Jeri, geh doch nochmal wegen dem BB in ein BBZ, die wissen am besten, wie er in Form ist und was du konkret machen musst, bzw. nicht mehr machen darfst. Bei mir ist es in dem Fall tägl. Gymnastik und nichts mehr über 7 kg heben. Ich hatte damals gleich ein Rezept und eine Liste mit BB-Trainern in meiner Nähe bekommen, das macht nämlich nicht jede x-beliebige Pysiotherapeutin, sondern nur eine mit Zusatzausbildung. Übrigens hatte ich in der Anfanfszeit auch Estriol genommen, allerdings in Zäpfchenform, frag auch hier nochmal nach. Bitte dranbleiben, es ist deine Gesundheit. Allen anderen weiterhin eine gute Besserung!


    Mamadodo

    Wenn die Tabletten leer sind und ich die weiternehmen soll, werde ich nach Zäpfchen fragen, Mamadodo.


    Ich habe mich übrigens zu einem einem richtigen Beckenbodenkurs angemeldet, geht über vier Monate und ist sogar ziemlich in der Nähe. Wäre Sommer, könnte ich mit dem Fahrrad hinfahren :-) . Wenn das nichts nützt, werde ich mich nach einem BBZ erkundigen.


    Gute Besserung auch von mir an alle. :)_

    Mamadodo ich hätte an dich einmal eine Frage


    Du kennst dich ja ganz gut aus mit dem Beckenboden.


    Und zwar gibt es bei uns hauptsächlich Kurse über die Volkshochschule.


    Bin mir nicht sicher ob diese genauso effektiv sind.


    LG Sonny

    Sonny,


    ich würde mir vom Arzt ein Rezept holen für eine spezielle Beckenbodenphysiotherapeutin. Und wenn ein Kurs an der VHS, dann würde ich mich erkundigen, ob die Trainerin Ahnung hat oder eine spezielle Ausbildung. Nur ein bisschen "Pogymnastik" mit Anspannen ist es halt nicht. Ich mache noch zusätzlich die Cantienica-Methode bei einer Trainerin, das A und O hierbei ist die richtige Ausrichtung des Beckens und Aufspannung des ganzen Körpers und soll das Beckenbodentraining schlechthin sein. Vielleicht gibt es auch eine Trainerin in deiner Nähe?

    Es gibt auch Hebammen mit Beckenbodenzusatzausbildung, die Kurse geben. Schau mal in den Hebammenpraxen nach, die geben ja auch alle Rückbildungsgymnastik. Oder vielleicht wissen die, wer spezielle Kurse gibt. Einfach mal nachfragen. Viel Glück beim suchen und lass uns mal wissen *:)

    ;-D ich hoffe, Mamadodo. Am Telefon war sie schon mal sehr sympathisch. :-)


    Bin genervt. Seit vier Uhr wach und der lästige Schmerz ist heute schon morgens da. Einseitig auf dem Schambein bis in die Scheide. Dann noch dort, wo ich den Eierstock vermute. Stört mich sehr. Aber zum Arzt brauche ich nicht zu gehen, ich war ja schon oft genug. Ich komm mir bald vor wie ein eingebildeter Kranker. >:(


    Eigentlich sollte ich doch gar keine Schmerzen haben, weil ich täglich 1000 mg Naproxen nehme (vom Orthopäden). >:( :-/

    Hallo Jeri


    Was heißt denn DTB Beckenbodentrainerin?


    Bei mir ist es auch immer ein auf und ab mit den Beschwerden.


    An manchen Tagen denke ich es ist besser, dann kommt es wieder voll zurück.


    Ich kann es verstehen dass man da irgendwann nicht mehr zum Arzt will, man bekommt eh immer das gleiche zu hören.


    Hoffentlich wird es mit dem Kurs besser.

    Da geht's uns gleich, Sonny.


    DTB Deutscher Turnerbund


    Gegen die wirklich drohende Inkontinenz verspreche ich mir viel von dem Kurs, gegen diese immer wiederkehrenden Missempfindungen und Schmerzen nichts.

    Hallo Jeri und Sonny, @:)


    will mich auch mal wieder melden. Habe im Moment viel Stress im Job :|N


    Meine Beschwerden sind auch mal mehr und mal weniger. Ob das immer so bleibt ":/


    Wenn alles klappt habe ich ab Oktober auch zehn mal eine Stunde Beckenboden Gym bei einer Physiotherapeutin und Beckenboden Trainerin. Mal gucken was das bringt. Die blöden Zäpfchen mag ich nicht mehr. War sowas wie Milchsäure und laufen schrecklich aus. Sehr unangenehm im Büro. Nehme jetzt ein Milchsäure Präparat oral. Kommt hoffentlich auch was an.


    Ich wünsche euch weiter gute Besserung und lese immer interessiert mit auch wenn ich im Moment nicht so viel Zeit zum mitschreiben habe.


    LG allen *:)

    Hallo Midi


    Ich kann dich sehr gut verstehen mit diesen Zäpfchen, diese fand ich auch furchtbar und ich nehme sie nicht mehr.


    Haben sie bei dir wenigstens zu einer Besserung geführt?


    Ich hoffe natürlich auch, dass es jetzt nicht immer so bleibt.


    Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Beckenbodentraining.


    Weiterhin alles Gute für dich

    Vielleicht sollten wir eine eigene BB-Gruppe aufmachen? ;-D Schade, dass ihr alle so verstreut wohnt, ein direkter Austausch wäre auch mal interessant. Finde ich gut, dass so viele jetzt was für den BB tun. Es ist so wichtig. Wir können uns ja mal um Weihnachten rum austauschen, wie gut euch die Übungen tun und ob sich schon was gebessert /verändert hat. Viel Erfolg und auch Spass allen!