Hallo Biggi,


    schön, dass du wieder da bist @:):)*. Hört sich ja ganz gut an, was du schreibst. Erhol dich erst einmal und dann berichte uns, wie es dir ergangen ist und was du so erlebt hast. Bin sehr gespannt.


    Willkommen, Bellabionda,


    dass du dieses Forum hier gefunden hast, ist schon eimmal der erste Schritt zu vielen neuen Infos, die dir sicherlich weiterhelfen. Wenn du dir die Zeit nimmst und einige Seiten zurückgehst, wirst du schon viele Berichte finden über Bauch-OPs oder vaginale Entfernung. Hat alles seine Vor- und Nachteile. Bei mir wurde am 31.3. die GM per Bauchschnitt entfernt und ich bin super zufrieden damit. Gehe seit 9.5. wieder ins Freibad zum Schwimmen und fühle mich "sauwohl". Senkungen beugst du dadurch vor, dass du dich nach der OP gut schonst und nicht schwer hebst. Ich war z.B. vier Wochen arbeitsunfähig und bin seit 8.5. auch wieder im Büro, zwar nur zwei halbe Tage in der Woche, aber immerhin. Schonen muß ich mich auch weiterhin, darf z.B. nicht über 5 Kilo heben. Da halte ich mich auch dran. Ich weiß ja nicht, was du so für Infos bekommen hast, aber wenn du spezielle Fragen

    hast, dann kannst du sie hier ruhig stellen. Mir und vielen anderen hier hat dieses Forum sehr geholfen, weil hier keine Panik verbreitet wird, sondern du erhältst vernünftige Antworten auf deine Fragen. Oft wird man ja von Außenstehenden schon ganz verrückt gemacht, wenn man nur andeutet, dass man diese OP machen lassen will. Da werden auch viele Halbwahrheiten verbreitet. Hier sind alles Frauen, die die OP, in welcher Art auch immer, hinter sich haben und dir von ihren Erfahrungen berichten können und werden. Ich bin froh, diese OP gemacht zu haben und ich genieße mein "neues" Leben. Such dir ein gutes Krankenhaus aus, das die OP häufiger macht. Da kannst du ja im Internet fündig werden. Ich gehe mal davon aus, dass wir hier wieder von dir hören.


    Sanke..., wie geht es dir und was macht der Bauch? Ist ja schon fast 'ne Ewigkeit her mit unserer OP ;-). Erschütterungen kann ich bauchmäßig auch noch nicht so gut ab. Wir machen ja mit Familie und Freunden Himmelfahrt traditionsgemäß immer eine große Radtour. Die werde ich aber auslassen, denn da geht es z.T. über Stock und Stein, und das muß ich nicht haben. Da mache ich es mir doch lieber auf der Terrasse gemütlich :)D. Man soll nichts übertreiben :-D.


    Bis später und


    LG Petra *:)*:)

    @Biggi/Cute

    Hallole Biggi @:)@:)@:)


    schön, dass du es nun auch hinter dir hast und Daheim auf der Couch relaxen kannst und das hoffentlich auch tust! Ganz liebe Genesungswünsche :)*:)*:)*

    @Petra/sailorwoman:

    Moin, ich hatte dich schon die letzten Tage schmerzlich vermisst. Ich bin eigentlich soweit zufrieden, habe am Sonntag 19 Oberhemden in zwei Anläufen weggebügelt und heute beim Nachmittags-Gassi meinte meine Bekannte, dass es kein Wunder wäre, dass ich so schwitzen würde, ich würde ja auch sehr schnell gehen. (Bei uns war es nach Gewittern unheimlich schwül).


    Ab und an zwickt es noch im Bauch, aber nicht allzu dolle. Morgen 11.15 Uhr habe ich Termin bei meiner Frauenärztin zur Nachuntersuchung. Und da mein Hausarzt nun endlich den Bericht vom Krankenhaus bekommen hat, wird die FÄ denn auch mit mir durchsprechen können.


    Rennen und Fahrrad fahren ... möchte ich lieber noch nicht probieren. Bergab gehen findet der Bauch auch nicht wirklich propper. Aber ansonsten :)^


    Mal sehen, was die FÄ Morgen so sagt...


    Schönen Abend noch euch allen *:)*:)

    Hallo zusammen!


    Hab gerade mal wieder so´n bißchen hier reingeschaut und


    frage mich nun, ob ich wirklich nächsten Montag schon arbeiten


    soll. Dann wären 1Woche KH und 3 Wochen Zuhause rum.


    Ich fühle mich wirklich ganz gut, mache eigentlich im Haushalt


    schon alles außer schwer! heben. Und doch merke ich, daß sich


    im Bauch alles anders als vor der OP anfühlt.Es ist noch fast alles


    taub und der Bauch ist so hart, ich kann ihn auch überhaupt nicht


    einziehen. Ist das normal? Der FA meint, das legt sich erst nach


    ein paar Monaten.


    :-/


    Am Donnerstag sol ich nochmal zum Arzt dann würde er weitersehen.Ich war jetzt jede Woche dort und es sieht ganz


    gut aus. Was meint ihr,soll ich auf noch ´ne Woche bestehen?


    Ich möchte auch nicht lügen und sagen, daß es mir soooo schlecht


    geht, das kann ich eh´nicht.


    Liebe Grüße*:)


    Kristin

    Hallo Maxi69

    Habe gerade von deinem Artzbesuch gelesen und verstehe dich total das du nun sehr verunsichert bist und drücke diche. Ich würde mir auf jedenfall noch eine zweite Meinung einholen lassen. Ich selber hatte 2 Kaiserschnitte. Die OP war aber vaginal geplant und durch die Verwachsungen musste dann ein Bauchschnitt gemacht werden (Gebärmutter war mit der Bauchdecke zusammengewachsen). Was mich allerdings wundert ist doch die Tatsache dass du aufgrund der Blutungen zuviel Blut verlierst. Was meint denn der Hausarzt dazu? Reicht es wenn du Eisenpräperate zu dir nimmst.


    Liebe Grüße Khay


    P.S. Sag mal was hast du für einen Chef

    Willkommen biggi

    zurück!@:)@:) Schone Dich und leg Dich hin!! Laß Dich einfach verwöhnen und genieße die Zeit, wenn Du ganz ohne schlechtes Gewissen aufpassen kannst/mußt, wie um Dich rum alle arbeiten!! Kommt niee wieder;-D

    @ Kristin,

    ich weiß auch nicht, aber 4 Wochen sind nicht unheimlich lang:-/ Ich war genau 7 Wochen zuhause und hatte mich eigendlich auch die letzten 2 Wochen sehr gut gefühlt. Mache meine Sachen auch wieder fast alle selbst,bis auf Heben u.ä. Als ich wieder gesundgeschrieben war, hatte ich gleich 3 Tage Lehrgang, d.h. auf meinen Allerwertesten sitzen. Es ging zwar besser als ich dachte, aber richtig gut war es nicht. Ich denke mal, es kommt zwar sicher drauf an, als was Du arbeitest,aber noch ne Woche dran würde sicherlich auch nicht schaden. Morgen geht es nun das erste Mal wieder ins Büro,ist schon ein komisches Gefühl, muß ich mich auch erst wieder draun gewöhnen, auch wenn es schön ist, wieder zuhause rauszukommen!!


    Gute Nacht Euch allen, muß ins Bett, kann nicht mehr so lange aufbleiben, muß ja morden wieder arbeiten;-D;-D


    Liebe Grüße


    Gabi

    Sanke, viel Glück morgen bei der FÄ. Entspann dich schön, dann tut die Untersuchung auch nicht weh. 19 Oberhemden hast du gebügelt, alle Achtung :)^. Da hast du ja wirklich etwas geleistet. Ich glaube, mein Mann hat gar nicht so viele. Aber er bügelt zum Glück immer selbst. Das will ich ihm auch nicht abgewöhnen ;-). Auch wenn ich nicht immer hier schreibe: Ich gucke jeden Tag rein, um auf dem laufenden zu bleiben.


    Kristin, eine Woche mehr ohne Arbeit mußt du schon noch herausschlagen. Aus deinen Zeilen entnehme ich, dass du auch noch unsicher bist, ob es schon geht. Ich bin ja zwei Wochen nach der OP beim FA gewesen und ich habe ihm gleich gesagt, dass ich noch zwei weitere Wochen zu Hause bleiben möchte. Er meinte gleich, das wäre kein Problem und bei dieser OP auch gerechtfertigt. Meinen Chef hatte ich von Anfang an gleich auf diese Zeit vorbereitet und er wußte, dass er einige Zeit auf mich verzichten muß. Es ist schon etwas anderes, ob man arbeitet oder zu Hause ist. Da wird man gleich wieder voll eingespannt. Du kannst doch ruhig sagen, dass du noch ein bißchen Schonung brauchst. Mir geht es auch sehr gut, aber trotzdem ruhe ich mich zwischendurch immer wieder aus, weil der Bauch sich sonst meldet. Da merke ich gleich, wenn ich zu viel in Gange war. Und es hat auch nichts mit lügen zu tun. Ich würde nie zum Arzt gehen und mich krankschreiben lassen, wenn ich nichts hätte. Das liegt mir überhaupt nicht. Aber hier habe ich an meine Gesundheit gedacht und das hat es mir leichter gemacht, die zwei Wochen noch mitzunehmen. Es nützt ja auch keinem etwas, wenn du zur Arbeit gehst und dann feststellst, dass es doch zu früh war. Dann bist du bestimmt länger außer Gefecht gesetzt. Ich drücke dir für morgen die Daumen. Nur nicht schüchtern, sondern auch ein bißchen egoistisch sein :)^:)^. Ich bin gespannt, was du uns morgen berichtest.


    Bis dahin lG Petra *:)

    Guten Morgen Ihr Lieben!

    :-) Alle Gut geschlafen?


    Bei uns ist so extrem schwüle Luft zur Zeit . Schrecklich>:(


    Die Luft steht hier grad. Auch beim Lüften geht kaum Luft durch.


    Naja , ab morgen solls ja besser werden??? *frohbin*


    Werde jetzt erstmal mein Kaffee schlürfen. Dann die Kleinen fertig machen für den KIGA.


    Oma bringt sie hin.


    Und die Große geht jetzt gleich zur Schule.


    Bis später wieder!


    LG


    SUm*:)

    cute1005

    willkommen zurück !!!


    Ich habe schon länger nichts mehr geschrieben, weil es bei mir nicht viel zu berichten gibt.


    Ich war am 08.05 bei meiner Frauenärztin, die der Meinung ist, daß meine Schmerzen noch von der Verödung (20.03.06) kommen könnten. Kannst Du Dich nochan meine Berichte erinnern ? (Hatte dieses Jahr schon 2 OP´s) Warten also noch bis Ende JUli, Anfang August ab und sehen was wir dann machen.


    Die ununtrebrochene Schmerzen habe ich jetzt etwas weniger, aber mein Eisprung und meine Periode stehen mir wieder bald bevor und ich habe ein Grausen davor!


    Die Letzte war schrecklich!!! Zwei Tage lang lag ich auf dem Sofa und schluckte von der Ärztin verschriebene Schmerzmittel (Novaminsulfon).


    Ich bin etwas verunsichert


    Freut mich sehr, daß Du alles gut überstanden hast. Das es nach der OP kein Spaziergang ist ist uns hier wohl allen klar.


    Aber daß Du so schnell wieder am Cumputer sitzen kannst und Bericht erstattest; Hut ab.


    Ich wünsche Dir noch weiterhin eine gute Besserung und noch alles Gute nachträglich zum Geburtstag !!!


    Barbara

    @Sanke

    Also 19 Hemden bügeln. Dir geht es wohl schon zu gut ???


    Hier gibt es immer wiedr Tipps sich zu schonen und Du machst gleich so eine Marathon-Arbeit !!!


    Aber das ist mal wieder typisch Frau. Ich bin auch eine von der Sorte, deshalb kann ich Dich auch verstehen.


    Nur Bügln ist eine ziemlich schwere Arbeit, auch wenn wir es nicht ganz so empfinden. Deshalb sei noch etwas vorsichtiger un dprovozier nicht absichtilch eine Senkung auf.


    Wünsche Dir weitethin gute Genesung und alles Gute an Alle hier !