Ihr tut mir so gut. Eine ganz dicke :)_


    heute hätte ich eigentlich frei,aber ich muss doch arbeiten,An sich war ich ein wneig sauer,aber wenn ich darüber nachdenke ist es ganz gut,das ist Ablenkung pur.


    Gestern hatte ich wahnsinnige Rückenschmerzen und rechts Unterleib.Heute alles weg,sind wohl doch die Nerven. ;-)


    Ich glaube ich habe mittlerweile mehr Angst das die Blutwerte nicht stimmen könnten und alles verschoben wird,weil das wäre der Supergau.Aber das erfahre ich ja erst am Freitag.Positiv denken...


    Mein Hund bekommt heute das erste mal nach 3 tagen wieder feste Diätnahrung,hoffe das kommt hinten nicht wieder dünn raus.Fange langsam damit an.Haltet mich für blöd,aber wenn meine Hunde krank sind,dann bin ich auch nicht gut drauf.


    Vor 2 jahren musste ich auch meinen Rüden einschläfern lassen,aufgrund von Darmtumoren.Das war für mich auch furchtbar.


    keks Ich kann das nachvollziehen,das es einem nicht gut geht dabei.

    @ all:

    Nochmals vielen herzlichen Dank ,das ihr den Schisser vor dem Herrn immer wieder aufbaut. :)_

    hallo peaches


    mach dir wg. den blutwerten nicht verrückt. ich hab auch 1000 gedanken gehabt: was ist, wenn der wert nicht stimmt, oder wenn die was anderes feststellen, oder, oder, oder....


    dein hb- und eisenwert stimmt 100 pro nicht, aber deswegen wirst du trotzdem operiert!!


    und wenn du nicht gerade kaputte nieren, oder ne zersetzte leber hast, ist alles okay. ich hab nicht mal meine werte gesagt bekommen! die haben mir bei der anmeldung (untersuchung) 6 ampullen blut abgezapft und das wars dann. hab nie mehr was davon gehört.


    die operieren dich auf jeden fall, mach dir keinen kopf!!


    ich drücke dir die daumen, dass mit deinem hund alles gut wird!! ich leide auch immer total, wenn es meinen liebligen schlecht geht. das kann nur jemand verstehen, der selbst tiere hat und diese liebt, wie ein familienmitglied...


    liebe grüße :)_

    Mittlerweile habe ich schon darmprobleme,obwohl ich versuche nicht zu viel darüber nachzudenken,das hebe ich mir für nächstes Wochenende auf. ;-D


    Ich denke,das Leber und Nieren ok sind. ;-D ,vielleicht sollte man meinen Kopf röntgen,da könnte was nicht stimmen ;-D


    War gerade bei der Gyn(ja,sie hat Samstags vormittag auf,für die berufstätigen),weil ich so Unterleibsschmerzen habe,und was ist mal wieder da ....eine Eierstockzyste.


    Sie meinte dann,ich hätte ein tolles Körpergefühl,das ich das so merke.Ich weiß ja nicht,ob das so toll ist,wenn man den kleinsten Schmerz merkt ;-) Naja,jetzt hat sie mir das US Bild mitgegeben,das ich das vorzeigen soll im KH am freitag,sodass sie darauf gucken,ob sie sie gleich mit entfernen müssen.Ist 3x2 cm groß.


    Meinem Hund geht es wieder besser.Eine Sorge weniger.

    Och Peaches,


    mach dir doch nicht soviele Gedanken bald hast du es hinter dir. Du erinnerst mich an meine Zeit ich selbst war einfach nur ungeduldig weil ich es einfach hinter mich bringen wollte, dann lief noch was schief wo ich Angst bekam dass es nicht klappt. Weil die Sprechstundenhilfe hatte mir die Papiere für ins KH nicht mitgegeben obwohl ich fragte das ich doch noch was brauche. Und genau danach wurde bei der Voruntersuchung gefragt, bin dann vom KH zu Fuss zum FA die Sachen holen sodass Gott Sei Dank alles noch funktioniert hat. Ganz ehrlich ich hätte durchgedreht hätte ich noch länger warten müssen.


    So ich hoffe es geht euch soweit gut.


    Mir ja habe Besuch von Kindern und Enkel. Leider fahren sie morgen nochmal. Ansonsten leider viele Sorgen und ich hoffe dass sich ein Teil davon Montag Dienstag in Luft auflösen wird.


    Ansonsten bekomme ich zur Probe Hörhilfen wegen meinem Tinnitus und weil ich seit meinen Ohrops auch etwas schlecht höre.


    Peaches dir drücke ich Daumen dass sie die Zyste gleich mit wegmachen. Wäre ja doof wenn sie es nicht machen und du dann vielleicht in ein paar Monaten dafür nochmal ins KH müsstest. Dass muss ja nicht sein.


    glg Angel

    Peaches, das klingt ja übel mit deinen Darmproblemen. Verschaff dir dringend Ablenkung! Immer nur Grübeln, raubt dir eine Menge Kraft. Ich weiß, das ist alles leicht gesagt, wenn man es hinter sich hat, aber vielleicht hilft mein Versuch trotzdem.


    Am Tag vor der OP wurde bei mir auch eine Zyste entdeckt. Ich hatte aber kein so gutes Körpergefühl wie du. Hab nämlich selber gar nichts davon gemerkt. Die Zyste wurde bei der OP gleich mit entfernt und gut wars.


    Jetzt kannst du schon in Tagen bis zum Gespräch und zur OPÜ rechnen. Vor Kurzem waren es noch Wochen :)z


    Kopf hoch! Das schaffst du nun auch noch! :)* :)* :)*


    Schön, dass du dir wenigstens keine Sorgen mehr um deinen Hund machen musst.

    Ach das mit dem Darm schockt mich eigentlich nicht so sehr,da ich das oft habe vor ungewöhnlichen Ereignissen oder so.Heute war es mal wieder halbwegs gut,habe nur noch so ein gereiztes Gefühl in der darmgegend,aber ich denke ,das wird sich erst geben,wenn alles vorbei ist.Trinke Rooibos Tee und das hilft oftmals schon.


    Bin heute auch alleine,weil mein Mann Spätschicht hat.das ist natürlich blöd und niemanden interessiert es in meiner Umgebung,wie es mir geht.Aber wehe denen geht es nicht gut,dann bin ich da.Das macht mich zur Zeit auch ein wenig traurig und ich bin enttäuscht.Daher bin ich froh,das ich euch hier gefunden habe,ansonsten würde es mir noch mieser gehen.


    Ja,jetzt sind es nur noch Tage,das stimmt.Ist auch ganz gut so,langsam sollte es vorbei sein,diese ewigen Ängste.


    Aber da ihr das so gut überstanden habt,bin ich schon ein wenig ruhiger.


    Denke auch,das sie die zyste gleich mit hinaus befördern.Zur zeit bekomme ich ewig diese Dinger.


    Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag! *:) und ganz viele @:) @:) @:) für die lieben Worte und psychische Hilfe.

    Hallo Mädels

    bin wieder zurück ausm Urlaub!! Und ich muß sagen, was besseres hätte mir gar nicht passieren können. Mir gehts richtig gut. Es ziept zwar noch ab und an, aber meistens nur, wenn ich was schweres hebe wie z.B. meinen Koffer.Habe mich allerdings an den Rat meiner Ärztin gehalten und war (leider) nicht baden. Aber die Sonne, die Wärme und die Erholung...es hat mir so gut getan.Und das "erste Mal" hatte ich auch. War ziemlich verkrampft und hatte dadurch etwas Schmerzen, aber keinerlei Blutung hinterher.Und auch sonst kein Blut! Man war ich froh!! Ich glaube, das war mein erster Urlaub,wo ich keine 3 Packungen Binden und Tampons brauchte :)


    Morgen gehts dann wieder arbeiten, hoffe, daß das auch alles ohne Probleme verläuft!


    Ich wünsche allen, die sich noch nicht so gut fühlen, gute Besserung! :)* :)* :)*


    GVLG an Euch.... Biggi *:) *:)

    peaches

    deine Ängste sind nachvollziehbar, so ging es uns allen mehr oder weniger. Aber Du wirst sehen, alles wird gut!! Ich hätte auch nie gedacht, daß es mir nach der Infektion doch so schnell wieder besser geht! Meine Blutwerte waren vor der OP alles andere als gut, man sprach sogar schon von ner Transfusion. So schnell wird also keine OP verschoben :)_ Versuch Dich soviel wie möglich abzulenken bzw. denk an die positiven Seiten danach. Dann ist alles halb so schlimm....

    Das versuche ich ,aber oftmals ohne Erfolg ;-) Ich lese dann eure Erfahrungen nochmal und nochmal und es geht mir besser,aber leider hält das nicht lange an.


    Überall schmerzt es im Unterbauch,habe Blähungen usw.Werde das dem Stress zuordnen.Hoffentlich geht die Zeit schnell vorbei bis Freitag bzw Montag.Bin wirklich ein psychisches Wrack zur Zeit.Tut mir leid,das ich so rumjammere.


    Bin froh,das ich arbeiten kann und vielleicht dadurch noch abgelenkt werde.

    Peaches, mir ging es damals so, dass mich der professionelle Umgang der Leute im KH beruhigen konnte. Sprich mit den Ärzten über deine Ängste! Die haben nach meiner Erfahrung dafür Verständnis.


    Die 1,5 Tage überstehst du jetzt auch noch und am besten unternimmst du am WE noch etwas, dass dir wenig Zeit zum Grübeln läßt!


    Ich lass dir noch ein paar Mutmacher da :)* :)* :)* :°_

    peaches

    Mach dich nicht so verrückt, es ist wirklich nich so schlimm :)_ :)_ :)_ :)_


    Ich hatte auch riesen schiß davor weil ich noch so lange warten mußte aber als ich dann aufgewacht bin und hatte keine großen Schmerzen :)^ ein wenig spürt man klar aber wenn es mehr wird kann man sich ja was geben lassen und gut ist :)z Hatte es mir auch chlimmer vorgestellt und ich hatte Bauchschnitt!


    Versuch dich zu beruhigen und denk nicht so viel darüber nach,denk lieber an die schöne Zeit danach ohne Blutungen :)^


    Gruß H.S.