kleinigkeit an die decke gehen :°(


    mein mann und meine kids leiden ganz schön darunter manchmal würd ich am liebsten liegen bleiben nur um ruhe zu haben und meine familie nicht anzugiften. hab meine op nächste woche mittwoch.


    gruß die clira

    @Clira

    Ja, das ging mir auch so. Ich bin abends mit den Hühnern ins Bett und war morgens schon wieder müde. Lag wohl mit daran, dass ich diese langen Blutungen immer hatte und meine Eisenwerte in den Keller gingen. Momentan bin ich zwar auch oft müde, aber ich denke, das liegt noch mit an der OP. Dauert ja was, bis sich der Körper wieder vollends erholt hat...


    lg


    Retzi

    Hi Clira...

    ...die Aufregung und die Angst vor dem Ungewissen macht einem im Voraus ganz schön zu schaffen.


    Ich wurde von meiner Familie auch darauf hingewiesen :°(...


    Aber Du wirst später wenn Du alles überstanden hast merken das die Ängste unbegründet sind.


    Ich drücke Dir die Daumen für die OP...Halt die Ohren steif..


    Liebe Grüße und alles Gute*:)

    @flitz und retzi

    ich dank euch für die antworten.


    ich dachte schon ich bin die einzige der es so geht.


    werd mich jetzt noch artig auf mein sofa verziehen und :)D (tee) trinken und hoffen das die woche so schnell wie möglich rum geht.


    melde mich nochmal bevor es los geht bis dann allen die es schon hinter sich haben gute erholung und allen die es noch vor sich haben alles gute.


    knuddels die clira