Ich muss auch mal sagen dass ich sehr froh bin mich hier an gemeldet zu haben in anderen foren hab ich nur negatives gelesen so von wegen depressionen und gewichtszunahme und ihr macht einem super tollen mut dass man nicht daran denkt dass irgendwas negatives passiert!


    Danke an alle @:) @:)

    Belladonna,


    Ich habe jetzt seit 5 Jahren keine GM und damit keine Mens mehr. Habe auch 2 Töchter und ihnen damals meine Tampons und Binden vermacht ;-)


    Und ich genieße es nach wie vor, keine Regelblutungen mehr erleben zu müssen - ganz zu schweigen von der Beruhigung , dass es mir gesundheitlich ohne Gebärmutter besser geht 8-)


    Liebe Grüße an alle und einen schönen sonnigen Tag :)^

    Hallo blizza


    Das freut mich sehr dass du so ein super tolles lebensgefühl hast ich denke dass es bei mir auch so sein wird! Hab schon genug binden für meine tochter da damit ich nicht ständig dann neue kaufen muss!!


    Wie gesagt ich freu mich sehr wenn sie draussen ist damit endlich dieses negativ denken auch aufhört! Kämpfe schon sehr lange dass die gm raus gemacht wird! Und im märz gab es endlich das go! ;-D


    Jetzt geht es bergauf

    Hey


    Ich bin so froh das sie Raus ist.Meinem Kreislauf geht's seid dem auch viel besser.


    Hab zwar seid 2 Tagen ein bissl Aua, aber das wird auch wieder vergehen.Blöder Stuhlgang der nicht will.


    Werde zur zeit von nem Faden ganz gut gepiesackt, gucken wann der endlich raus ist.Montag werde ich beim FA mal fragen wie viele Fäden ich habe.


    An den Binden werde ich selber so zwar vorbei gehen können außer meine Mädels, es sind 4 , sagen zu mir Mama wir brauchen neue Surfbretter. Mein Mann ist froh der kann an meine Binden vorbei gehen.


    Bin froh wenn ich endlich die 6 Wochen rum habe und etwas in meinen Haushalt machen kann auch wenn's in Zeitlupe ist.Zur zeit haben wir die Handwerker im Haus und überall den Baustaub.


    Noch ne kleine frage habt ihr auch so kleine Frost Phasen gehabt, ab und an ist mir so kalt das ich es ohne decke nicht hinbekomme meine Körper zu wärmen, Fieber habe ich keins hab immer gemessen und werde weiter hin messen.

    Blizza *:)


    Danke für die Grüße @:) Hoffe dir geht's gut :)z :)_


    Hadley

    Zitat

    Hab zwar seid 2 Tagen ein bissl Aua, aber das wird auch wieder vergehen.Blöder Stuhlgang der nicht will.

    Schau das der Stuhlgang weich wird ,probier mal Flohsamen.

    Zitat

    Noch ne kleine frage habt ihr auch so kleine Frost Phasen gehabt, ab und an ist mir so kalt das ich es ohne decke nicht hinbekomme meine Körper zu wärmen, Fieber habe ich keins hab immer gemessen und werde weiter hin messen.

    Hatte ich auch mal ne Phase. Ich habe eh niedrigen BD, der war dann noch niedriger. Da hat's mich auch gefrohren und kommt auch noch von der VN, die muss der Körper auch erst abbauen.


    Wünsche euch allen einen schönen Muttertag @:) Lass euch :p> da, wird ja schön warm heute. :)z :)^

    Allen auch einen schönen sonnigen muttertag mit euren lieben!


    ich bin morgen mal wieder beim gyn zur nachkontrolle.meine op war im letzten oktober.muss ja alle 3 monate gehen wegen dem bösatrigen befund. Ich hab jetzt aber auch nochmal ei ne frage an die "alten" hasen hier...


    ich war mit meinen töchtern am freitag shoppen...4,5 std rumlaufen durch die läden;-) .danach war ich so fertig...und mein bauch tat extrem weh.ich kann auch noch immer nicht lange sitzen, zb. Auf so dämlichen festzeltgarnituren.da ist meine kondition echt nach 1 std ausgereizt. Ist das noch normal nach 7 monaten? ich frage morgen zwar auch den gyn danach, aber ganz ehrlich...ich vertraue eher auf euer urteil, weil ihr die erfahrungen habt;-)


    Ansonsten komme ich auch nicht wirklich von meinen 5kg+ runter da ich aber nicht mehr esse als vorher, denke ich langsam, dass es die hormonumstellung ist und ich mich damit abfinden muss. Wenn sich das alles mal eingespielt hat, gehen diese kilos ja vlt von allein wieder weg;-)


    Glg und viele muttertagsherzchen an alle!

    Hallo chri,


    Ich wollte heute die gleiche Frage stellen.


    Bei mir ist es am Montag die 10 Woche! Ich kann überhaupt nicht sitzen, weil ich schmerzen bekomme und mein Bauch extrem anschwillt.


    Kann nur laufen stehen und liegen. Ich esse sogar im stehen.


    Außerdem habe ich ständig schmerzen. Das kann doch nicht mehr normal sein, oder?


    Ich bin total deprimiert.


    Chri berichte bitte was Dein gyn gesagt hat!


    Ich wünsche allen einen schönen Muttertag!!!


    Liebe Grüße ":/ ???

    Liebe virginia,


    ich werde auf jeden fall berichten!


    wenn ich aber so zurückdenke, hatte ich das was du beschreibst nach 10 wochen auch!


    geduld, geduld wurde immer gesagt. Aber bei mir nach 7 monaten? liege auf dem sofa und hab wieder schmerzen, obwohl ich heute nur eis essen war. Ansonsten hab ich nichts gemacht.so langsam verliere ich eben auch die geduld...


    mal sehen, was der fachmann morgen sagt..


    gglg

    So, guten morgen in die runde...


    komme also gerade vom gyn und bin genauso schlau wie vorher.seine untersuchung war zufriedenstellend.der scheidenstumpf ist super verheilt.er kann sich meine schmerzen auch nicht erklären, sagte aber, er kann ja nicht in den bauchraum sehen.es können zwar verwachsungen entstehen, die sind aber in der regel schmerzfrei.ich solle doch mal zum hausarzt gehen, der dann vlt ein röntgen und eine darmspiegelung veranlassen soll.termin hab ich mir auch gleich geholt, der ist aber leider erst anfang juni...also weiter üben in geduld und aushalten...darin bin ich ja fit :�(

    Chri


    Ich denke das deine Schmerzen daher kommen weil du zu viel machst. Da reagiert der Darm drauf, der Bauch bläht sich auf. Das kann nach 7 Monaten noch so sein,leider :)*


    Virginia

    Zitat

    Bei mir ist es am Montag die 10 Woche! Ich kann überhaupt nicht sitzen, weil ich schmerzen bekomme und mein Bauch extrem anschwillt.


    Kann nur laufen stehen und liegen. Ich esse sogar im stehen.


    Außerdem habe ich ständig schmerzen

    Der Bauch schwillt an wenn du zu viel machst. :)* Seit wann sind deine Schmerzen so schlimm ? Seit wann machst du wieder alles ? Was genau arbeitest du am Tag ?

    Chri

    Zitat

    Ist das noch normal nach 7 monaten?

    Nein, das ist nich normal. Wenn ich bedenke, dass es Frauen mit körperlich anstrengenden Jobs gibt (z.B. Altenpflegerinnen), müssten diese Frauen alle das Problem auch haben. Dem ist aber nicht so.


    Eine mögliche Erklärung wäre, dass Dein Körper durch die Wundheilungsstörung an der Naht versucht hat, das Leck von innen heraus zu verschließen, d.h. dass dort mehr Narbengewebe entanden ist als üblich.


    :)*

    Hallo Ihr Lieben ,


    Ich hatte einen recht schönen Muttertag.


    Am Nachmittag kamen meine Eltern und mein Bruder mit Lebensgefährtin zum Kaffee . Also dieses lange Sitzen und das Bewirten haben mich mehr angestrengt als die vierstündigen Wanderung am Donnerstag . Ich War abends sowas von erledigt. Ist schon komisch, was einen zu schaffen macht.


    Und was das Gewicht angeht, ich habe auch total zugenommen trotz Sports usw. Finde ich natürlich nicht so toll.


    Euch allen einen schönen sonnigen Tag @:) *:) *:)

    @ silberbraut

    ich denke auch,dass irgendetwas nicht stimmt. Aber wenn das so wäre wie du schreibst, was macht man dann, oder wie kann das festgestellt werden? zuviel mache ichvwahrscheinlich in dem sinne, dass ich zuviel trage..das sind fast täglich 3x 10 kg. Ich hab ansonsten keine schwere arbeit.ich leite eine Hausaufgaben betreuung für 30 kinder.wir kochen auch und ich kaufe dieses essen und die getränke halt ein. Getränke sind 3x die woche 3 sechserpacks mit 1,5l flaschen. Also ein pack sind


    9l...ja..ist wohl nicht gut,...mach das bereits seit januar wieder, also 3 monate nach der op.werde mir da wohl was einfallen lassen müssen...aber das gehört zu meiner arbeitszeit und da ist es dann schlecht, es jemand anderen machen zu lassen.


    Und da ich alleine lebe, ist der haushalt eben auch wieder komplett meins...seufz

    Chri


    Schade das Du keine besseren Nachrichten hast. Bin gespannt auf Deinem Bericht im Juni.


    Hoffentlich ist's nichts schlimmes bei Dir. %:|


    Sweeny


    Das habe ich eigentlich von Anfang an. Egal ob ich was Arbeite oder nicht.


    Wenn ich zu viel mache, ist mir das klar. Aber wenn ich mich schone, ist es auch nicht anders. Ich dachte nach 10 Wochen sollte es besser sein.


    Und wie gesagt sitzen geht gar nicht.


    Chri hat gesagt, bei Ihr wäre das auch so gewesen. Das beruhigt mich ein wenig. :)^ :-/


    Liebe Grüße an alle %-| *:)

    Die schmerzen sind ständig da.rechte seite ziemlich tief unten.ich bin nur schmerzfrei wenn ich auf dem sofa liege und die beine hoch lege.muss dazu sagen, dass ich momentan auch wieder starke rückenschmerzen habe. (Bandscheibenvorwölbung)und das ist in verbindung mit ischiasschmerzen rechts das ganze bein runter.hab auch wieder ein kribbeln im bein.kann es denn auch sein, dass das in den bauch ausstrahlt? also in die leiste? Wenn es ganz schlimm wird nehme ich eine ibuprofen, will ich aber so selten wie möglich.aber dieser dauerschmerz ist einfach nervtötend

    Wäre möglich dass das ausstrahlt. Ich habe öfters auch Schmerzen in der Leiste, kommt bei mir von der Hüfte und Rücken.

    Zitat

    Bandscheibenvorwölbung

    Bist du da in Behandlung, machst du Gymnastik? Ich hatte kürzlich mit Gymnastik angefangen und war dann schmerzfrei :)z :)^ Jetzt liege ich seit Tagen mit ner blöden Grippe flach, an Gymnastik ist ja nicht zu denken und schon tut wieder alles weh. :-(

    Zitat

    ...ach, aufgebläht ist mein bauch eigentlich immer.aber es tut halt auch besonders weh, wenn ich mein bein hochstelle.ich hab irgendwie das gefühl, da ist etwas, was nicht dahin gehört :

    Deine Eierstöcke hast du nicht mehr oder ":/


    Blutungen hast du keine oder :-X (hat nen Grund warum ich das frage )


    Hast du Verstopfung?

    Chri, was ich beschrieben habe, wäre praktisch sowas wie Verwachsungen. Leider sind die nur mittels Bauspiegelung sicher feststellbar und könnten im selben Eingriff gelöst werden. Mit den bildgebenden Verfahren kann man sie nicht darstellen.


    Sollte es bei Dir auf eine Bauchspiegelung hinauslaufen, frag bitte, ob man nicht eine Adhäsionsbarriere verwenden kann. Das beugt Verwachsungen, die schnell nach der OP entstehen (so war es bei mir durch fehlende Darmbewegungen), vor.


    Es gibt zwei Arten von Verwachsungen. Die eine Sorte entsteht praktisch gleich im Anschluss an den Eingriff. Die andere erst im Laufe von Wochen und Monaten später.


    Kannst Du Dir nicht für die schweren Sachen einen Einkaufstrolli besorgen? Dann müsstest Du das Zeug wenigstens nicht so weit tragen. Gerade diese Sechserpacks mit den 1,5l-Flaschen haben es in sich. Es sind nicht bloß die 9kg als solches, sondern dieses Gewicht ist ganz schlecht verteilt. Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine.


    Virginia, was sagt Dein Arzt zu den Dauerschmerzen und der Tatsache, dass Du nicht sitzen kannst? Das sollte nach 10 Wochen eigentlich normal funktionieren.


    Als bei mir alle Fäden raus waren, konnte ich problemlos sitzen.