@ stapsi

    habe ich ausführlich mit dem Chirurg und auch mit Anästhesist besprochen, was Eisenwerte und Herz angeht. Habe halt versch. Herzsymptome. Denke aber jetzt, daß meine Eisenwerte soweit für OP ausreichend sind. Sind ja auch bei anderen Frauen in ähnlichem Zustand so vom Wert oder sogar noch niedriger.


    Außerdem gibts ja noch Blutkonserven. Hätte der Anästhesist auch bestellt wenn es mir ganz wichtig gewesen wäre. Ansonsten schauen die halt während der OP wie es läuft und können ja schnell Konserven besorgen.

    @mariposa

    Geht mir manchmal auch so, dass ich erst nach ner Weile Zeit für ne Antwort finde. Ansonsten wird das jetzt mit Bauchschnitt gemacht, ist einfacher bei der Myomgröße


    Ansonsten schon mal vielen Dank für eure Hilfe,


    bin im Moment einigermaßen ruhig, weil ich mit einem Haufen anderen Organisationskrempel -Wohnung aufräumen und x-anderen


    Sachen beschäftigt bin.


    Melde mich nochmal


    Ach ja, bei der Narkose ist es üblich dass man so einen Schlauch in den Hals bekommt, ne?


    LG

    Hallo


    Ich hatte am 2.3. eine Gebärmutterentfernung und am Dienstag nochmals eine Bauchspiegelung wegen starke Schmerzen mit Fieber-am rechten Eierstock Hämatom von fast 8cm.


    Was mich wundert das ich immer noch gelben-stinkenden Ausfluß habe.


    Wie lange hattet Ihr so einen Ausfluß?


    LG Gaby

    @loreda

    ja ist richtig mit dem schlauch ,ist zur beatmung während der op


    aber davon merkt man nichts weil man schon weg ist wenn er rein kommt-und noch weg ist wenn er raus kommt:)^


    Daumendrück für deine op*:)


    @sailorwoman auch dir tüchtig daumendrück.


    hab ich wen vergessen|-o


    liebe grüße an alle

    @böhsetante

    Hi ja ich weis du hast mir ne liebe nachricht geschrieben..mach ich auch fleisig mit babyöl einreiben..grins Danke nochmal für den Tip!


    Drück euch auch ganz fest die Daumen das alles gut geht!


    schönen Sonntag noch *:)*:)


    sternchen

    @bibi40

    Hatte meine OP am 08.03. also ca. 1 Woche nach dir. Hatte am Freitag meinen ersten Nachkontrolltermin und meinen Arzt nach dem Ausfluss gefragt. Ich dachte auch, das müßte doch bald aufhören. Er hat mir erklärt, dass sie bei der OP die Scheide an deren Ende zunähen. Dabei wird aber eine kleine Öffnung gelassen, damit sich der Wundfluss nicht staut und im Bauchraum bleibt. Diese kleine Öffnung heilt von selbst zu. Der Ausfluss wird nach ca. 5 bis 6 Wochen versiegen.


    LG Marion

    @mawi12

    Huhu du hattest am gleichen Tag wie ich die OP...hattest du auch einen Bauchschnitt? Ich hab überhaupt keinen ausfluss nur ab und zu mal nen tröpfchen ...hab ich mir mehr vorgestellt!


    Hoffe bei dir ist auch alles gut gegangen?


    lieben gruss


    :)*sternchen

    hallo

    Ich hatte auch am 8.3 meine OP.Von Ausfluß keine Spur mehr.


    Ich muß nächsten Freitag wieder zum Arzt.Denke mal das ich bald wieder arbeiten kann.Mir geht es super gut.Ich arbeite ja,wie ich schon mal geschrieben habe,in der Landwirtschaft.


    Mal sehn wie ich die ersten Tage überstehe.9,5 Stunden ist schon ne Menge.Werd wohl abends ins Bettchen fallen.


    Wünsche allen noch nen schönen Sonntag-Abend.


    Tschauiii Kerstin

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.