Mamadodo


    Der Darm muss bei der OP weich und darum zickt er dann. Außerdem hat er danach ja viel mehr Platz und muss sich neu "legen ". Auch darum muss man danach unbedingt couchen sonst kann's zur Darmverschlingung kommen.


    Ich hatte danach ziemlich Probleme mit dem Darm und hatte Blähungen. Zunächst war alles ok und ich dachte das bleibt auch so. Da hatte ich mich getäuscht und 3 Tage später war der stocksauer. Erst dann habe ich mit sab simplex angefangen. Mit dem was ich heute weis hätte ich das im KH schon anfangen sollen. :)z. Fenchel -Kümmeltee ist auch super und habe ich 6 Wochen lang getrunken. Viel trinken ist danach eh wichtig allerdings sollte auf alles mit Kohlensäure verzichtet werden. Auch beim Essen ist erstmal Schonkost ratsam . Alles was bläht habe ich 6 Wochen lang nicht gegessen und alles was stopft.

    Couchlady


    Rosen x:) gaaanz lieben Dank dafür :)_


    Jetzt halten wir erstmal Händchen bei Midi und dann bei Mamadodo. :)z :)^


    Midi und Mamadodo


    Hab euch eure Krönchen schon poliert damit die am OP Tag auch schön blinken :)z Ihr bekommt beide noch ne Ladung :)* :)* :)* und natürlich einen gaaaanz dollen Drücker :)_ :)_ :)_

    Mit dem Essen war ich tatsächlich sehr vorsichtig- zum einen wegen des Darms, zum anderen wegen des Gewichts. Ich habe nach Narkose immer wochenlang weniger Appetit und nahm etwa 5 kg in den Wochen danach ab, was mir bei Kleidergröße 44 nur gut tat. Jetzt habe ich wieder Größe 42. Bei dem vielen Couchen habe ich auch bewusst aufgepasst. Ich bin nämlich leider der Typ, der in den Wechseljahren ansetzt, wenn ich nicht höllisch aufpasse.


    Nach der OP muss sich nicht nur der Darm neu ordnen, sondern die Blase. Sie hat ja viel mehr Platz. Am Anfang hatte ich gar keinen Harndrang mehr, musste mir echt angewöhnen, " nach Uhr" zum WC zu gehen. Insgesamt gehe ich heute seltener als früher- sehe ich als absolute Verbesserung an!!


    Ganz liebe Grüße an euch alle!

    Bei mir hat Lefax und Magnesium gut geholfen den Darm zu beruhigen.


    Und bzgl Blase gehts mir ganz genauso wie Couchlady, ich muss viel weniger oft auf Toilette jetzt! :)^


    Aber die war Anfang genauso wie der Darm auch etwas beleidigt.


    Und ich hatte auch das "Vergnügen" eines Einlaufes am Vorabend der OP, aber so musste ich auch ne Weile nicht auf Toilette, was ja auch positiv war.


    Mit dem Essen hab ich auch aufgepasst, ich habe vor allem nichts blähendes gegessen und auch nichts, was stopft und ebenfalls viel getrunken. Das bringt wirkliche einiges, wie Sweeny ja schon geschrieben hat.

    @ Midi:

    Daumen sind gedrückt für Freitag! Das schaffst Du!

    huhu

    Danke für all die gedrückten Daumen! @:) x:)


    Hab im Moment viel zu tun im Büro. Viele Kranke. Hoffe nur mich steckt jetzt keiner an. Es gibt die freie Auswahl zwischen Magen-Darm und so richtig verschnupft mit Husten :|N


    Nachts schlafe ich schlecht. Naja nach der OP hab ich genug Zeit das nachzuholen!


    Ich muss nicht abführen. Rasieren kann ich. Sonst werde ich am Donnerstagabend angerufen wann ich am Freitag da sein muss!


    LG an alle *:)

    Oje, kann mir mal jemand ein bisschen Glück abgeben. Seit derOP hat es mich verlassen. Erst der Treppensturz, mehrere Panicattacken und heut ist mir ein Zahn abgebrochen. Beim Zahnarzt wieder ne Panicattacke, so das ich abbrechen musste und jetzt hab ich ein ziemlich wackliges Provisorium drin. Sowas hatte ich vor der Op nie, jetzt krieg ich richtige Anfälle mit Erstickungsgefühl, richtige Todesangst. Hoffentlich bekomme ich das wieder in den Griff, hätte nie erwartet, das mich sowas mal erwischt. Hatte ich ja vorher auch nie...bin grad völlig mit den Nerven am Ende.

    Hu hu Sweeny


    Da denkst du an andere wenn es dir grad selbst so mies geht ! Das find echt süss von dir! x:) Gehts deinem Hals schon was besser?


    Hu hu Midi


    Ne die Auswahl gefällt mir gar nicht :(v hoffentlich bleibst du bloss verschohnt hätte ja gerade noch gefehlt wenn die Op verschoben werden müsste. Irgendwann will man es dann auch nur hinter sich bringen! Ich halte dir ganz fest alle Däumchen das alles gut wird :)_


    Hu hu Opimseptember


    Was du schreibst stimmt mich traurig , nicht nur dein Pech sondern auch deine Panikattacken . Ich weiss ja nun nicht so ganz genau welche Gestalt sie haben aber was du schreibst kenne ich nur zu genau. Ich leide durch gewisse Umstände seit 19 Jahren unter Panikattacken .Ich habe Zeiten hinter mir die wünscht man seinem ärgsten Feind nicht. Ich habe zu lange gewartet mit einer Therapie und sie haben sich dadurch manifestiert. Bitte deshalb mein dringender ganz lieb gemeinter Rat aus Sorge an dich..Sollte es öfters passieren schau mit allen Mitteln nach einer Therapie so schnell wie möglich warte nicht in der Hoffnung das verschwindet von alleine. Das kann natürlich so sein aber auch schlimmer werden. Falls du das Bedürfnis hast näher drüber zu reden kannst du mir sehr gerne eine Pn schreiben. Ich habe die Erfahrung gemacht das Menschen keine Vorstellung haben wie arg das ist und man als überspannt belächelt wird.Manchmal tut es auch da gut mit Betroffenen zu reden. Auf jeden Fall drücke ich dich feste und wünsche dir von Herzen Erleichterung :)_ @:)


    Liebe Grüße an alle Mädels hier


    :)* :)* @:)

    Midi


    Pass bloß auf das du dir nicht's einfängst :)* :)* Solltest du nur das kleinste Bisschen merken lass dich krankschreiben. Wenn du richtig erkältet bist kannst du leider nicht operiert werden.


    Opimseptember


    Du Ärmste- komm ich drück dich mal ganz feste. :)_ :)_ :)_


    Ich schließe mich da Tölder an. Schau ganz ychnell nach nem Therapieplatz denn ohne kommst du da nicht raus. Ich kenne das zu gut, es ist scheußlich die Panikattacken. Ich war 6 Jahre in ambulanter Therapie und hatte seit 10 Jahren keine Einzige mehr.


    Aktuell könntest du dir etwas Linderung verschaffen indem du versuchst die anzunehmen. Je mehr du dich dagegen wehrst umso schlimmer werden sie.


    Leg dich am besten dazu hin und halte sie aus. Sag dir Gedanklich- ok,ihr Attacken. Ich mag euch zwar nicht aber jetzt bist du da und wirst auch wieder gehen.


    Das klappt nicht gleich aber mit Übung. Wirst sehen das sie dann nachlässt, hab etwas Geduld.


    Wenn du nicht's unternimmst kommt die Angst vor der Angst und dann ist es viel schwerer da rauszukommen, ich weis von was ich rede denn ich hab's auch durchgemacht.


    Du weist das du jederzeit schreiben kannst !


    :)* :)* :)* :)* :)*


    Tölder

    Zitat

    Gehts deinem Hals schon was besser?

    Ja,das AB schlägt jetzt an und heute ging schlucken sogar ohne Ibu :)z :)^ :)= Bin noch sehr erschöpft und schlafe viel, dann wird's schon wieder werden.

    Guten Morgen zusammen,


    So ich wäre wieder zu Hause🙈Ich musste am Sonntag notfallmässig ins Spital!Es hatte so fest geblutet wollte fast nicht mehr aufhören :�( die ärztin versuchte es zuerst mit tamponade zu stoppen aber war nach kurzer Zeit wieder durchgeblutet.so durfte ich(das drittemal in einem Monat)in den op,kenne mich schon richtig aus dort😝


    Es hatte sich ein Hämatom bebildet gehabt wo durchblutete.sie haben jetzt alles nochmals fester zugenäht und irgend es netzli draufgemacht.


    Soo jetzt wäre ich wieder zu Hause und hoffe das alles hält😌Die Schonung beginnt natürlich wieder von vorne an😫


    Es liebs grüesssli a alli vom couch au natürlich🌹🌹

    @ sweeny

    Die Wartende hat langsam Schiss, sitze mal wieder zur OP-Vorbereitung beim Arzt.


    Schön, dass es dir wieder besser geht! @:)

    @ midi

    Wird sicher ne anstrengende Woche für dich, die letzten Erledigungen,'Vorbereitungen, die Aufregung....bleib cool, hilft ja alles nix. Ich denk an dich! :)^


    Allen anderen einen schönen Tag! :)D

    Manu


    Es fängt nicht wieder an,keine Angst :)_ Tu dir selber einen Gefallen und mache die nächsten 3 Wochen nichts. Es kommt alles wieder in Ordnung- versprochen :)z :)^


    Auch wenn's dir schwerfällt, versuche dich jetzt zu entspannen. Kuschel dich auf's Sofa und lass dich "fallen " du bist bestimmt ganz verspannt.

    Zitat

    Wie geht es den Dir heute sweeny?

    Von der ganzen Husterrei und Nase putzen platzt mir heute fast der Schädel aber ne Ibu ist jetzt genommen und die wird's wieder richten :)z


    Ich bin auch brav am Couchen sollte allerdings mal dem Drang zu schlafen öfters nachgeben.


    Gestern hatte ich ein ausgiebiges Mittags zzz und tat mir sehr gut.