Zitat

    @ H.S. Wie kommst Du darauf, dass ich nach 4 Wochen wieder arbeiten gehe?

    Das war. *:) Keine Ahnung, ich meinte irgendo was von 4 Wo gelesen zu haben. Da bin ich beruhigt und wünsche dir einen stressfreien Arbeitsstart.

    @ H.S Da hat wohl die ND zugeschlagen,

    aber Käferline hat sich ja schon "geoutet"


    Werde mir jetzt ein Gläschen Rotwein gönnen, oder auch zwei, oder auch... :=o


    Das ist auch gut für die Verdauung, jedenfalls bei mir !

    H.S. Im KH sagte man mir auch,dass es etwa 70 Tage dauert bis die Fäden sich auflösen. ???


    Das mit den Blähungen denke ich, ist normal. Hab ich auch. :)_ (Und ja, das kann ganz schön weh tun). So wie ich gelesen habe, hatten das alle hier. Musst eben mit dem Essen ein bisschen aufpassen.


    Ich schaff das nicht immer, (ich liebe Salat ... und der bläht bei mir immer) und nehme dann lieber ein paar schmerzhafte Blähungen in Kauf. Aber sieh es positiv, du weißt ja, woher die Schmerzen kommen, dann ist es oft gar nicht mehr so schlimm :)_ Und den ganzen Stress mit dem Tee tue ich mir auch nicht an (ich hasse Fencheltee .... und Kümmel brrrrrr)

    Also wenn das Fädenauflösen so lange bei euch dauern soll, müssen die anderes Matrial verwendet haben ??? Bei mir meldete sich der erste nach knapp 4 Wochen ab und nach 6 der letzte.


    Kep, was hat deine FÄ gesagt. Sind bei dir die Fäden alle raus?

    käferline

    Merkst du die Blähungen auch so sehr an der inneren Wunde wenn der Darm sich da entlang schängelt ??? Dachte vorhin ich gehe kaputt, jetzt nachdem ich ein paar Globulis gegen Blähungen genommen habe ist es ein wenig besser :)^

    silberbraut

    Ich habe meine FÄ deswegen gefragt weil ich nach ca. 10 Tagen mit Heparin spritzen augfhören und wieder mit Marcumar anfangen soll aber ich hatte doch schon ein wenig Angst nach so kurzer Zeit, da meinte sie es könnte nichts passieren da sich die Fäden erst nach 3 Monaten auflösen und da wo die Naht ist sind eh keine großeren Blutgefäße also kann es nicht zu großen Blutungen kommen :-/ Ihr Wort in Gottes Ohr ;-)

    H.S. Ja, ich habe auch das Gefühl mein Darm stößt jedesmal an eine Naht/Wunde. Sticht wie mit Messern. :(v Mach dir nicht so wiele Gedanken, ich hoffe auch, dass es besser wird.


    Was für Globuli nimmst du?

    Die Globulis heißen Colocyntis hatte ich im KH auch bekommen wo ich so starke Blähungen hatte, die Schwester sagte die bekommen auch die Babys wenn sie Bauchkrämpfe haben und sich vor Schmerzen krümmen, die haben wirklich gut geholfen :)^


    Genauso ist es bei mir auch, wie ein kurzer Messerstich >:(

    käferlein Das war der Liebe wegen,warum verlässt man sonst die Schweiz :)z aber ich kann dir sagen ich hab noch ziehmlich viel heimweh :°( komme aus dem Rheintal wenn dir das was sagt.


    Silberbraut die Plätzchen nehme ich gerne (lecker)..bin noch nicht soweit..brauch Schnee!! so kommt ja keine Stimmung auf..


    kep62 wo den in der Schweiz? jaja die lieben Männer,sind halt an allem schuld ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Kep, was hat deine FÄ gesagt. Sind bei dir die Fäden alle raus?

    Nö, am letzten Donnerstag war noch einer drinnen. Ihm und der Erkältung verdanke ich doch noch die Woche Ruhe zu Hause! Vielleicht sollte ich noch einen reinschmuggeln, dann kann ich den Geburtstag von meine Männe noch in Ruhe über die Runden bringen!

    Kep

    Zitat

    Nö, am letzten Donnerstag war noch einer drinnen. Ihm und der Erkältung verdanke ich doch noch die Woche Ruhe zu Hause!

    Ach ja, jetzt, wo ich es lese – du hattest es geschrieben aber du weißt ja, die ND ist hartnäckig, kommt immer mal schubweise zurück :=o