hallo, ich lese hier schon lange habe aber nur im forum gebärmutterentfernung geschrieben, ich verstehe nicht forum gynäkologie 228428, ich würde auch gerne im forum von mellanie lesen und wissen wie es ihr geht, ich habe ihre geschichte vefolgt.

    Andrea

    das sieht ja doch schon so aus, als ob die GM rauskommt. Wenn Du so viele Myome hast, macht es wohl wenig Sinn, noch auf irgendetwas zu warten:(v Wird schon alles gutgehen. Drück Dich mal:)^:)^ Ich hatte auch keine großen Beschwerden, hatte nur ständig Zwischenblutungen und meine vorherige FÄin hat nichts gefunden. Wäre eine wunde Stelle an der GM und das ist halt so, da könne man nicht viel machen. Erst nachdem ich gewechselt habe, wurde festgestellt, daß ich ein Myom habe, welches auf der Blase lag-was endlich auch erklärt hat, warum ich laufend aufs "Töpfchen" mußte. Aber sonst gings mir gut. Bin froh, daß ichs hinter mir habe und nun genieße ich noch die arbeitsfreie Zeit!!


    Liebe Grüße


    Gabi

    andrea

    eins der mädels hier schrieb mal das ihr FA eine bestimmte therapie mit ihr gemacht hat , damit myome schrumpfen bevor es zur op kam. eine andere hat mit ihrer Kkasse gekämpft um nur das/die myom entfernen (embolisation) zu lassen.


    bis später


    sigrid

    Kristin und Andrea

    Andrea :


    Freu' Dich das du (noch) keine Schmerzen oder Krämpfe wegen der Myome hast.Es kann zur Hölle werden.


    Ich habe drei Myome. Vor einem Jahr waren zwei so groß wie Pingpon Bälle - zur Zeit nur noch Stecknadelkopf groß.Weniger Schmerzen habe ich aber nicht.


    -Wichtig ist allerdings auch der Sitz der Myome.Weiß nicht wo,aber an einer Stelle in der GM kann es zu bösartigen Krebs werden. Es ist selten,aber kommt vor.Also weg damit !


    Du schreibst Du hast Freitag Voruntersuchung im KH.Steht Dein Op Termin noch nicht fest ?




    Kristin :


    Du glückliche !!!


    Du brauchst erst um 17.00 uhr in die Klinik ? Geil .


    Dann hast Du ja noch etwas mehr vom Sonntag.


    Warum muß ICH um 14.00 Uhr da sein

    Fies.


    JA , auf den Einlauf freu' ich mich auch schon.Es soll angeblich den Darm sauberer machen als ein Abführmittel (für den Fall das er verletzt wird und genäht werden muß) (DENK' GAR NICHT DRÜBER NACH) !


    Ich bin soweit ganz ruhig,aber ich lenke mich mit Arbeit und Haushalt recht gut ab und am Abend habe ich Euch.Das reicht.


    Also wenn ich am Sonntag in die Klinik fahre ........ist meine Wohnung so sauber........da könnte ich den Op auch auf meinen Küchentisch machen lassen o.d.g. (lach' mich tot....)


    *Ins Krankenhaus....wo nun endlich der Frühling kommt.


    ;-) Gruß Moni

    Hallo Andrea!


    Wie groß ist denn dein Myom? Meins ist ca. 10x8cm groß,


    also schon riesig. Und ich habe überhaupt keine Probleme,


    außer 1 Woche starke Blutung mit seltenen Migräneanfällen.


    Ich würde aber nicht mehr warten mit der OP, dadurch wird es


    nur noch schlimmer. Und eine Schwangerschaft ist mit so ´nem


    Riesenmyom absolut riskant. Mein FA sagte, die GM würde dann


    "explodieren". Und wenn du es mit Hormonen versuchst, kannst


    du dich mit den Nebenwirkungen ( Hitzewallungen, Migräne,usw.)rumschlagen und es wird nur ganz minimal schrumpfen (lt.FA).


    ich hab´s auch 1/4 Jahr damit versucht und es nicht mal 1mm


    geschrumpft.


    Aber trotzdem muß alles wohl überlegt sein, laß dich von


    niemanden dazu drängen!


    Viele liebe Grüße und alles alles Gute!!!!@:)

    Moni

    Sonntag reingehen, ist natürlich doof. Ich konnte mir das raussuchen. Also entweder Sonntag rein und dafür gleich Mo die OP oder Montag Früh 8.30 Uhr ins Krankenhaus und Die die OP. Ich habe mich für Montag entschieden, dafür habe ich aber den ganzen Montag - bis auf drei Gespräche mit verschiedenen Ärzten - zu tode gelangweilt. Bis auf den netten Saft zur Darmleerung war nix los. Der Tag verging überhauptnicht! Aber ich habs geschafft und Du bzw. die beiden auch, die am Mo dran sind:)^:)^:)^ Bald schreibt ihr hier wieder und sagt uns allen, das wir ja ssooooo recht haben, das es garnicht so schlimm war*:)*:)*:)


    Liebe Grüße


    Gabi

    Hallo Moni!


    Hat Die Art der Abführung wohl etwas mit dem OP- Verfahren zu tun? Bauchschnitt oder von unten? Nee, oder ?


    Ich will jetzt auch nicht mehr daran denken, das hilft ja auch


    nichts. Da müssen wir jetzt irgendwie durch!


    Hoffentlich bleibe ich so ruhig wie im Moment, ich bete darum!


    Noch einen schönen Abend und eine noch schönere Nacht


    mit nur süßen Träumen ( ohne Einlauf);-D

    Ach Gabi........


    Sonntag ist zwar blöd,aber ich denke "Schnell daran - schnell davon" !


    Kristin


    OP Technik spielt keine Rolle.Und über Komplikationen denke gar nicht nach !!!


    Tut uns jemand weh.........na dann gibt's saures,und nicht zu knapp ! Fertig aus.


    Ich glaube ich wünsche Euch jetzt schon mal eine GUTE NACHT


    Sigrid. Dir natürlich auch weiterhin gute Erholung !!!

    Hallo

    Wollt mich auch mal wieder Melden*:)


    Meine PLZ:49082


    So und zu mir:


    Mir geht es eigentlich ganz gut,klar es zwickt alles noch im Damm Berreich,aber das ist ja 3 Wochen nach der OP normal!


    leider hab ich das blöde Gefühl das schon wieder viel zu viel Narben Gewebe da ist und ich"unten"herrum viel zu eng bin:-o


    Hoffe einfach mal das ich mit meiner vermutung falsch liege.....


    Ansonsten hat mich der normale Altag wieder!


    Renne irgendwie von einem Arzt zum nächsten!


    Und da mein großer noch Ferien hat hab ich ihn immer mit im Schlepptau....naja Montag geht die Schule wieder los


    :)^:)^


    Ansonsten???


    Dienstag muss ich wieder zu meiner FÄ und mal schauen was sie sagt....


    Schlaft alle schöööööööööön:-x:-x:-x:-x:-x

    Hallo

    @:)Gabi

    wurde mir vor 7 jahren schon gesagt , das mir in den nächsten 2 Jahren die Op bevorsteht. Aber ich habe es immer weiter rausgezögert und das ganze ist natürlich nicht besser geworden. Das ich grad komplett durch den Wind bin , liegt wohl auch daran das im April eine meiner Fehlgeburten war. Hab da auch nach 16 Jahren meinen moralischen:°

    @:)Sigrid

    Danke für den Tip......ich werde Freittag diesbezüglich noch mal fragen. Aber denke keine Chance.

    @:)Moni

    Glaube habe mich falsch ausgedrückt. KH Termin steht seit Januar... muß Sonntag 23.04. rein. Freitag habe ich Narkosegespräch , blutuntersuchung usw im KH . Da mich mein Fa operiert, ist er Freitag auch da und untersucht mich nochmal. Nur die Uhrzeit für Sonntag habe ich noch nicht.

    @:)Christin

    Mein Myom wäre so groß wie ein Kinderball. Das war der Stand letztes Jahr im März. Das was bösartiges daraus entstehen kann, sagte mir mein Arzt auch. Mit Hormonen hab ich überhaupt nichts am Hut.....bin eh kein Medikamentenfreund. Denke würde auch nichts bringen.


    Gut höllischen Bauchkrämpfe habe ich schon wenn meine rote Welle im Anmarsch ist....aber ich lebe da schon über 30 Jahre mit. Gewöhnt man sich dran.


    Auf alle Fälle wünsche ich dir und Moni alles gute für Montag


    Und noch mal vielen Dank euch vieren für eure Antworten. Tut schon gut wenn man mal seinen Gedanken und Gefühlen freien Lauf lassen kann


    Werd jetzt auch mal schlafen gehen.


    Wünsche euch einen schönen sonnigen Tag


    Liebe Grüße


    Andrea

    Von mir auch einen guten Morgen

    @ Sigrid,

    mach vorsichtig, mit dem Fleißigsein!!Sonst liegst Du heute Abend wieder flach%-|


    @Ich werd mich auch mal in meinen Garten begeben, ist so herrlicher Sonnenschein. Meine Rosen müssen dringend geschnitten werden und da muß ich mich nicht bücken!Das müßte gehen-hoffe ich!


    Schönen Tag Euch allen


    Bis später


    Gabi

    Gebärmutterentfernung mit vorderer Plastik-Netz

    Wer kann mir sagen wie lange man mindestens zu Hause bleiben muss nach so einer OP? Schonung ist mir vollkommen klar, meine OP war am15.03.1006. Schwierigkeiten sind vor allem noch beim laufen sowie sitzen, im übrigen sehen die Fäden noch und es dauert noch mindestens 3 Wochen bis das Netz ein gewachsen ist. Wann kann man wieder auf Verkehr hoffen?