Dankeschön Silberbraut @:)


    Upps,dann war ich gestern wohl doch etwas leichtsinnig mit meiner Tour zu Ikea ... :=o


    Mein Mann saß aber neben mir und ich musste bestimmt 5 mal den Sitz bequemer stellen,


    aber das fahren ging dann ohne weitere Probleme.


    Waren auch nicht lange da,halte ich grundsätzlich nicht aus in dem Laden,wegen der Anzahl von Menschen,aber es war schön mal wieder raus zu kommen.


    Da ich aber doch etwas skeptisch wegen der Heimfahrt wurde,ließ ich meinen Mann zurück fahren. ;-)


    Allein würde ich jedoch noch nicht fahren. :|N

    Nine *:)

    Ich find das ehrlich gesagt wirklich leichtsinnig, 10 Tage nach OP schon Shopping-Touren zu unternehmen :-/ Weißt du eigentlich, dass die Frauen noch vor einigen Jahren VIER WOCHEN lang nach einer HE im Krankenhaus bleiben mußten? Meine Gyn (die eine moderne junge Frau ist) hat mir das immer vor Augen gehalten, wenn ich zu ungeduldig war.


    Die OP ist nach wie vor kein Pappenstiel, sondern eine Organentfernung, auch wenn sich die OP-Methoden sicher verfeinert haben – im Bauch drin ist es aber dasselbe Geschehen wie früher (hat erst neulich ein Mädel hier so treffend beschrieben).


    Also paß auf dich auf! Ist ein Befehl! LG *:)

    Bea, es war eher mein Allgemeinzustand, dem die Fahrt zu anstrengend war. Wahrscheinlich hing es mehr mit den 3 Narkosen zusammen, die ich ja wegen der Kompli's hatte, als mit der HE allein.


    Ich denke, wenn du keine zu lange Strecke fährst, kriegst du das ganz gut hin! :)z


    Nine, ich weiß ja nicht, wie weit Ikea von euch entfernt ist, aber du bist ganz schön mutig :)z Deine OP ist noch nicht sehr lange her. Sei bitte vorsichtig!!! :)*

    Hallo Silberbraut

    also ich habe bereits die Scheidenzäpfchen benutzt, vor allem in der Nacht wo es dann so furchtbar gebrannt hat. Mein FA hat Freitag den PH Wert kontrolliert, der war auch in Ordnung (4,4 hat er gesagt). Ich wollte es mal mit Kondomen probieren, aber mein Mann ist nicht wirlich begeistert, mein FA meinte auch das viele mit Kondomen dann auch schnell Probleme diesbezüglich haben. Ich weiss auch nicht was los ist, vielleicht werde ich doch alt, hahaha ;-D


    Na ja ich habe mich seitdem nicht mehr getraut mit meinen Mann zu schlafen. Vielleicht ist es ja auch gut und nix passiert.


    Ich werde euch dann aber berichten wie es war und ob ich wirklich auf meinen Mann allergisch bin.... :°_


    LG

    @ scubys

    habe dieses Brennen auch ab und an. Aber es ist nichts. Bei mir ist das Problem dass meine Scheide von den Guten Bakterien zu wenig hat und ich trocken bin. Aber komischerweise nur an einer einzigen Stelle. Ich war auch in der Apotheke wegen der Döderlein Kapseln. Habe aber 8 Zäpfchen mit Milchsäurebakterien die auch sehr gut sein sollen. Ein Medikament dass ich auch vom FA als Kur Vaginaltablette verschrieben bekam. Allerdings haben die Tabletten noch zusätzlich Hormone und die Zäpfchen sind Hormonfrei und es ist noch eine kleine Tube Salbe dabei sie dienen aber nur der Scheidenflora nicht für Pilz oder Entzündungen. Und meine Probleme sind dadurch weg im Moment bis sie wiederkommen. Aber habe Gott Sei Dank wenig Probleme.

    @ alle anderen Frischoperierten

    immer schön schonen und nicht übertreiben. Ich war auch ein Wildfang die Mädels hier könnten euch eine Menge erzählen also immer schön brav bleiben.

    @ alle die die Op noch vor sich haben

    alles Gute und Toi Toi Toi Toi euch allen hier.


    so bin mal weg Mittagessen kochen müssen heute auf einem Fest noch arbeiten bis bald ihr Lieben hier.

    ich bin auch 4 oder 5 Tage nachdem ich zu Hause wieder Auto gefahren, wie hätte ich sonst auch zum Einkaufen kommen sollen?


    Aber ich hatte das im Krankenhaus auch schon gefragt und der Chef meinte, das merkt man, ob man das kann oder nicht.


    Beifahren über eine längere Zeit fand ich deutlich anstrengender als eine kurze Strecke selbst zu fahren.

    @ Scubs

    ich drück dir die Daumen, das wäre ja echt furchtbar.


    Ich hab ja noch nicht das OK zum "richtigen" Sex, aber alles andere klappt glücklicherweise problemlos |-o

    Ihr habt ja recht,es war leichtsinnig,im nach hinein gesehen, |-o


    aber ich habe mein Auto so vermisst,bin sonst täglich gefahren


    und brauchte das irgendwie für mein Seelenheil (außerdem fährt mein Mann manchmal wie ein ]:D ):


    Für mich ist autofahren,wie für andere das reiten.


    Ikea ist ca. 30-40 Min. entfernt,je nach Verkehr.


    Mein Bauch tat mir nicht weh,habe mir den Sitz und die Spiegel so eingestellt,


    dass ich wie eben ein Beifahrer bequem sitzen konnte.


    Musste also nur noch mit den Füssen agieren und den Schulterblick natürlich ausführen.


    Es war kein Problem,aber wie gesagt im Nachhinein leichtsinnig.


    Silberbraut,hast schon recht und ich sehe es auch nicht als Meckern an :)_


    Meine Ikea Besuche sind generell schnell erledigt,


    weil ich schon vorher genau weiß was ich will


    und wo ich es finde.


    Wir haben auch immer wieder mal ne kurze Pause eingelegt,


    das macht es dann einfacher und anstrengend war es nicht,


    mein Mann hat mir die Kinder ja komplett abgenommen und den Wagen geschoben.


    Bettwäsche,Regalbretter,die Vorhänge und die Kleinigkeiten wurden von ihm eingepackt,


    von daher alles easy.


    Bei mir ist es so dass ich komischer Weise beim laufen keinerlei Probleme habe


    und Bauchweh (durch Blähungen,etc.) lösen sich dabei besser,als wenn ich nur liegen würde.


    Für mich ist das was mein Mann und meine Kinder für mich tun,momentan,echt Entspannung pur und ich liege nun seit dem Ikea Ausflug nur noch im Bett rum oder bin wahlweise uff´m Klo :=o

    süntje

    vielen Dank für die lieben Wünsche, ja es kann ja nur besser werden. Vielleicht ist das ja nur eine vorübergehende Sache.

    Silberbraut

    habe mir in der Apotheke auch nochmal 7 Zäpfchen mit Milchsäure geholt. die werde ich auf jeden Fall nochmal nehmen. Mein FA hat mir jetzt nichts aufgeschrieben.


    würde dir diesbezüglich auch nochmal gerne eine PN schicken wenns dir recht ist


    LG

    hallo blizza und silberbraut

    ich finde es total klasse, dass ihr so gut auf uns aufpasst und immer eine antwort für uns habt!


    ich finde es ganz schwierig abzuschätzen, was zu viel und was zu wenig ist! es heisst immer schonen, aber was genau beeinhaltet schonen?


    einige gehen schon einige tage danach einkaufen , fahren auto , andere liegen im bett. was ist richtig? ein bisschen ziehen tut es ja immer!


    ich dusche morgens , mache meine küche und räume einweng auf, alles langsam,dann setze ich mich ein wenig, koche dann mittag und verbringe den nachmittag auf der couch oder auf der terasse. ich putze in meinem bad alles auf augen höhe... fußböden , heben von wäschekörben un d einkaufen überlasse ich meiner familie.morgen ist die op 14tage her und ich werde das erste mal das haus mit dem auto verlassen . ist das zuviel oder ist das genug geschont?treppen muss ich steigen, weil wir ein mehrstöckiges haus haben.


    meinen ersten arzttermin hab ich erst 4 wochen nach der op, ist es bei euch auch so gewesen?


    ich hoffe ich mache alles richtig!

    ???


    lg bea

    Scubys, wenn dein PH-Wert i.O. ist, könnte es tatsächlich sein, dass du beim Sexeln nicht feucht genug bist. Vllt. hilft dir ja dann auch ein wenig Gleitgel.


    Was die Kondomgeschichte angeht, hat dein FA durchaus Recht. Manche Frauen vertragen die Beschichtung nicht oder gar das Latex selbst löst eine allergische Reaktion aus.


    Ich wünsche dir eine schnelle Lösung deines Problems :)* :)* :)*


    Natürlich kannst du mir gerne ein PN schicken. Ich bin nur leider nicht mehr so oft on. Es kann also etwas dauern, bis ich antworte.


    Nine, schön, dass es dir gut geht, obwohl du so übermütig warst. :)_


    Ausschließlich liegen solltest du aber nicht. So war das wirklich nicht gemeint. Ein bissel Bewegung ist gut und nach meinem FA beugt es Verwachsungen vor. Nur solche Aktionen wie IKEA schieb bitte auf später!


    Anegel, schön, dass du mal wieder rein geschaut hast *:)




    Wünsch euch allen noch gute Erholung :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    bea,

    ich denk, du mußt dir keine Sorgen machen. Das klingt doch sehr gut, was du da beschreibst. :)^ Bewegung in Maßen und ab und zu ausruhen :)* , find ich genau richtig.


    Ich hatte es ähnlich gemacht wie du, aufstehen und klein bissel Haushalt, mal spazierengehen (Treppen mußte ich auch steigen); einkaufen ging ich nur in Begleitung, damit ich zumindest anfangs nix tragen mußte.


    Ich überleg grad, wann ich meinen ersten Kontroll-Termin beim Gyn hatte ":/ Als ich aus der Klinik kam, ist mein Mann zu meiner Gyn gefahren und hat den Krankenschein für mich abgeholt. Ich selbst war dann zunächst vier Wochen krankgeschrieben. Eine Woche nach der Entlassung hatte meine Gyn mich dann kurz untersucht, das nächste Mal nach vier Wochen wieder. LG *:)

    Bea, leider war dein Beitrag vorhin noch nicht für mich sichtbar – immer diese fehlenden Aktualisierungen :-/


    Es stimmt, die Ärzte sprechen immer ganz allgemein vom Schonen. So ganz pauschal kann man das auch gar nicht beantworten, aber ich finde dein Schonprogramm klingt ganz vernünftig. Jede Frau reagiert unterschiedlich. Wenn es ziept, mach lieber eine Pause mehr! Wobei das Ziepen hier und da z.T. auch zum Heilungsprozess gehört.


    Zum Betthüten habe ich ja oben schon was geschrieben. Bei zu wenig Bewegung besteht ja immer Thrombosegefahr. Soll heißen, ein bissel Bewegung braucht der Körper.


    Ich hatte meinen ersten Kontrolltermin beim FA auch nach 4 Wochen. Das händeln die Ärzte aber wie immer auch verschieden.

    @ bea

    Als ich zur Blasendruckmessung im KH war, sprach der Arzt davon, dass ich mich dort 14 Tage nach OP oder Entlassung wieder vorstellen müsste, um zu sehen, wie meine Blase reagiert. Hängt aber wohl mit der Senkung und dem Netz zusammen, was "implantiert" werden soll.