Mein Gyn hat mir auch eine Zeichnung gemacht, und so gezeigt wie meine GM aussah. Ich habe ihn auch nicht gefragt, da ich gar nicht wusste dass sie Photos machen??? Erklärt hat er mir eigentlich sehr gut was ich nun genau hatte,auch der Eingriff hat er mir gut erklärt. Viele Ärzte denken wahrscheinlich gar nicht daran die Bilder zu zeigen:-( Ich habe dann über Google ein Bild gesucht anhand der Diagnose, und auch eines gefunden, sah nicht wirklich schön aus.


    Na ja wie gesagt ich werde ihn fragen, bei der nächsten Untersuchung.


    Grüessli aus der sonnigen Schweiz!

    bernerin

    habe deine entfernte Verwandte angesehen.


    Leider habe ich keine Fotos bekommen, es wurden bestimmt welche davon gemacht, aber es hat sich nicht ergeben, das ich sie sehe.


    Als der Oparateur nach der OP mit mir sprach war ich noch benebelt und habe nicht viel mitbekommen. Der Arzt im Krankenhaus konnte mir nichts sagen, weil er mich ja nicht operiert hat . Und mein FA hatte das erste mal noch keinen Bericht und beim zweiten mal war sein PC kaputt.


    Das hat mich ein klein bisschen geärgert, aber das wichtigste ist ja, das es mir so gut geht.

    Hallo sternchen,

    lass es noch etwas ruhig angehen und lass Dich so lange wie möglich krankschreiben. Habe ich auch gemacht, obwohl es mir ja nach 6 Wochen schon richtig gut ging, aber ich habe auch einen Büroberuf:)z Und somit war ich 8 Wochen krank geschrieben, was auch laut FA bei unserem Bauchschnitt total gerechtfertigt wäre. Da würde auch die KK nicht speckern.


    Das mit der Zettelei von der KK hatte ich auch, das musst Du ausfüllen, bzw. von Deinem FA und dann am Ende der Krankschreibung zwecks Überweisung Krankengeld an Deine Kasse schicken. Hat auch alles geklappt.


    Ich wünsche Euch allen schöne Ostern, geniesst das schöne Wetter und die Zeit der gebärmutterlosen Frauen ist doch für uns alle noch schöner8-)8-)8-)8-)8-)8-), oder?


    Hat jemand was gegenteiliges zu behaupten?


    vg von Luzie

    Habe mir gerade das Bild angeschaut...man oh man. Ist das nur die Gebärmutter oder der Gebärmutterhals auch ? Ich weiß, blöde Frage.....


    Ich weiß gar nicht, ob Bilder von meiner blöden GM gemacht worden sind. Muß ich doch mal meinen FA fragen, der hat mich ja selbst operiert. Er hat mir nach der OP mindestens dreimal erzählt, wie die OP gelaufen ist, wie ich innerlich aussah, wie schwer das alles war, warum die Blase verletzt wurde, warum die ganzen Schläuche in meinem Bauch etc. Und er meinte, es wäre höchste Eisenbahn gewesen, dieses Ding zu entfernen. Da wußte er aber noch nichts vom Pathologen und dieser bösen kleinen Zelle im Innern von meiner Gebärmutter.


    Und er meinte, es hätte wieder mal seine Meinung bestätigt, dass man mehr auf die Frauen hören sollte, denn die würden ihren Körper besser kennen als sein Ultraschallgerät. Das fand ich süß.


    Sowieso bin ich total begeistert von meinem Frauenarzt. Der kümmert sich total um mich. Er ist jetzt in Osterurlaub gegangen und gestern hat er doch tatsächlich angerufen und sich nur kurz erkundigt, ob es mir gut geht, da er jetzt in Urlaub fährt. Er hat mir für den Notfall Telefonnummer dagelassen und gesagt, wenn etwas ist, soll ich mich ans Krankenhaus wenden, die wüßten Bescheid.

    Mein Frauenarzt hat es so erklärt, ich hätte so starke Verwachsungen und SChleimhautsprengungen gehabt, dass man das so nicht entdeckt hätte. Ich hatte ja im Oktober mit der Koni zusammen eine Ausschabung und eine Gebärmutterspiegelung und dabei hat man auch nichts festgestellt. Deswegen meinte mein Arzt, dass wir jetzt großes Glück gehabt haben, weil jetzt alles weg ist. Wer weiß was passiert wäre, wenn ich bei meiner anderen Frauenärztin geblieben wäre, die hat doch meine Hammerblutungen und meine Vermutungen nie ernst genommen.

    Kleine Chris ich hoffe auch, das alles bei uns weg ist. Ich hatte vergessen zu schreiben ,was ich vom Beruf bin. Ich bin in der Altenpflege.


    Der FA hat mich heute nocheinmal 14 Tage krank geschrieben. Jedoch muss ich nocheinmal hin, weil die 6 Wochen überschritten sind. Dann bekomme ich einen Auszahlschein. Mal sehen, wie ich mich fühle. Vielleicht gehe ich dann auch schon das Wochenende schaffen. Jetzt erhole ich mich noch die 2 Wochen.


    Bei mir hat man das auch nicht gesehen, das innen (GM) alles angefressen war.Man sagte mir zwar Vieren seien unverändert da, aber Gewebe ist alles in Ordung. Bloß gut, das ich die GM raus habe. Ich traue keinem mehr. Habe wirklich die letzten Jahre schlechte Erfahrung mit Ärzten gemacht.


    Man sollte wirklich immer dran bleiben.

    @ :)Leute,

    ich wünsche euch vom ganzem Herzen ein schönes Osterfest @:)


    Erholt euch gut und macht langsam.


    HEL Aminale

    kleine Chris *:)

    Zitat

    Und er meinte, es hätte wieder mal seine Meinung bestätigt, dass man mehr auf die Frauen hören sollte, denn die würden ihren Körper besser kennen als sein Ultraschallgerät. Das fand ich süß.

    ...super dieser Mann :)^


    Das Bild zeigt die Gebärmutter samt Hals ]:D

    @ All @:) @:)

    Ich wünsche euch frohe, sonnige, erholsame, ruhige, blutungsfreie, schmerzfreie...Osterfeiertage*


    :):)_ @:) :=o :)D zzz 8-) :p> x:)

    Von meinem Plagegeist gibt es auch keine Abschiedsfotos, weil sie ja erst versucht haben sie vaginal zu operieren (also wurde sie zerteilt) und dann auf das Myom hinter der Blase gestoßen sind....


    Ich hab den Doc nachher extra gefragt....


    Viele Grüße und gute Besserung

    Ich habe mal eine ev. ganz doofe Frage.... Wenn eine innere Naht aufgehen würde, wie würde Frau dies merken? Unten ist ja vernäht, würde man trotzdem bluten, oder hätte Frau Schmerzen?


    Nicht dass es mich betrifft, habe nur mal so darüber nachgedacht, was wäre wenn, habe aber nirgendwo etwas gefunden???


    Heute ist meine OP 3 Wochen her und mir geht es blendend x:)


    Liebe grüsse und sonnige Ostertage:p>:p>:p>

    Loona72...

    Das hab ich in der Klinik auch gefragt wie merke ich wenn was nicht stimmt. Frau würde sicher mal schmerzen kriegen und wenn Fieber oder sowieso der Allgemeinzustand schlechter würde, müsse ich mich sofort melden. Bluten würde es wahrscheinlich auch. Aber vor allem Fieber kann ja eine Entzündung anzeigen und die müsste halt mit Antibiotika behandelt werden.


    Aber soweit lassen wir's nicht kommen. :)^ Gehe jetzt mit meinem GG an die frische,sonnige Luft @:) @:)