Hallo Fischly,

    ich kenn Dich noch nicht. Bin noch nicht so lange hier. Ich hatte die OP ohne Bauchschnitt. Das mit der PDA ist mir neu, dass man das bei so einer OP machen kann. Darf ich mal fragen, gibt es da einen Grund für.


    Also, dann viel Glück, toi, toi, toi, für Deine OP und wenig Schmerzen hinterher. :)* :)* :)* :)* :)*

    Hallo Mädels


    wart ihr heut fleissig hab die beitrge nur überflogen

    @ hexlein..

    lass dich mal :°_ das tut mir so leid dass du immer an solche Stümper gerätst, da bleibt einem ja echt die Luft weg, unglaublich


    gut das du morgen einen Termin bei deinem FA hast..


    ich drück dir ganz fest die Daumen dass er dir endlich hilft... :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    @ rapunzel

    schön, dass du dein akutes Problem in den Griff bekommen hast, haben uns schon Sorgen gemacht...dir auch noch :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* damit es endlich von allein in Ganz kommt und für deine Blase...Meine OP ist 6 Wochen her und ab und zu hab ich auch noch das Gefühl dass sich da irgend eine Entzündung anbahnt... aber es ist alles ok...

    @ fischly

    ich wünsche dir schon jetzt alles Gute für die OP. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Alles wird gut ganz bestimmt.... und wirst sehen wenn du erstmal im KH bist dann wirst du bestimmt ganz ruhig...

    @ alle

    ich verteile nochmal :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* an alle die sie brauchen....


    Damit es euch spätestens morgen wieder richtig super geht

    @ silberbraut

    ja, mein Bekannter legt mir die Zugänge. Hält mich auch beim setzen der Pda fest und wartet bis ich eingeschlafen bin. Er bleibt während der OP bei mir.

    @ Rapunzel 64

    Ich hab halt Angst wegen der Schmerzen nach der OP. Mein Bekannter hat es mir empfohlen, da seine Frau vor Jahren auch eine Schmerz-Pda bei der OP hatte. Sie sagt, das man hinterher gar keine Schmerzen hat. Man merkt u. a. auch den Blasenkatheter nicht. Gut, man muß einen Tag länger liegen bleiben und darf nur unter Aufsicht aufstehen.

    Fischly, das ist doch toll, dass dein Bekannter vor und während der OP bei dir ist. Etwas Besseres kann dir doch gar nicht passieren.


    Toi, Toi, Toi. Du schaffst das! Wir denken alle an dich am Dienstag und halten die Daumen. :)_

    @ silberbraut

    So, lade gerade noch ein paar Hörbücher auf mein Handy (mein Handy hat eine externe Speicherkarte mit 8 GB) Mobiltelefone sind in dem Krankenhaus erlaubt. Dann brauch ich auch keien Telefon anzumelden. Noch ein Buch einpacken. Nachthemden, Trainingshosen und T-Shirts

    Fischly, ich hatte im KH auch mein Handy dabei. Brauchte also auch keins anzumelden. Allerdings ist mein Handy nicht ganz so komfortabel wie deins. Deshalb hatte ich meinen MP3-Player dabei. Fernseher war bei uns übrigens kostenlos.

    @ Silberbraut

    Fernsehen soll auch nichts kosten. Hab mir am Samstag noch eine große Speicherkarte für mein Handy geleistet Hab nen Samsung Wave 525. Leider hab ich einen etwas älteren Mp3-Player. Da passt nicht viel drauf. Hab da ein Hörbuch drauf.

    Hallo ZauberMaus,


    wie war dein Tag? @:)




    Rapunzel


    Deinem Darm geht es nach deiner Selbstbehandlung etwas besser? :)* :)* Ich hätte übrigens meine vaginale HE auch mit PDA machen lassen können, das wurde mir vom Anästhesisten ausdrücklich angeboten. Ist also auch eine "normale" Version der Narkose für diesen Eingriff.


    Ich hab mich aber für VN entschieden. Bei Fischly ist das was anderes , sie soll ja die ergänzende Schmerz-PDA bekommen.

    @ Silberbraut

    Hab ein paar Hämoriden. Leide unter nen Reizdarm der nicht unbedingt das macht, was er machen soll. – Hab natürlich auch wie wahrscheinlich viele hier Eisentabletten einnehmen müssen. Da half nur noch nen Abführmittel, sonst wär ich geplatzt. Die Apothekerin empfahl mit Pflaumensaft von der Firma Rotkäpfen. Also das kann ich wirklich jedem empfehlen – sogar mein Bauch hat das vertragen und ich konnte nach der Einnahme ca. 4 Stunden später zur Toilette und es ging alles reibungslos

    ** Hallo Fischly,

    werden bei Dir auch die Eierstöcke entfernt? Bei mir sind sie noch drin. Ich muss sagen, ich hatte auch Horror vor diesem Blasenkatheter. Aber ich fand das halb so wild. Er wurde während der Narkose gelegt und ich habe mich am nächsten Tag nach der OP mit diesem Katheter im Schlepptau schon ein bisschen im Bad waschen können. Das Ziehen des Katheters war überhaupt nicht schmerzhaft. Schlimmer fand ich diese Tamponade, das war nicht so nett, was sie da hinterher so herausgeholt haben. Das Ziehen der Tamponade war auch nicht schmerzhaft. Ich war nur entsetzt, was da so reinpasst..... Bei mir hat diese Tamponade auf der Naht gedrückt, so dass ich sie mir ziemlich zeitig habe, entfernen lassen. Ich möchte Dir auf keinen Fall Angst machen, ganz im Gegenteil. Aber wie gesagt, es ist bei jedem anders und einen Bauchschnitt hatte ich nicht.


    Viel Glück, wenig Schmerzen und Du wirst froh sein, wenn es überstanden ist. Ich bin gespannt auf Deinen Bericht. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    @ Rapunzel64

    Nein, die Eierstöcke sollen erhalten bleiben. Wenn natürlich etwas nicht stimmen sollte, werden diese entfernt. Ich bin 41 Jahre alt und hatte schon einen Schlaganfall. Also kann ich nicht so einfach Hormone hinterher einnehmen, deshalb soll zumindest ein Eierstock erhalten bleiben

    Fischly, das ist natürlich nicht so toll, wenn der Darm seinen eigenen "Kopf" hat und dann auch noch die Hämoriden :-/


    Eisentabletten sind natürlich nicht gerade förderlich für die Verdauung, aber dass der Pflaumensaft gut sein soll, hab ich schon mehrmals gelesen. Rapunzel, vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit, deinen trägen Darm in die Gänge zu bringen!