*:) @sunny


    hab mir mittlerweile auch eins angesehen.... gibt ja viele dort...


    Aber zwischendurch hab ich immer mal weggesehen... ;-D


    Vorallendingen wenn man weiß was es ist... da fällt die vorstellung es sei ein stück Rind- oder Schweinefleisch schwer... ;-D


    Valentinstag ist doch ähnlich wie Muttertag... finde ich...


    WEnn ich meine Mutter nicht das ganze Jahr ehre muss ich es an muttertag auch nicht tun oder?


    Aber das ist ansichtssache... Die blumen und selbst die Pralinen sind am 14.2. viel teuere als normalerweise... ???


    hier :)* :)* :)* :)* und danch noch ein :p> das hilft gegen die Nervosität.


    Warum die Neiren mit konrolliert werden weiß ich auch nicht aber ich denke wegen des BLasenkatheters bzw. um zu sehen ob die Nieren gut arbeiten wegen des Blasenkatheters?

    Musikbox *:)

    Zitat

    Ich weiß seit ca.2 Jahren das ich die Autoimmunkrankheit Hashimoto habe, dadurch habe ich mich sehr verändert.


    Mir geht es einfach nur darum das ich die Befürchtung habe das es mir nach der O.P. vielleicht nicht so schnell wieder gut geht oder sonst was ist?Hat jemand von Euch in diesem Zusammenhang ähnliche Erfahrungen?

    Ich hab grad mal bissel zurückgelesen und gesehen, dass du das mal gefragt hattest wegen Hashi. Meine Schwester hat auch seit circa 4 Jahren Hashi, und sie hat ihre HE gut überstanden, ohne Probleme. Ihr ging es bald wieder gut. Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen @:) @:)




    Sunny, Hallo und schönen Abend *:)

    Zitat

    Warum musst du alle drei Monate zur Kontrolle? Die GM ist doch draußen.

    Hmm ich war ja auch nicht begeistert, seit vier Jahren muß ich schon alle 3 Monate zur Kontrolle, aber es soll sicherheitshalber noch die nächsten 2 Jahre so weitergehen, weil es eben schon Krebsvorstufe und klitzekleines Karzinom war...die Scheide soll eben weiterhin überprüft werden (Abstrich) und die Eierstöcke usw. Nur vorsorglich.


    Und jaaaa, das Duschen war schön ;-D


    Was ist denn Hämochromatose?? Klingt ganz schön heftig. Mußt du da bei deiner OP was besonderes beachten? :)* :)*

    Angel

    viel Spaß mit deiner Tochter!! *:)

    Zauber-Maus

    Ich habe mir das Video nur angesehen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, wie man im Bauch, ohne Sicht, die GM raus schneiden kann. Aber das das ganze Teil raus gezogen wird, darauf wäre ich nie und nimmer gekommen.


    Ich finde den Muttertag auch doof, Da habe ich die gleiche Einstellung wie du. Das ist sowieso alles nur Geschäftemacherei. :)z

    @ sunny

    Ja das ist wirklich geschäftemacherei...


    Da kannst deinem liebsten besser nen schönen Brief schreiben find ich...


    und den rest des Jahres immer mal wieder mit spontanen kleinigkeiten überraschen wenn man nicht damit rechnet...


    Das ist meine meinung

    Sunny, hab noch was vergessen:


    Warum werden denn immer bei der Voruntersuchung die Nieren geschallt .?


    Mir hat man im KH gesagt, dass die Harnleiter ja neben der GM liegen und daher bei der OP (gaaaanz selten, keine Angst kriegen :)* ) verletzt werden könnten . Daher werden vor der OP und auch nach der OP (war bei mir im KH so, am 2.Tag danach) die Nieren geschallt, um zu sehen, dass da alles ok ist,also kein Nierenstau. Am Tag der Entlassung wurde dann nochmal US gemacht.

    Musikbox

    Ich verstehe dich auch mit ohne Buchstaben. ;-D ;-D

    Blizzard

    Zitat

    Was ist denn Hämochromatose?? Klingt ganz schön heftig. Mußt du da bei deiner OP was besonderes beachten?

    Das ist eine Eisenverwertungsstörung und ist genetisch bedingt. Ich speichere zu viel Eisen und das lagert sich dann in verschiedenen Organen ab, wenn man den Eisenspeicher nicht leert. Das heißt, dass ich dann ab und zu zum Aderlass muss. Dort werden dann meist 500ml Blut abgezapft und dann passt das Ganze wieder. So weit ich weiß, hat es keine negativen Auswirkungen auf die OP

    Sunny


    Ich hab das grad mal gegoogelt, ganz schön heftige Symptome, zB Leberschädigung oder Herzrasen, hast du das? Ich hab ab und zu Herzrasen, ist aber eher nervlich bedingt (Panikattacken) und das schlaucht mich immer total.


    Ich hoffe jedenfalls, dass es dir einigermaßen gut geht damit :)_ Und ich las grad noch, dass bei Frauen die Krankheit meist nicht so schlimm verläuft, da durch die Regel ja Blut verloren wird...hmm wenn du dann keine Regel mehr hast, mußt du dann noch öfter zum "Aderlass" ? :)*

    Blizzard

    bei mir kam die Krankheit erst zum Vorschein, als ich keine Regel mehr hatte. Das war vor zwei Jahren. Bemerkbar machte sie sich durch erhöhte Leberwerte.Allerdings habe ich auch Diabetes und auch das könnte eine Folge der Hämochromatose sein. Ansonsten merke ich davon nichts. Muss halt eben regelmäßig mein Blut kontrollieren lassen. Aber das mach ich ja sowieso wegen dem Diabetes. Herzrasen habe ich nicht, weil ich einen Betablocker nehme.


    Panikatacken und Herzrasen können auch von den Wechseljahren kommen. Allerdings weiß ich ja nicht wie alt du bist und ob das für dich in Betracht kommt. ;-)

    Zauber-Maus,


    Ich hab das seit circa 2 Jahren, war deswegen auch 2mal im KH in Behandlung, inzwischen ist es wieder besser geworden, kommt nur noch ab und zu vor.


    Ich hatte deshalb auch Angst vor der OP, dass mir das alles auf den Magen und die Nerven schlägt, aber bis jetzt gehts zum Glück...


    Bei mir kommt das oft vom Magen, ich krieg heftigsten Magendruck und es schnürt mir den Brustkorb zusammen und dann rast das Herz :°( hab auch schlimm abgenommen, hatte Untergewicht, als das anfing, inzwischen hab ich zum Glück wieder Normalgewicht .


    Gegensteuern kann ich ein bisschen, wenn ich mich darauf konzentriere, mich zu beruhigen, aber das klappt nicht immer {:(


    Wie äußert es sich denn bei dir? Hängt es mit dem Hashi zusammen? @:) Und kannst du dagegensteuern?

    Ach jetzt war ich zu langsam, sunny Also ich bin grad 40 geworden, ich denk mal, die Wechseljahre sind es nicht ;-) ich war 38, als das anfing. Es hängt echt mit meinem Magen zusammen, soviel haben die Ärzte im KH rausbekommen.


    Betablocker mußte ich auch ne zeitlang deshalb nehmen, da ging es mir noch viel schlechter, da ich niedrigen Blutdruck hab. Hab die dann wieder abgesetzt.


    Ja das mit Diabetes hatte ich auch beim googeln deiner Krankheit gefunden. Kannst du denn einigermaßen normal essen, oder mußt du da sehr aufpassen? Dann dürften wir dir nach deiner OP beim Couching kein :p> anbieten @:)

    @ blizzard

    nach der letzten richtig dollen Panikattacke hat man Hashi bei mir festgestellt vorher hab ich 7 Jahre lang die Psychoschiene bedient... hatte dann auch immer Extrasystolen und im KKH hat man beim EKG meistens nichts gesehen... und mir dann diazepam oder ähnliches gegeben mit den Worten werd mal ruhiger Mädchen..... :(v


    2007 hatte ich dann nen Zusammenbruch mit ganz schlimmen Herzattacken und da hat mein HA im EKG auch die Extrasystolen gesehen und mich sofort zum Kardiologen geschickt, plötzlich war panik. Der hat dann etliche Untersuchungen gemacht und gott sei dank am Herzen nichts festgestellt und mir betablocker verschireben... eine Komplet Check untersuchung hat dann Knoten an der Schilddrüse gezeigt und daraufhin wurde diese untersucht und Hashi festgestellt..


    Mittlerweile ist meine Schilddrüse nur noch minimal groß ca 2 ml angefangen hab ich mit 18 ml... und meine Hormone sind ganz gut eingestellt, muss ich aber immer nach Gefühl selber machen weil die Doktoren nur nach Lehrbuch gehen,seitdem hab ich die Panikattacken im Griff..


    Wenn eine kommt dann versuch ich es ähnlich wie du..... beruhigen und ablenken und mir sagen dass ich nichts am Herzen habe und nicht tot umfalle, meistens geht es.


    Sag ja die beste Krankheit taugt nichts...