sunny


    Ich hab da eigentlich keinen festen Rhythmus, ich mach es immer dann, wenn ich Zeit hab und dran denk :-) , zum Beispiel beim Lesen, beim Sitzen in der Straßenbahn, beim auf-dem-Sofa-Lümmeln, bei der Arbeit am PC, morgens oder abends im Bett...




    silberbraut


    Ich hab ja nicht sooo viel Zwiebeln gegessen ;-) , da bin ich auch noch vorsichtig. Kohl zB trau ich mich noch gar nicht zu essen. Ich hatte so drei/vier Tage nach der OP auch richtig schmerzhaftes rumoren im Bauch, da befahl der Arzt, viel rumzulaufen (zum Mobilisieren) und kräftig zu pupsen |-o |-o |-o Da ich die meiste Zeit allein im Zimmer war (2-Bett-Zimmer), ging das auch ganz gut :=o :-X

    Blizzard,


    rumlaufen hilft mir generell bei solchen Sachen auch immer. Und wenn du sogar die ärztliche Anweisung dazu hattest – kannst du eigentlich nur ;-D ;-D ;-D .


    Ansonsten bin auch ich noch etwas vorsichtig mit blähenden Nahrungsmitteln. Nur wenn's mit mir durchgeht, kann ich mich nicht bremsen. ]:D :-o :=o

    Sunny,


    gerochen hat das eher nicht, aber es war L A U T |-o |-o |-o , und wenn ich Besuch hatte oder jemand sonst im Zimmer war, tat mir manchmal richtig der Bauch weh, weil ich mich dann auch nicht getraut hab |-o Hmm ich weiß gar nicht, was ich gemacht hätte, wenn immer eine Bettnachbarin dagewesen wäre – vielleicht nach einem Medikament fragen?


    silberbraut, was bewirkt denn dieses Espumisan?

    Blizzard,


    Espumisan wirkt so als würdest du Sandkörnchen auf Badeschaum streuen. Der Schaum fällt praktisch in sich zusammen und wird ganz leicht vom Darm abgegeben. Ich kann es nur empfehlen. :)^

    Ich glaub, es beruhigt die Magen- und Darmnerven. Da müßte ich nochmal genau in der Packungsbeilage nachlesen. Eine mechanische Wirkung wie das Espumisan hat es wohl eher nicht.


    Ich nehm das Iberogast vor allem wegen Sodbrennen, Magenschmerzen und Magendruck.

    silberbraut


    Nein, das kenne ich auch nicht. Werd ich mir mal anschauen, bin ab und zu bei Rossmann. Ich vermute mal, dass es günstiger ist? Iberogast ist nämlich ganz schön teuer.


    Ich bin sonst nicht so´n Medikamenten-Fan, nehme nichtmal Kopfschmerztabletten, hab ja auch im KH die Schmerzmittel nach 2 Tagen abgesetzt (hatte erst 2 Tage Infusion und dann 2 Tage Paracetamol-Tabletten).


    Mir schlagen Tabletten immer auf den Magen, bin da sehr vorsichtig. Darum war ich doppelt froh, als ich die Betablocker abgesetzt hatte.


    So, ich sag mal allen Gute Nacht, schlaft schön, erholt euch gut, bis morgen!


    zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz