Hallo alle zusammen *:)


    Ich lese schon seit Wochen hier in diesem Forum die verschiedensten Beiträge und bin letztlich immer auf diesen Faden "geleitet" worden.


    Daher schreibe ich nun auch hier, obwohl meine Hysterektomie nicht vaginal war - ich hoffe, das ist OK ???


    Meine Hysterektomie ist heute genau 3 Wochen her.


    Wie bereits erwähnt wurden mir per Bauchschnitt Gebärmutter + Hals und die beiden Eileiter entfernt.


    Leider geht es mir gar nicht gut :(v


    Ich muss aber auch dazu sagen, dass meine OP keine "0815-Hysterektomie", sondern eine quasi "Doppel-Hysterektomie" war - ich hatte nämlich 2 Gebärmütter :)z


    Ich war 10 Tage im Spital und bekam kurz vorm Nachhausegehen eine Infektion. Meine Entzündungswerte schossen ins unermessliche ---> 1 Woche Antibiotika


    Kaum 1 Woche vergangen, wieder 1 Woche Antibiotika, weil wieder Werte erhöht. Zusätzlich noch antiseptische Vaginaltabletten. Gestern wurde ich damit fertig.


    Ich habe immer noch Schmerzen - ich nehme an beim Scheidenstumpf ???


    Ich hab Stuhlprobleme und kann nicht gut urinieren. Bei meiner letzten Untersuchung vor 1 Woche im KH hatte ich 250ml Restharn. Hab nur 1 Niere und echt Angst, dass ich mit der jetzt dann auch Probleme krieg...


    In meinem Darm fühlt es sich an, als wäre alles verzwickt. Nehme Stuhlweichmacher, dass ich wenigstens nicht sooo starke Schmerzen beim Klogehen hab.


    Hab auch das Gefühl, wenn ich meinen Beckenboden locker lasse, es "fällt mir unten alles raus". Hab ein ständiges Ziehen und Stechen nach unten irgendwie.


    Wenn ich liege und mich umdrehe, oder aufsetze, fühlt es sich so an, als würde innen alles herumpurzeln.


    Habe immer noch starkes Wundsekret (gelblich) und man kann richtig zusehen, wie es raustropft, wenn ich am WC sitze.


    Lt. Spital ist aber angeblich alles in Ordnung.


    Ich bin nun echt schon verzweifelt :-(


    Gibt es jemanden, dem es ähnlich ergeht/ergangen ist? Ich weiß, bei mir ist aufgrund meiner anatomischen Geschichte alles bissl anders und man kann auch nicht von einem auf den anderen schließen, aber ich weiß echt nicht mehr weiter und bin schon echt down.


    Kenne auch niemanden, der auch eine Hysterektomie hinter sich hat, und somit nicht wirklich "gleichgesinnte" Ansprechpartner...


    Ich danke euch fürs Zuhören x:)

    @ ElaEla,

    natürlich darfst Du hier auch schreiben. Hier gibt es auch ganz viele Berichte von Frauen mit abdominaler HE. Eigentlich müsste der Fadentitel sich inzwischen auf alle OP-Methoden beziehen.


    Du hast ja eine Menge hinter Dir :°_ Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Du nun endlich zur Ruhe kommst.


    Nach meiner vaginalen OP hatte ich auch Komplikationen, aber anderer Natur als bei Dir.

    Zitat

    Ich hab Stuhlprobleme und kann nicht gut urinieren. Bei meiner letzten Untersuchung vor 1 Woche im KH hatte ich 250ml Restharn. Hab nur 1 Niere und echt Angst, dass ich mit der jetzt dann auch Probleme krieg...


    In meinem Darm fühlt es sich an, als wäre alles verzwickt. Nehme Stuhlweichmacher, dass ich wenigstens nicht sooo starke Schmerzen beim Klogehen hab.


    Hab auch das Gefühl, wenn ich meinen Beckenboden locker lasse, es "fällt mir unten alles raus". Hab ein ständiges Ziehen und Stechen nach unten irgendwie.

    Im Zusammenhang gelesen, kommt mir spontan der Gedanke, ob Du nicht vielleicht aus Angst vor Schmerzen oder dem Gefühl des "unten Rausfallens" den BB verkrampfst. Die Blasenentleerung funktioniert (bei o.B. Organverhältnissen) nur vernünftig, wenn der BB entspannt wird. Auf den Enddarm trifft letztendlich dasselbe zu.


    Wundfluss hatte ich 6 Wochen lang reichlich. Speziell, wenn der Darm voll war, schwappte öfter mehr als ein Tropfen davon.


    Solch eine blöde :-X Infektion verzögert leider den Heilungsprozess. Gib Deinem Körper noch etwas Zeit!


    :)* :)* :)*

    Danke für deine liebe Antwort :)_


    Wenn ich so darüber nachdenke, könnte es wirklich so sein mit dem Verkrampfen.


    Sobald ich locker lasse kommt der Schmerz und ich zieh sofort wieder hoch.


    Werde mal bewusst versuchen trotz Schmerz locker zu lassen - nicht einfach ":/


    Hatte vorher bei meiner täglichen Spülung das Aha-Erlebnis mit den Fadenresten, die rausgespült wurden. Auf das war ich nicht vorbereitet :-o


    Hab mich aber schnell wieder von dem Schock erholt :-D

    Hallo ihr lieben,


    Bei mir ist jetzt Halbzeit und ich fühle mich richtig gut! Arzt heute war richtig zufrieden. Nur meine Blase meckert schon noch arg. Ich darf ab 24.08 wieder arbeiten!


    Da ist es glaube ich ruhiger als zuhause ;-D ;-D ;-D ;-D

    @ ElaEla1

    Du hast ja einen Streifen mitgemacht. :)_ :)_ :)_ dich mal schnell


    Also ich habe nur über kohlenhydratfreie bzw kohlenhydratarme Ernährung meinen Darm zur Ruhe gebracht! Und viel trinken. Komme mir an manchen Tagen mit den knapp 5 Litern echt vor wie eine Kuh. Aber es hilft. Meine Blase kann momentan mit krampflösenden Medikamente komplett entleert werden! Ohne die eher weniger. Vielleicht gehen die bei dir auch dass du sie nehmen kannst.


    Schön dass die alten Hasen wieder da sind! *:) *:) *:)


    :p> :p> :p> :p> :p> Lasse ich euch da. Bei uns hat es schon wieder 36 Grad

    Vielen Dank, neuhier1982 :)_


    Danke für den Tipp mit dem Medikament. :)^ Hab am Dienstag wieder Kontrolle und werde es sicher ansprechen, wenn es bis dahin nicht besser ist.


    Wär ja echt blöd, wenn ich mir jetzt (wo ich endlich mit den Antibiotika fertig bin) dadurch nen Harnwegsinfekt einfang und das ganze Spielchen wieder von vorne losgeht :°(


    Genieße noch die letzen Tage und weiterhin guuuuuute Besserung!!! :)*

    Huhu ElaEla *:) herzlich Willkommen hier @:)


    eine Infektion hatte ich auch, da kann's dann schon mal richtig tropfen. :-X. Ich hatte auch Blasen und Stuhlprobleme, mir hat Sab simlex geholfen. Manchmal tats schon ziemlich weh, auf dem Örtchen zu entspannen hilft . Viel trinken ist wichtig. Nimm dir Zeit für diese "Geschäftchen " ,wenn du in Eile bist kannst du schlecht entspannen. Geht ganz gut wenn man liest oder Handyspiele macht ;-D


    Dieses Gefühl das alles unten rausfällt hatte ich als sich die Fäden gelöst haben.


    Für dich und alle Chouchenden lass ich :)* :)* da

    Nachtrag


    Durch die Infektion ist vermutlich deine Blase gereizt. Ich hatte die Reizung an der Harnröhre was total ätzend war. Bei mir wurden keine Bakterien in der Blase gefunden, da war ich wirklich erleichtert. Lass den Urin checken, dann bist du auf der sicheren Seite. :)^

    Daaaaaanke!!!!


    Jetzt bin ich doch etwas beruhigter, wenn ich lese, dass es auch (leider) anderen so ergangen ist wie mir...


    Aber ich glaube, es geht nun bergauf...


    Trau mich nix verschreien :-X


    Ich tröste mich damit, dass ich normalerweise am Sonntag wieder meine Höllenmens. bekommen sollte... HaHa, ätsch... ausgemenst... ]:D :-p


    Die Schmerzen, die ich mir in den nächsten 20 Jahren monatlich erspare, hab ich halt jetzt geballt. Dafür is dann ENDLICH a Ruh ;-D


    Ich wünsch allen (noch) mitleidenden eine baldige Besserung und ganz viel Kraft! :)*

    Hallo ihr lieben,


    Ich muss mal eine Frage stellen. Ich hätte jetzt normalerweise meine Periode bekommen. Gott sei dank nicht mehr.


    Aber ich habe so hitzewallungen und Schlafstörungen dass ist abartig! Vorher alles gut nur 2 Tage bevor sie gekommen wäre und jetzt in der Zeit kann ich fast gar nicht schlafen. Kennst einer das? Und weiß einer zufällig was helfen könnte??


    Vielen Dank und liebe Grüße @:) @:)

    @ neuhier1982

    als ich frisch operiert war, hatte ich auch Hitzewallungen, aber ich glaube nicht das es bei mir mit dem Zyklus zu tun hatte. Auf jeden Fall ging es auch wieder weg.


    Vielleich spielen bei dir ja noch die Hormone etwas verrückt durch die OP. Ich dachte damals nur oje, jetzt bekomme ich auch noch die Wechseljahre.


    Aber bei mir sind heute die Hormone wieder normal, hoffe mal noch von den WJ verschont zu bleiben, aber wenn sie kommen, muss man es nehmen wie es kommt, das gehört bei uns Frauen einfach dazu und da


    kommen wir nicht drum herum.


    Ich könnte mir bei dir gut vorstellen, das nochmal weg geht. Sprech doch mal deinen FA an.

    @ alle,

    ich hatte vorgestern ziehen im Unterleib und das Gefühl eine Entzündung der Blase zu bekommen, aber es war alles ganz komisch, heute ist es wieder gut. Habe mich doch bei der Hitze nicht verkältet.


    Hoffe es geht euch soweit gut , ich arbeite noch eine Woche die ganz frühe Schicht und dann fahren wir in einer Woche nach Hannover zu den Kindern und ich sehe Enkel Nummer zwei zum ersten Mal.


    So wünsche euch was, habe gerade entschieden mein Auto zu putzen von innen. Bis dennne, wir haben heute Feiertag.

    Hallo Angel


    Vielen Dank für deine Antwort! Kenne so ein Durcheinander gar nicht. Und dieses nicht schlafen macht mich fertig! Dann werde ich jetzt mal abwarten wie es sich entwickelt!


    Viele spaß bei den Kindern und mit dem kleinen wutzele.

    Hm, auch ich hab Probleme beim Schlafen :-(


    Habe derzeit auch wieder vermehrt mit meinem Restless-Legs-Syndrom zu kämpfen seit ca. 2 Wochen :°( (Und das habe ich immer nur, wenn meine Hormone durcheinander sind z.b. Schwangerschaft, Pille,...)


    Es dürfte also sehr wohl auch eine hormonelle Umstellung nach einer HE sein, auch wenn es immer heißt: Nein, weil die Eierstöcke noch drinnen sind...


    Ich hoffe, du kannst bald wieder besser schlafen zzz und Angel wünsch ich viel Spaß mit den Kids :-@

    Zitat

    Es dürfte also sehr wohl auch eine hormonelle Umstellung nach einer HE sein, auch wenn es immer heißt: Nein, weil die Eierstöcke noch drinnen sind...

    Es ist hier schon mehrfach geschrieben worden. Als ehemalige Anhangsgewächse der GM, die bei der OP abgesetzt werden, müssen sie sich an die neue Situation gewöhnen.


    Zum Thema Schlaflosigkeit: Bei diesen Temperaturen schlafe ich auch nicht wie ein Baby. Bei 28 Grad im Schlafzimmer kein Wunder. Normalerweise kann man mich klauen, wenn ich schlafe (bei 15 - 20 Grad Zimmertemperatur) die Frage ist bloß, ob der Dieb mich im Wachzustand erträgt ]:D

    Guten Morgen Mädels,


    schmeiß mal ne Runde Kaffee :)D :)D :)D


    Meine erste Woche Urlaub ist vorbei und ich habe zu viel gearbeitet. Bauen gerade eine Balkonüberdachung.


    Neuhier , ich konnte manchmal nach der HE auch nicht gut schlafen. Mir ging auch viel durch den Kopf und ich war einfach auch nicht ausgelastet. Da ist Frau weniger müde und die Hitze macht dir bestimmt auch zu schaffen. In der Zeit des Chouchens braucht's viel Geduld, vor allem mit einem selber :)_


    ElaEla, klar drück ich dir für Donnerstag ganz feste die Daumen :)z :)^


    Meine HE ging 20 min. :-X. Du hattest Bauchschnitt und auch noch 2 GM und eine Infektion, da hat dein Körper jetzt allerhand zu tun mit der Heilung. :)*


    Angel, wünsche dir viel Spaß bei deiner Familie und dem kleinem kleinen Butz :-D


    Silberbraut, Huhu *:) hoffe dir geht's gut :)_


    Blizza, wo bist du ":/