Adrenalinjunkie


    Das mit den Spaziergängen habe ich von Anfang an immer gemacht. Hatte auch mein Arzt empfohlen. Leider habe ich diese Probleme trotzdem... :-/


    Ist frau denn nach der HE im Normalfall wirklich schmerzfrei? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei mir normal ist...


    Gestern war ich vormittags unterwegs, ca. 45 Min. Autofahrt hin und zurück, 3 Std. mit meinen Schülern eine Hausaufgabe besprechen. Alles wirklich ohne Stress, ich konnte im Unterricht stehen, sitzen, gehen, wie ich es wollte. Dennoch hatte ich dann Schmerzen in der linken Leiste und ein starkes Ziehen im rechten Unterbauch zur Blase/zum Harnleiter (zumindest fühlt es sich so an). Außerdem war ich wirklich völlig kaputt. ":/ Und das nach 11 Wochen AU... :°( Der Unterricht war auf meinen Wunsch, weil ich einfach mal raus wollte. :)z


    Das Entleeren der Blase ist auch eigentlich immer mit Schmerzen verbunden. Das hatte ich auch IMMER bei den Ärzten gesagt, hat nie einen interessiert... :(v Entzündung hatte ich nie eine.


    Kennt ihr das auch?? ??? Wird das mit der Zeit besser? So kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das dauerhaft haben möchte... >:(


    LG Mellie

    Mellie


    Ich vermute du hast ne Blasenentzündung. Nimm mal Cystinol akut. 3 mal täglich 2.


    Ich ersticke diese Woche in Arbeit. Wir haben morgen ein Event und ich muss jetzt zusätliche Arbeit machen die sonst meine Vorgesetzte macht, die ist aber krank. Hätte ich's nicht erst heute morgen gewusst dann hätte ich mich darauf vorbereiten können. So bin ich diese Woche nicht nur einmal in's kalte Wasser gesprungen. Kommt mir aber gelegen denn jetzt habe ich endlich die Chance zu zeigen was ich auf dem Kasten habe. :)z :)^

    HALLO ! DEINE VAGINALE GEBÄRMUTTERENFERNUNG LIEGT JA SCHON ETWAS ZURÜCK . MEINE AUCH. MIR WURDE DAMALS GESAGT , ICH DARF NIE MEHR ALS 5 kg HEBEN BZW . TRAGEN ! LIEß SICH ABER NICHT IMMER VERMEIDEN . JETZT HAT SICH DAS BÄNDCHEN DER BLASE GELÖST + ICH MÜSSTE WIEDER UNTER'S MESSER ! ICH MACHE BECKENBODENGYN. MIT LIEBESKUGELN + NEHME SCHÜSSLERSALZ NR. 11 ! GIBT'S NOCH ANDERE MÖGLICHKEITEN AUSSER O P ?

    sweeny


    Ich dachte auch an eine Blasenentzündung, ist es aber nicht, das wurde überprüft. Auch die Entzündungswerte im Blut sind unauffällig... Ich muss auch nicht häufiger auf die Toilette, sondern habe nur dieses fiese Ziehen seit direkt nach der ersten OP. ":/


    Ich drücke Dir die Daumen, dass beruflich alles klappt! :)* Das hast du dir verdient! :)_


    Knuddel-Wuddel


    Also bisher habe ich wissentlich sicher nicht mehr als 2-3 kg gehoben, und die HE ist jetzt 11 Wochen her. ":/ Ich gehe eigentlich davon aus, dass das kein Problem sein sollte, und die 5kg-Grenze gilt ja nicht für immer, da wäre ich ja ständig auf Hilfe angewiesen. :-o Die ersten Wochen habe ich nicht mehr als meine Thermoskanne gehoben... :)^


    Von einem Bändchen der Blase habe ich noch nie gehört. Wie stellt man fest, ob das gerissen ist? ??? Welche Symptome hat man dann? Meine Schmerzen haben direkt nach der HE begonnen und waren nur mit Schmerzmitteln (u.a. nach der 2. OP) besser. :)z


    Eine weitere OP käme für mich wohl auch nicht in Frage... :|N

    @ Mellie,

    mach mal Druck beim Arzt bezüglich deiner Blase, er soll mal schallen oder ein MRT machen, da stimmt doch was nicht, 11 Wochen nach OP. 3 Ärzte unabhängig voneinander haben mich als erstes gefragt, ob's mit der Blase gut klappt, das ist wohl das A und O nach so einer OP. Klemm dich dahinter!

    @ Knuddel Wuddel,

    wurde bei dir mal der Blasenhals mit einem Band angehoben? Meinst du dieses Bändchen? Ich denke auch, dass das dann eine erneute OP erfordert, kommt drauf an, wie stark deine Beschwerden jetzt sind. Da hilft dann keine Gymnastik oder Schüsslersalze, das nur zur Unterstützung.


    Gestern hatte ich ein leichtes Ziehen, so, als wäre die Bauchdecke etwas gespannt. Aber nur beim Stehen und Sitzen, im Liegen alles fein. Nächste Woche würde ich eigentlich meine Regel bekommen, vielleicht sind das die typischen "Mensschmerzen". Brustspannen habe ich komischerweise diesmal nicht, und davon war ich immer sehr geplagt vor der Regel. Mal gucken, wie das wird nächste Woche, ich finde das spannend, ob ich etwas merke. Einen Eisprung zu haben ohne GM finde ich spannend, aber auch irgendwie befremdlich.


    Wünsche allen einen guten Tag und einen schnellen Start ins wohlverdiente Wochenende!

    Entschuldigung , ich wusste nicht , das man klein schreiben sollte - ich bin neu im Internet ! + alle mit denen ich bis jetzt geschrieben habe , hatten mich "leider" diesbezüglich nicht aufgeklärt !

    sweeny


    Danke für den Tipp! :)^ Ich trinke eh schon viel, aber vielleicht hilft der Tee besser... :-D


    Da ich heute wegen eines Pysio-Rezeptes beim FA war, wurde gleich wieder wg. einer möglichen Blasenentzündung getestet: nix, alles gut... ":/


    Mamadodo


    Hast wahrscheinlich recht... Klar haben die Ärzte immer gefragt, ob ich auf die Toilette kann, aber ich habe eben auch immer gesagt, dass es mir Schmerzen bereitet. Das wurde dann so hingenommen und nicht weiter darauf eingegangen (Blasenentzündung ist ja ausgeschlossen) . :-/ Bisher wurde auch immer nur vaginaler Ultraschall gemacht. Kein Ultraschall vom Bauch, wäre aber vielleicht ja mal interessant... ":/ Ich habe aber aktuell von Ärzten genug und dann kommen jetzt auch die Feiertage. :-X Mal schauen, wie es dann im Januar ist. Bleiben die Probleme, werde ich wohl in die Uniklinik gehen. :-/

    @ Mellie:

    wenn es wegen der Blase gar nicht besser wird, eventuell mal beim Urologen einen Termin machen.


    Also ich hatte das nach der HE auch ne Weile, dass ich Schmerzen in der Blase hatte, aber ich glaube keine 11 Wochen und sind auch von allein verschwunden. Überhaupt hatte ich aber sehr lange nach der HE Bauchschmerzen und war abends noch ganz lange einfach fix und fertig, beides ganz sicher länger als 11 Wochen. Vor allem hattest Du jetzt ja zwei OPs in dieser Zeit. Es braucht schon einfach auch eine Weile, bis Dein Körper sich erholt.


    Ich habe nach einem halben Jahr eine deutliche Verbesserung gemerkt, was die Bauchschmerzen und das Kaputt-Sein angeht. Konnte mich aber auch nur knapp 8 Wochen an das Hebeverbot von 5kg halten, weil ich zwei kleine Kids habe und ich mich wieder kümmern musste. Das war halt dann so eine Kompromisslösung....

    Adrenalinjunkie


    Danke für den Tipp. Ist der Urologe auch für Verwachsungen zuständig? Mir wurde ein Visceralchirurg empfehlen, der behandelt Verwachsungen im Bauchraum. Ich bin davon ausgegangen, dass das die Probleme verursacht. ":/


    Ich bin leider eher der ungeduldiger Typ. %-| Ich hatte auf maximal 4-6 Wochen AU gehofft. Da ich bei uns die Hauptverdienerin bin, sind es jetzt auch noch massive finanzielle Einschnitte, mit denen wir zurecht kommen müssen. Das macht's nicht leichter, einfach "abzuwarten". :°( Tatsächlich bin ich auch noch total unfit, einen ganzen Arbeitstag und eine ganze Arbeitswoche wäre noch gar nicht möglich... :|N Und mein AG will mich nur komplett fit wieder im Büro sehen... :-/


    Morgen fahre ich mit meinem Mann bis Mittwoch ins Allgäu, meinen Sohn von der Reha abholen. Ein paar Tage runter von der Couch und was anderes sehen... ;-)


    Weihnachtsgeschenke habe ich schon alle, ist echt erstaunlich, was man alles online bestellen kann... :-o :-D


    Deshalb auch euch jetzt schon einen wunderschönen 3. Advent :)- :)- :)- und allen :)* :)* :)* :)*