Ich danke euch ganz dolle @:)


    Nee.geplant ist Lash, zusätzlich Entfernung einer Dermoidzyste und gucken nach Endoherden, da ich immense Schmerzen während Zyklus habe.


    Vor deb Schmerzen habe ich Angst und vor den Schmerzen des Gases und hauptsächlich Angst vor ca 3 Tagen Krankenhaus.


    Habe im Moment auch wieder Rücken bzw Ischialgie.Als ich letztes Jahr wegen Goldnetz eine Nacht bleiben sollte habe ich mir nicht für Schmerzen im unterbauch sondern für Rücken Medis geben lassen müssen ;-)


    Aber da gibt es ja alles ;-D


    Hoffe auch das dann Freitag nicht zu viele Notfälle kommen und ich warten muss, das wäre mein kleiner Supergau.


    Wünsche euch auch ein schönes We...muss morgen bis 16 Ubr arbeiten |-o

    peaches


    Also,meine Bettnachbarin damals hatte eine Lash und ihr ging es danach saugut,ich wahr voll neidisch!!So gut wie keine Blähungen vom Gas und sie war ständig am Lachen und Rumwuseln...und das gleich am ersten Tag nach der Op!!


    Also mach dir mal keine allzu großen Sorgen! @:) @:)


    Die drei Tage gehen sooooooooooooooooooooooo schnell um,wirst sehen :)z


    Fühl dich mal umärmelt und gedrückt :)_ :)_

    Ich sterbe mal wieder vor Angst... :°_


    Hab noch keine Ahnung was kommt...am Kommenden Donnerstag erfahr ich dann wie es weitergeht,aber ich werde in die Neurochirogie Tübingen gehen,die sind Top :)^

    Danke dir peaches :)_

    Siehst du peaches es ist wirklich nicht so schlimm.


    Ich war mit meiner Laparoskopischen ja auch ab dem Tag nach meiner OP wieder auf den Beinen.


    Und so packt man auch mit KH-Phobie die paar Tage recht gut *ausErfahrungsag*


    Hasebärchen gut, daß du eine Klinik hast die da top ist.


    Da kannst du dich gut aufgehoben fühlen.


    Und die Angst kann man ja verstehen, aber man darf ihr halt nicht die Oberhand überlassen :)_

    Hi ihr,


    wollte mich auch mal wieder zu Wort melden.


    Bin ja im April mit der LASH Methode operiert worden und hatte danach mit extremen Kreislaufproblemen zu kämpfen die durch eine laterale Eisenmangelanämie verursacht wurden.


    Dagegen bekomme ich Eisentabletten und seit dem gehts.


    An die neuen hier im Faden, ich hatte nach der OP kaum Schmerzen nur ein Ziepen an den Einstichen. Auch die Probleme durch das Gas hielten sich in Grenzen, hatte nicht wie andere hier Schmerzen bis in den Rücken. Habe nur Blähungen ohne Ende gehabt. Abführen musste ich nicht und bis 1 Stunde vor Op durfte ich trinken.


    Bin Mittwochs rein, am selben Tag operiert worden und durfte Freitags schon wieder heim.


    Inzwischen gehts mir wieder gut, waren schon im Europapark anfang Juni und habe den Tag ohne Kreislauf Probleme überstanden, nur die großen Achterbahnen habe ich noch ausgelassen.


    War nur abends hundemüde vom rumlaufen.


    @Hasebaerchen alles gute das du deine jetzige Erkrankung gut überstehts.

    Danke candys für das Mut machen...


    Eisenmangel werde ich wohl nicht haben da ja meine Blutung auf ein minimum reduziert sind seit der Ablation.


    Ich habe zwar immer noch Muffe vor Op aber freue mich auch auf schmerzfreie Jahre.


    Hoffe es bleibt bei der lash, nicht das sie viele Endoherde finden und doch schnibbeln müssen.


    Nun muss ich Mittwoch erst mal abwarten ob Blut stimmt und alles weitere.


    Gehe gleich Heia machen mut meinem Buch.Bin putti von der Arbeit.


    Wünsche euch einen schönen Sonntag. :-)

    Super meine mens soll ja donnerstag ca kommen und ich fange heute schon mit kteuz und unterbauchschmerzen an.toll...ibu soll ich ja vor der op nicht mehr nehmen gaben die im kh gesagt und was nu??? Bin schon einmal deswegen zusammengeklappt wegen kreislauf.gabt ihr noch eine andere Idee? Paracetamol hilft nicht.


    Meine Güte mittlerweile freue ich mich schon fast auf freitag.nur mittwoch wird dann heftig wenn die Schmerzen da sind und man so lange warten muss auf die Voruntersuchungen.


    Sorry, das ich gerade im Jammertal angekommen bin.

    peaches :)_


    Hhmmmm ich weißnicht wirklich, was dir jetzt gegen die Schmerzen helfen kann.


    Sooo schlimm waren sie bei mir nie, daß ich zusammen geklappt wäre.


    Wenn ja habe ich immer mal ne Dolormin genommen, aber ich weiß nicht welchen Wirkstoff die haben....


    Mir half es immer wenn ich Warmes draufgepackt habe und halt Spannung raus genommen habe durch liegen mit angewinkelten Knien ect.

    Hallo, meine Gebärmutter wurde vor ca 2 Wochen vaginal entfernt.


    Ich konnte drei Tage nach der Operation die Klinik schon wieder verlassen.


    Gestern abend bekam ich recht starke Blutungen und bin heute vormittag erneut in die Klinik gefahren.


    Die naht sieht gut aus und ich habe auch keine Entzündung.


    Im Bauchraumist etwas Flüssigkeit, wahrscheinlich kommen die Blutungen daher.


    Ich durfte nachhause und soll mich in den nächsten tagen ausruhen , wenn es schlimmer wird aber direkt wieder kommen.


    Hatte jemand schon etwas aehnliches? So geht es mir aber gut.