Hallo Mutschli !

    Hallo, mir ist es eigentlich schon am dritten Tag sehr gut gegangen!


    Ich hatte keine Schmerzen und auch sonst hat allles wieder gut geklapt (Wasserlassen und auch Stuhl)


    Heute sind es genau 17 Tage und ich habe eigentlich kaum noch Probleme. Mein Beckenboben ist jedoch nach meinem Gefühl noch ziemlich schlapp.


    Tja, da bin ich aber selber schuld, denn WEIL es mir ja so gut ging, habe ich mich nicht ausreichend geschont !! LEIDER, BITTE NICHT NACHMACHEN


    Meine Blasenentzündung habe ich Dank der Tips wieder losbekommen, Danke !!


    Gruß an alle:-)

    Schnabelchen


    Also ich habe ja auch so drückende Schmerzen und bei mir sind die jetzt nach der OP wieder aufgetreten - GM ist ja noch drin, Myom ist raus. Vielleicht ist die GM wo schon einiges genäht werden mußte noch geschwollen und das verursach die Beschwerden bei mir, oder die noch vorhandene Wundflüssigkeit, oder anderes was mit der OP zusammenhängt. Hoffnung habe ich noch etwas.


    Ob deine Schmerzen jetzt als Ursache die GM haben kann ich leider auch nicht sagen, und bei mir selber ist es ja jetzt auch unklar was der Verursacher des Ganzen ist.


    Manchmal hatte ich während der Mens Krämpfe und soweit ich weiß sind das hormonelle Ursachen gewesen. Das wissen die Gyns. auch an was das liegt.


    Mit der Schwangerschaft, ob das die Ursache bei dir sein könnte müssten vielleicht eher Frauen wissen die schon in ähnlicher Lage waren. Bei mir kommt eher eine OP in jüngeren Jahren als Ursache in Frage, aber keine Schwangerschaft.


    Wenn du eine(n) fähige(n) Gyn. hast, kannst du die ja auch mal fragen, die müssten da vielleicht auch eine Idee haben was es bei dir sein könnte.


    gabilein


    Hatte jetzt auch 4 Tage Verstopfung. Was jetzt geholfen hat ist naturtrüber Apfelsaft. Das kannte ich schon , weil es bei mir manchmal schon passiert ist, weil ich den ab-und zu trinke und dann auch viel. Also wenn man da so ne halbe Flasche davon trinkt, dann kann es einige Stunden später oder am nächsten Tag schon durchschlagende Wirkung haben. Hatte zwar etwas Muffe, dass es dann krampfen könnte, aber das war nur wenig, und dann konnte ich endlich heute morgen mal wieder richtigen Stuhlgang haben. Die letzten Tage habe ich nur probiert, und es ging nicht.


    Bis mir dann der Apfelsaft einfiel. Hatte auch Tip mit Salz (allerdings nur ein 4 Körnchen auf Zunge) bekommen und danach lauwarmes Wasser , das hat aber nicht geholfen.

    Hallo

    Ich bin hier die stille Leserin.Da ich ab morgen wieder arbeiten geh,werd ich wohl leider nicht mehr so viel Zeit haben hier rein zu schaun.Werd es aber auf alle Fälle versuchen.


    Ich möchte mich deshalb bei allen hier bedanken.Ihr habt mir alle sehr geholfen.Weiß nicht ob ich ohne euch so ruhig geblieben wäre.Vielen Vielen Dank@:)@:)@:)


    Dafür gibt es die ROSE DER WOCHE@:):)^.


    Ich wünsche allen die es schon geschafft haben Gute Besserung und denen die es noch vor sich haben alles,alles Gute.


    Machts gut und bleibt so wie ihr seid.


    Tschauii sagt ganz lieb Kerstin aus Sachsen


    :-x

    GM - Entfernung durch LAVH m.t.

    Ich bekomme meine GM am 02.05. durch LAVH entfernt.Habe es hier auch schon geschrieben.


    Nun mal eine Frage.


    Wenn ich aus dem KH wieder rauskomme, wann kann ich dann meine ZWillinge wieder in den KIGA selbst bringen? Lüpfen darf ich ja nicht. Wann ist man ungefähr wieder so einigermassen fit sie selbst wieder hin zubringen? Meint Ihr das geht wieder nach 14 Tagen?Ich weiß jede OP ist anders und wird anderst vertragen. Aber so ungefähr kann mir ja vielleicht jemand weiterhelfen.


    Meine Große Tochter fährt ja mit dem Bus.Da habe ich dann garnichts. Aber mit den Kleinen halt.Ich bringe sie ja sonst immer mit dem Auto in den KIGA.

    @ Kerstin

    DIR auch ein fettes DANKE ! Du weißt wofür !


    Für Deinen ersten Arbeitstag alles Gute und viel Spaß.


    Ich werde meine Arbeit vermissen bzw. die Kollegen wenn es soweit ist.


    Würde mich freuen wenn Du Dich hier hin und wieder blicken läßt.


    Ansonsten auch PN.


    Hab' nen schönen Start


    Moni

    Guten Abend

    @ Loreda,

    Apfelsaft hab ich daheim, werde ich morgen mal ausprobieren. Ich habe 2 Teelöffel auf ein Glas Wasser gegeben, das war vielleicht eklig,als wenn man im Urlaub beim Tauchen einen kräftigen Schluck nimmt. Brrrrrr


    Hatte heute einen Sche....tag, weiß nicht, mir tut ganz sehr mein Bauch weh. Hab eigendlich nicht viel gemacht, bischen rumgelaufen und so. Auch der Rücken tut weh, vielleicht vom vielen Liegen? Ich schlafte immernoch meistens auf dem Rücken, auf der Seite "rutscht" irgendwie immer alles auf die Seite, ist unangenehm! Ich hoffe, das kommt alles "nur" vom Darm. War heut 2 mal, aber trotzdem tut alles weh. Fühl mich besch..., naja, wird schon wieder.Erkältet bin ich auch, muß laufend schniefen, der Hals ist feuerrot und mir tut der Kopf weh! Ach Schluß mit dem Gejammer, davon wirds auch nicht besser.


    Gute Nacht Mädels


    Gabi

    moni hirsch

    wünsch dir alles gute für die op. wirst sehen, bist schneller wieder da als du denkst und – alles wird gut – wie bei uns allen auch!!!


    hattest ja die beste unterstützung die man sich nur vorstellen kann! können ja bald selbst operieren, so viel wissen wir schon, ne mädels?


    alles gute für euch alle!!!


    gruß kareeeeeen *:)@:)@:)@:):)*:)*

    hi

    kerstin laß es langsam angehen;-) und alles gute für den ersten richtigen arbeitstag.;-)


    Sum, willst du sie per auto hinbringen oder müßtest du laufen?


    mich hat nach 2 wochen das laufen noch richtig angestrengt--hab aber ausser LAVH auch noch plastiken .kommt wirlich darauf an wie es dir geht.


    doch Gabi ,jammern hilft ;-) ich hab auch zwischendrin tage wo es mir extrem schlecht geht. obwohl ich mit meinem darm kämpfe esse ich wieder seeehr ballaststoffreich.ich kann eben nicht anders sonst fehlt mir was. dann muß eben zwischendurch auch ein A-F-Kümmel-tee her.entweder ist alles noch sehr geschwollen oder sie haben bös viel gestrafft.??? hab ja noch keinen bericht gesehen.


    von wegen Patientenunterlagen


    da haben sie mich nämlich im KH blöd auflaufen lassen:


    auf meine bitte nach kopien hat mir die stationsärztin doch tatsächlich gesagt ,das machen wir hier grundsätzlich nicht, mein arzt bekäme einen großen bericht und an den solle ich mich wenden.sollte ich mit ihr streiten? nöö


    und was meine gb wog bzw. die größe wäre unwichtig


    >:(


    grüß euch alle


    sigrid

    @sigrid/blaue Tulpe

    Meine Ärztin im Krankenhaus hat auch gesagt, mein Hausarzt bekäme alle Unterlagen, aber als ich nach dem Ergebnis der hystolog. Untersuchung gefragt hatte, hat sie mir den wichtigsten Satz (keine Auffälligkeiten) gezeigt, das Gewicht 194 g genannt und mir Fotos von meiner GM gezeigt.


    Vergessen habe ich leider, nach den Myomen zu fragen, aber da werde ich dann hoffentlich in einem Monat bei meiner Frauenärztin dran denken.

    Hallo gabilein,


    also ob das beim klaren Apfelsaft auch funktioniert, denke ich eher nicht. Es soll schon naturtrüber A. sein.


    Das mit dem Salzwasser kenne ich noch anders, wenn man sich zum erbrechen bringen will. Hat ja auch bei einigen fast so gewirkt.


    Das mit den Körnchen ist wieder so ein Tip vom Heilpraktiker, hat aber nicht geholfen. Vielleicht versuche ich es auch noch mit dem Salzwasser. Wie war das nochmal, hat das dann so Krämpfe gegeben oder war das nur ein bißchen so wie bei mir mit dem naturtrüben Apfelsaft?

    Loreda

    Mit dem Salzwasser ging eigendlich gut, habe ca. eine Stunde garnichts bemerkt und dann hat es einmal "durchgepfiffen"|-o und das wars. Hielt sich in Grenzen. Schmerzen hatte ich keine! War dann nachmittags nochmal, aber ob das noch an dem Wasser gelegen hat, weiß ich nicht. Ich hoffe, es pendelt sich mal normal ein, nochmal bekomme ich das Wasser nicht hinter ohne das es mir wieder hochkommt. >:(>:( Naturtrüben Apfelsaft hab ich da, ich probiers einfa ch mal. Ich geh jetzt mal kurz einkaufen und dann geh ich nicht mehr aus dem Haus, da kann ichs riskieren!


    Mein Bauch hat fast die ganze Nacht weh getan. Bin dann mit einer Wärmflasche auf dem Bauch irgendwann gegen 2 Uhr eingeschlafen. Es ist heute besser, aber nicht weg. :(v Ich finde das blos komisch, ich habe die letzten 2 Wochen sogut wie keine Schmerzen gehabt und jetzt plötzlich? Kennt Ihr das auch? Hab immer Angst, dass irgendwas nicht in Ordnung ist - Naht aufgeht oder was weiß ich. Die Schmerzen sind schon auszuhalten, aber die Angst ist ziemlich groß! Ach Schei....{:(


    Tschau erstmal bis dann, muß paar Süßigkeiten für Ostern besorgen


    Gabi

    blaue Tulpe

    Eigendlich wollte ich nicht fragen, aber ich bin doch arg neugierig, kannst Du mir sagen, wie das mit den Plastiken zu verstehenist |-o|-o


    Ich kann mir da überhauptnichts drunter vorstellen, was haben sie Dir/Euch da "eingepflanzt". Sorry, die blöde Frage|-o|-o


    LiebeGrüße


    Gabi

    Hallon Sam

    wenn du Zwillinge hast dann such dir ganz schnell ne Häusliche Krankenpflege, stehen ja im Tel und frag ob die auch Haushaltshilfen anbieten und dann wie nichts als zur Kasse, kannste alles tel erledigen.....bitte ihr Mütter mit Kindern, holt euch ne Haushaltshilfe. Je nach schwere eurer OP kann da wer bis zu 10 Wochen täglich 8 Stunden kommen.


    Ich bin Haushaltshilfe und war schon oft bei Muttis, die ne GB Entfernung hatten. Sind dann immer sehr dankbar wenn wer da ist der Kinder schleppt, kocht wäscht, putzt.


    Leider hab ich das Glück nicht, da ich keine kleinen Kinder mehr habe.


    Und denk nicht mal drüber nach die Mäuse so schnell wieder schleppen zu wollen, es bringt nichts.


    Gabilein leider kenne ich das auch, erst hatte ich kaum Schmerzen und dann die letzten Tage echt heftig.


    Hatte aber auch dadurch das ich keine Schmerzen groß hatte mehr gemacht, nun hab ich mich wieder geschohnt und heute gehts mir echt wieder besser.


    Ich war in den Tagen wo ich meine Regel hätte haben müssen und denke mal es lag daran, denn da gehts mir meist schlecht.


    Hast du jedoch Fieber ,oder der Ausfluß verstärkt sich geh doch einfach zum Arzt. Wir wollen ja nichts riskieren.....


    Ihr schreibt fast alle von Darm Problemen, also liegt das an der OP Art oder ist das egal?


    Ich hab immer einen geschwollenen Bauch und Blähungen egal was ich esse, hilft da auch der tee, oder ist der nur zum abführen?


    Dann schreiben viele das sie Beckenbodengym. machen.


    Macht das jeder?


    Wie merkt man wann man das machen sollte?


    Wie gehts das, kriegt man da bei der Kasse einen Kurs wo man das lernen kann?


    Danke fürs antworten zwecks baden, dann muß ich mich halt noch gedulden ...heul...eufch allen einen schönen Monatg trotz Schei...wetter


    Liebe Grüße Kerstin aus Karlsruhe( zwangseingemeindet sonst waschechte Magdeburgerin)


    *:)*:)@:)

    wg. Haushaltshilfe

    Guten Morgen zusammen;-)


    nur ganz kurz, da ich jetzt gleich weg muß. Wegen der Haushaltshilfe, an und für sich eine gute Sache und an und für sich steht sie einem auch zu. Aber fragt auf jeden Fall eure Krankenkasse VORHER wegen der Kostenübernahme!!!!!


    Bei mir war es so, dass mein OP-Termin ja dann recht kurzfristig kam. Mittwoch Arzt, Donnerstag im KH angerufen, Freitag Voruntersuchung und Sonntag schon ins KH rein. Da hatte ich gar nicht an Haushaltshilfe und KK anrufen gedacht. Hab ich dann im Nachhinhein gemacht. Für die Woche, die ich im Krankenhaus lag, wurde mir die Haushaltshilfe auch bezahlt. Vom Arzt bekam ich dann gleich nach dem KH-Aufenthalt eine Bescheinigung, dass ich für 8 Std. täglich eine Haushaltshilfe benötige. Ich hab auch sofort bei der Krankenkasse angerufen und die meinten, dass sie generell wohl die Kosten übernähmen, dass jedoch erst noch vom medizinischen Dienst geprüft werden müsse.


    Naja, Ergebnis war dann, dass sie die Kosten für die Haushaltshilfe NACH dem Krankenhausaufenthalt (obwohl ich vom Arzt die Bescheinigung hatte) NICHT übernommen haben. Der medizinische Dienst war der Meinung, dass ich ja nicht bettlägerig war, also zumindest aufstehen konnte. Die Hausarbeit - so deren Auffassung - können ja die Männer abends machen, wenn sie von der Arbeit kommen und sofern man kein Baby hat (mein Sohn ist 5) können die Kinder ja auch ohne körperliche Anstrengung der Mutter versorgt werden.


    Ich weiß nicht, ob das alle KK so sehen. Hatte mich mit der Dame am Telefon noch "nett" darüber unterhalten und sie meinte, dass ihr da leider die Hände gebunden seien, wenn der medizinische Dienst so entscheidet. Sie würde das zwar auch nicht verstehen und ich solle doch bitte auch jetzt noch vorsichtig sein und nicht schwer heben und blabla, aber die Haushaltshilfe können sie nun mal nicht zahlen...


    Also lieber vorher ganz direkt nachfragen bzw. wenn Zeit genug ist, vorher schon schriftlich nachfragen und bestätigen lassen.


    Ich wünsch euch noch einen schönen Tag


    lg


    Claudia

    gabilein

    ich muß mal was fragen hier schreiben doch welche man soll nicht baden, wegen dem zu warmen Wasser und das da innerlich was aufgehen könnte und du nimmst ne Wärmflasche???


    Im Krankenhaus bei Scherzen bekam ich da einen Eisbeutel.


    Ich glaub das mit der Wärmflasche hätte ich mich nicht getraut, da hätte ich wohl ehr meine Ärztin gefragt.....man lernt hier echt nie aus....gut das es euch gibt....*:)*:):)^