hallo

    peaches

    wg. der narkose: also ich hatte null probleme. mir war nicht schlecht, geschweige denn, dass ich mich übergeben musste. gar nix.


    ich war am op – tag nur sehr, sehr müde, aber sonst nix.


    ich hab von der narkoseärztin zusätzlich zu der "lmaa-tablette" vor der op eine tablette für den magen bekommen, weil ich so nervös war.


    sag das einfach beim gespräch, dass dir das auch lieber wäre, dann geben die dir was.


    heutzutage sind die narkosen so super eingestellt, dass das mit der übelkeit eher die ausnahme ist, denke ich.


    nochmal wg. dem essen: ich durfte sogar bis abends vor der op normal essen, also da musst du keinen hunger leiden ;o)


    lg *:)

    Ich fühle mich hier wirklich wohl und verstanden,könnte heulen ,das tut so gut.Komme mir vor,wie ein Kleinkind und das mit 43 ;-)


    So,die Schwester am Telefon war super nett.Habe jetzt am 08.06.meinen ersten Termin,zur Voruntersuchung,Anästhesiegespräch,Blutabnahme und wie sie sagte,dem Arzt und Anästhesiearzt Löcher in den Bauch fragen ;-D ,dann am Mo den 11.06. die OP.Zeit bekomme ich dann am 08.06. gesagt.


    Ihr habt also noch genügend Zeit Seelsorger zu spielen ;-D Ich bin euch wirklich sehr sehr dankbar für die Unterstützung und Erfahrungsberichte.


    Nach frage,wann meine letzte Blutung war ,sagte ich,an sich durchgehend.da lachte sie und meinte,dann würden wir diese Frage einfach überspringen.Wenn die alle da so nett sind,dann wird es wohl nicht ganz so schlimm.

    hallo

    peaches

    mir ging es genau wie dir. ich hatte sooo viel angst und bedenken und habe mich hier richtig verstanden und "gut aufgehoben" gefühlt.


    die mädels haben mir viele meiner ängste genommen. ist wirklich ein super geniales forum, bzw. sind die mitglieder toll !!


    ich bin normalerweise auch taff und nicht auf den mund gefallen, aber wenn es um ärzte, krankenhaus und so ein zeug geht, bin ich halt die totale schissbuchse. ich hab keine angst vor schmerzen, oder so, aber das ganze drum herum – furchtbar.


    aber glaube mir, es ist alles halb so wild. wenn ICH es sogar überstanden habe, schaffst DU das mit links!!! :)z


    ist nur schade, dass du noch so lange auf deinen termin warten musst.


    ging bei mir wesentlich schneller und ich war auch froh drum, weil ich mir dann schon nicht mehr so viele gedanken machen konnte.


    aber wir werden dich über die zeit trösten und aufbauen!! :)_

    @ all

    hatte heute meinen ersten kontrolltermin nach der op.


    ist alles supi. beim bauchschnitt ist eine kleine stelle in der mitte noch nicht ganz zugewachsen, aber das wird noch, hat meine fä gesagt.


    ansonsten war alles prima. bin so froh, denn wie sollte es auch anders sein: ich war natürlich wieder nervös vor dem termin %-|


    lg *:)

    Mir ist das an sich auch zu lang,aber dort ist es sehr angenehm.Hier in diesem KH vor Ort würde ich wohl früher rankommen,aber da ist so eingies im argen,da habe ich keine Lust zu,dann warte ich lieber.Hoffe ich bleibe gesund und muss den termin nicht noch verschieben,das wäre nicht gut.


    Ich bin auch ein Typ,mit großer Klappe ,aber in Sachen KH und OP ganz klein mit Hut ;-D

    @ kekskrümel:

    Schön,das bei dir alles ok ist. @:)

    Ich leide eigentlich auch immer unter Übelkeit nach Vollnarkosen. Diesmal habe ich es vorher gesagt und die hatten mir was gegeben dagegen. Es hat schon geholfen, nur ich hatte eine Schmerzpumpe und wenn ich die betätigt habe wird einem übel, also habe ich die ab späten Nachmittag gar nicht mehr benutzt. Später durfte ich einen Tee trinken, aber der kam gleich wieder raus wegen der Pumpe. Aber ich hatte eh keinen Durst und Hunger auch nicht. Am nächsten morgen gegen 7 Uhr habe ich was getrunken und mir war auch nicht schlecht danach und konnte deshalb auch ganz normal frühstücken.

    peaches ich durfte den Abend vor der OP bis 22°° etwas essen und habe dann auch schnell nach der OP wieder etwas bekommen. Den OP Tag selbst aber nicht. In dem KH in dem ich war, war dass Essen einfach nur fürchterlich, so etwas hätte ich niemanden vorgesetzt.


    Wegen der Narkose und der evtl. Übelkeit spreche den Narkosearzt an.


    Ich vermute mal, dass bei mir vergessen worden ist das Mittelchen gegen Übelkeit beizumischen, obwohl es vorher so besprochen war.


    Das du so lange auf deinen Termin warten musst, tut mir leid. Vielleicht nutzt du sie dann auch so wie viele andere hier ich eingeschlossen und zwar mit einem Rundumschlag beim Hausputz ;-D


    Die Zeit wirst du schon irgendwie rum kriegen und wenn etwas sein sollte, hier schwirrt immer jemand rum der helfen kann.


    kekskrümmel schön zu hören, dass bei dir alles in Ordnung ist :)^


    Ich muss gerade dran denken was du für Befürchtungen hattest und dabei war alles gar nicht so schlimm :)_


    Ich schmeiß mal ein paar Heil und Kraftsternchen hier rein :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    GLG und einen schönen Abend *:)

    Mir wäre es auch lieber gewesen es ein wenig zeitnaher zu haben.Aber was solls? Vielleicht hätte ich woanders schneller hin gekonnt,aber dort ist der Ruf sehr gut,deshalb warte ich lieber.


    Wenn ich pure Panik bekomme weiß ich ja das hier helfende Hände sind @:)

    Peaches, den ersten Meilenstein hast du nun schon bewältigt. Es zwar sehr schade, dass du noch so lange warten musst, aber das gibt dir die Chance, den großen Hausputz in Ruhe zu bewältigen.


    Und wenn du ins Grübeln kommst, sind wir auch noch da. Wir helfen dir, die Zeit bis zur OP zu überbrücken :)z :)_


    Keks, das sind doch schöne Nachrichten, die du von deiner FÄ erfahren hast. Konnte sie dir denn auch sagen, wie schwer deine GM war?


    Anja, sicher schläfst du gerade den Narkoserausch aus.




    Ich lasse für euch alle ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* hier. Die Verwendung ist in jedem Fall individuell passend.

    hallo

    teufelchen und silberbraut

    ja teufelchen, ich muss auch oft an meine ängste denken, die ich vor der op hatte. und wie ihr es prophezeit habt, kann ich jetzt sogar schon bissl drüber lächeln.


    ach silberbraut, du kennst mich doch.... vor lauter aufregung hab ich natürlich NICHT nach dem gewicht meiner gm gefragt %-|


    ich war froh, wieder aus der praxis raus zu kommen, haha.


    aber zumindest hab ich dran gedacht zu fragen, ob bei der histo alles okay war. und es war alles okay ;-D


    sie hat gesagt, dass ich ein eher seltenes zervixmyom hatte und dann halt noch 3 direkt in der gm.


    naja, hauptsache JETZT ist alles okay!!


    ja, unsere anja wird sicherlich noch etwas tüddelig sein, oder gar noch schlafen. ich hab ja den ganzen tag verpennt.


    ich hoffe, dass bei ihr alles supi gelaufen ist, so wie bei den meisten von uns!!!


    liebe grüße und viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* für alle, die sie brauchen können!!!

    Hallo zusammen.


    Ich hab es geschafft. Bin heute Morgen um halb 9 geholt worden und war gegen 12 Uhr fertig. Schmerzen sind auch ohne Tabletten erstmal auszuhalten.


    Wünsche euch noch nen schönen Abend.


    Ich schlaf noch was.


    :)^

    hallo mädels,


    da ist man mal ein wochenende nicht hier und schon ist heir der teufel los!!! ]:D ]:D ]:D


    peaches dir ein herzliches willkommen in unserer lustigen runde, wie ich gelesen habe sind deine fragen schon alle beantwortet worden :)= :)= :)= so bleibt mir nur ein willkommen ;-)


    anja !schön, dass alles gut überstanden hast, ich hoffe du wirst keine starken schmerzen bekommen , nun mach die augen zu und ruh dich schön aus! :)* :)* :)*


    also ich habe auch keine arnica glob genommen und hatte keinen wundfluss, die therorie hinkt glaube ich ein wenig, denn nun steht es fast unendschieden!


    keks schön , dass deine FÄ mit dir zufrieden war! ich hoffe es geht weiter so gut mit deiner wundheilung! :)^


    arnica D12 nimmt man aber etwas weniger als in der D6 potenz!


    hab nochmal nachgelesen.. ein tag **vor op 5 glob arnica D30, ab op tag 3xtgl 5 glob D6 für 7 tage!**


    **D12 potenz nur 2 x tgl 5 glob. , wenn es länger eingenommen wird , empfehlen sie ein einnahmepause von 1 woche nach 3 wochen!**


    ********


    wünsch allen frischen eine schmerzfreie nacht und allen anderen eine spannende ;-D ;-D ;-D ;-D

    hallo

    anja,

    suuuupi, dass du es nun auch geschafft hast !!!


    du bekommst sicher über den tropf schmerzmittel, kann mir nicht vorstellen, dass du gar nix bekommst am op-tag.


    tabletten hab ich erst die letzten beiden tage im kh bekommen, vorher immer über die infusion.

    @ bea

    danke für den globuli-hinweis :)_


    hab heute meine fä gefragt und sie hat gesagt, dass es schon am arnica liegen KANN, dass ich keinen wf habe.


    ist ja eh immer so ne umstrittene frage mit den naturheilmitteln...


    ich denke mir, schaden tuts auf keinen fall ;-)


    wünsche euch allen einen schönen abend !!


    lg *:)

    Hallo Ihr Lieben,


    und Euch allen einen schönen Abend gewünscht!!


    peaches68...von mir auh erstmal ein herzliches willkommen in unserer Runde hier, die auch mich ganz lieb aufgenommen hat.... :)_


    anja...siehste, jetzt hast Du es auch schon hinter Dir! Schön, daß alles so gut gelaufen ist :)z Schlaf Dich jetzt erstmal gesund!! ;-)


    @peaches....Du hast hier jetzt schon einige Infos bekommen, aber ich berichtee nochmal kurz von mir. Meine OP ist heute genau 5 Wochen her. Ich war früh um 8 dran und um 10.10Uhr wohl wieder auf Station (wurde mir zumindest gesagt...hihi). Hab am Abend bis 22 Uhr essen können und bis 4 h vor der Op auch was trinken. Nur rauchen durfte ich nicht....schnief! Dabei war ich sooo aufgeregt :-/ Habe vorher ein Zäpchen gegen Übelkeit bekommen, und als ich halbwegs wieder ansprechbar war, war mir trotzdem etwas übel. Das hat sich allerdings gelegt, als ich nochmal ne Spritze dagegen bekommen hab. Ich sollet auch nach 2 Stunden Wasser trinken und Zwieback essen. Ich und Zwieback :(v Aber egal...hab sowieso bis zum frühen Abend viel geschlafen. Zum Abendessen konnte ich mir schon aussuchen, was ich mag, Wurst oder Käse, Tost-oder Mischbrot. Da hat es mir zum ersten mal auch wieder geschmeckt. Einen Blasenkatheter hatte ich nicht, nur die Drainage, die am nächsten Morgen entfernt wurde. Falls Du noch mehr wissen möchtest....frag ruhig :)^


    Ansonsten bin ich heute mehr als erledigt. :-( War heut den 1.Tag wieder arbeiten, von 10-19.30 Uhr. Manchmal hatte ich echt das Gefühl, mir wandert ein Messer im Bauch herum. Und wahnsinnige Rückenschmerzen hatte ich.... :°( Wenn ich an morgen denke, wird mir ganz anders. Allerdings sag ich mir, ich muß die Woche durchstehen, damit ich am 14. in Urlaub gehen kann. Am 18. gehts dann für 14 Tage in die Türkei. Daß ich nicht baden darf, damit hab ich mich jetzt abgefunden, aber wenigstens die Sonne genießen....


    So, nun schicke ich allen noch viel Grüße und Kraftsternchen @:) @:) @:) @:) :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    Nachdem ich heute nach 2 tagen Ruhe mal wieder schmiere bin ich eigentlich sehr froh,das ich mich für die OP entschieden habe.Es nervt,trotz allem habe ich Angst und es sind ja noch 4 Wochen bis dahin.


    Bei mir ziepts und ziehts im Unterleib und im Rücken,denke eher das sind die Nerven ;-) ,es tut gut hier zu lesen,das alles zu eurer Zufriedenheit abgelaufen ist.Das beruhigt mich schon sehr.


    Weiß ja noch nicht,wie mir die GM rausgenommen wird,das klärt sich wohl im Gespräch und Untersuchung am 08.06.,aber ich habe auch so meine Bedenken mit der Bauchspiegelung,weil da ja erstmal blind in den Bauch gestochen wird.Aber mir wäre die vaginale Gebärmutterentfernung ein wenig lieber ;-) als die per bauchschnitt.Möchte ja so schnell wie möglich wieder raus aus dem KH,da ich eher dort Panik schiebe.Hoffe ihr haltet mich nicht für vollkommen deppert.

    Keks

    Zitat

    du kennst mich doch.... vor lauter aufregung hab ich natürlich NICHT nach dem gewicht meiner gm gefragt

    Ist ja nicht schlimm. Wichtig ist, dass die Histo in Ordnung war :)^ :)=


    Anja, toll dass du dich gemeldet hast und es dir gut geht. Schmerzmittel hattest du sicher im Tropf. Auf die Tabletten wird erst umgestellt, wenn du wieder Tropf-Kabel-frei bist.


    Hoffentlich konntest du gut schlafen. Und ab heute darfst du schon ein wenig rumlaufen.


    Peaches

    Zitat

    Bei mir ziepts und ziehts im Unterleib und im Rücken,denke eher das sind die Nerven

    So ähnlich ging es mir vor meiner OP auch. Meine GM hat wohl geahnt, welche entscheidung ich getroffen hatte. Sie fühlte sich zunehmend "schwer" an. Allderdings kann dieses Gefühl auch durch die Entzündung im GMH nach der Abrasio entstanden sein.

    Zitat

    aber ich habe auch so meine Bedenken mit der Bauchspiegelung,weil da ja erstmal blind in den Bauch gestochen wird.

    Ich hatte bereits 3 Bauchspiegelungen. Zuerst wird der Schnitt am Bauchnabel geführt dort ist die Verletzungsgefahr am geringsten. Dort werden dann Optik und Gas eingeführt und dann erst werden die anderen Schnitte gesetzt.


    Aber die vaginale OP ist natürlich die bessere Variante. Bei mir stand übrigens gleich auf dem Einweisungsschein, dass die vaginale Variante zu bevorzugen ist.

    Zitat

    Möchte ja so schnell wie möglich wieder raus aus dem KH,da ich eher dort Panik schiebe.Hoffe ihr haltet mich nicht für vollkommen deppert.

    Mach dir darüber noch keine Sorgen. Wenn das Personal umgänglich ist, hält man es auch mal ein paar Tage dort aus. Bei mir waren alle ganz nett und ich hab hier und da auch mit den Leuten gescherzt. Das kommt immer gut an und man verliert auch die Scheu vor den Ärzten und Schwestern.