Hallo Sweeny,


    ich wünsche dir einen schönen Abend! Was macht die Gesundheit und die viele Arbeit?


    Hallo Couchlady, alles Liebe dir und der Hand!


    Hallo Mellie, da bist du ja sehr tapfer! Ich hoffe du weißt dann endlich was mit dir ist!


    Liebe Mara, ich wünsche dir weiter gute Besserung! Verlange ruhig Schmerzmittel und was gegen die Blähungen. Mein bester Freund ist Fenchel-Kümmel-Anis Tee.


    Mir geht es soweit gut. Leichte Schmerzen und eine leider nicht funktionierende Verdauung |-o


    LG an alle! *:)

    Zitat

    Was macht die Gesundheit

    Öhm eher bescheiden das Ganze. Dümpel jetzt mit dem Mist seit 7 bis 10 Wochen oder sowas in der Richtung ":/


    Mann ist mit von der Partie und so haben wir heute zum 2. Mal Grosseinkauf in der Onlineapotheke gestartet. Wir haben beide die

    so dermaßen voll. >:(


    Ende Februar geht's nach Malle. Das ist aber gefühlt noch Lichtjahre entfernt. %:| Wir sind echt urlaubsreif . :)z


    Mein letzter Urlaub war ( glaube ich ) im August.


    Das Positive - meine Vertretungszeit ist jetzt vorbei, wenigstens ist da alles wieder fluffig. :)z:)^


    Meinem Mann hängt noch der Unfall nach. Ist ja mit dem Auto die Böschung runter und hatte sich überschlagen.

    Oh je Sweeny


    diese Bazillen sind echt die Pest. Erlebe es rund um mich auch! Außerdem seid ihr echt urlaubsreif! Und dauernd krankschreiben kann und will man sich dann auch nicht! Seid ihr ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt?


    Ich drücke dir die Daumen das der Mist verschwindet. Ihr hattet halt zu viel Stress. Irgendwann hat der Körper keine Reserven mehr!


    LG die von Sturm aufgeweckte Midi

    Midi


    Essen viel Obst und Gemüse. :)z. Bekommen den Husten nicht los und die Stirnhöhle wird auch 0 besser. Da denkste jetzt ist es ausgestanden und dann geht's wieder von vorne los. Magen Darm lässt auch grüßen. Geht bei uns im Geschäft rum ohne Ende, da spucken jeden Tag 4 andere

    . Bin da nur noch am Dauerdesinfizieren aber dagegen kommste nicht an.


    Ist zwar schon etwas her, war ja aber auch 1, 5 Wochen krankgeschrieben.


    Hier stürmt es auch und dazu Schneeregen. Habe auch schlecht geschlafen und direkt mit Kopfschmerzen aufgewacht.


    Jetzt heißt es wie jeden Tag - Krönchen richten und weiter geht's :)D


    Wie geht's dir ?

    Oh je Sweeny


    meine Tochter ist

    und da weiß ich wie es in solchen Einrichtungen ist. Da bringst du dir halt auch immer wieder was mit! Wird echt Zeit das du durch den Urlaub die Kette mal unterbrichst.


    Mir geht es so lala. Habe immer noch Schmerzen hauptsächlich durch das Hämatom. Teilweise auch an der anderen Seite. Hoffentlich ist da jetzt nix mehr neues ??? . Habe jetzt mal mit Abführmittel nachgeholfen. Jetzt ist das Problem erst mal beseitigt. Muss da halt öfter rennen weil ich das eigentlich nicht gewöhnt bin. Habe auch das Gefühl es kündigt sich eine Erkältung an. Hoffentlich nicht. Husten wäre jetzt echt doof! Tut ja höllisch weh! Sorry für das Gejammere. Ist ja eigentlich alles nix dramatisches. Aber man wartet halt sehnsüchtig drauf das es besser wird.


    Wie geht es euch, Mara, Mellie, Mamadodo, Sunny, Couchlady, Manu??? Ich hoffe ich habe niemanden vergessen.


    LG @:) :)* @:)

    Sorry, dass ich mich erstmal weniger melde, habe leider einen Todesfall in der Familie und den Kopf nicht so frei gerade. Mir geht es aber sonst gut weiterhin.


    Drücke alle recht herzlich und sende eine große Portion :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

    sweeny


    Oh Mann, dass du überhaupt nicht gesund wirst... :(v Vielleicht sollten wir alle auf Reha....Ich huste auch noch immer von der Erkältung. :-/ Aber der Stress, den du hast, der ist sicher auch nicht förderlich für Dein Immunsystem. :|N Den Urlaub hast du dir dann redlich verdient. :-D


    Midi


    Ich drücke dir die Daumen, dass die Erklärung an dir vorüber geht, das Husten war wirklich schlimm! >:( Die Schmerzen bei dir sind natürlich bis zu einem gewissen Punkt normal, allerdings solltest du dann wirklich Schmerzmittel nehmen, Schmerzen bedeuten auch Stress für den Organismus! :)z


    Mir geht es soweit ganz ok. Schmerzen beim Pipi-Machen, natürlich schlimmer als vorher durch die Blasenspiegelung. Psychisch auch angeschlagen, da ich Angst habe, dass die Blase wirklich durch die GE oben fixiert ist. Und natürlich sind die kommenden Untersuchung alles andere als angenehm. :(v Jetzt geht's zum HA, den Befund besprechen, dann zur Physio...Heute Abend habe ich dann Trainerstunde beim Fitnesscenter und danach endlich wieder Basketball -Training. :)^ Keine Sorge, ich kenne meine Grenzen... :)z Auch, wenn wieder eine OP droht, ich will es wenigstens versuchen... :-X

    Ich bin zurück vom Untersuch im KH bei der Gynäkologin; nun, es ist eine Blasensenkung (sie meinte Rotationsblase). Bei Husten, Bewegungen etc. kommt die Blase runter und drückt. Sie hat mir einen Würfelpessar verschrieben; erstmal soll ich mit dem einen Monat lang testen. Dann habe ich nochmals einen Termin. Wenn der Pessar nichts bringt, müsste man operieren. Keine Ahnung, ob und wie ich zurechtkomme mit dem "Ding".


    Wir sind gerade tief eingeschneit, ich verteile deshalb ein paar Gute-Laune @:) @:)

    Den setze ich jeden morgen selber ein und nehme ihn abends raus. Gibt innen an den Scheidenwänden ein Vakuum, keine Ahnung, wie ich das abends wieder raus bringe :-X . Falls ich es nicht selber handhaben kann, muss ich vorbei und der Arzt wird mir den Pessar einmal einsetzen um mir zu zeigen, wie es geht.

    Hallo Sunny60 , ich hatte auch von Juni bis November einen "Würfel", hatte einen Gebährmuttersenkung und eine Zystotele, sprich meine Blase war unten tastbar, beim Laufen usw hatte ich das Gefühl das ich ein Ei unten habe, naja weiß nicht so recht wie ich das beschreiben soll. Der Würfel hat mir sehr im täglichem Leben geholfen, ständig das Gefühl haben auf Toilette zu müssen, das war weg.Aber im November wurde dann die GB Mutter entfernt, die Blase angehoben und eine Scheidenplastik gemacht, wie das auch immer funktioniert.Ich gehe nun ab 26.1.wieder arbeiten, habe die Zeit aber auch gebraucht.Das Einsetzten des Würfels ist gar nicht so kompliziert, ich habe das gemacht wie beim Tampon einsetzen, ein Bein auf die Toilette gestellt , creme dran(Ich denke Du hast auch so eine Creme dafür bekommen, oder Scheidenzäpfchen, welche dann eine Woche halten sollen, Creme natürlich täglich).Er saugt sich gut fest. Beim Rausnehmen am Abend hatte ich am Anfang so meine Zweifel, hatte Angst das dieses Band abreißen könnte, aber keine Angst, es hält. Wenn du versuchst, das Du mit dem Finger an eine Stelle kommst wo das Vakuum ist, kannst Du ihn gut lösen.Hab auch beim rausnehmen ein Bein auf die Toilette gestellt Nach ein paar Mal ist das alles kein Problem mehr.Falls Du noch Fragen hast, kannst Du mir sehr gerne auch eine PN schicken.


    So nun zum Rest der lieben Menschen hier :))) Ich lese fleissig mit und bin froh dieses Forum zu haben. Unten rum ist soweit alles ok, aber ich verliere immer noch beim Husten oder Anstrengen einige Tropfen, das stört mich sehr, hab jetzt 6 mal Beckenbodengymnastik verschrieben bekommen, hoffe das es was hilft. Ich hatte das aber schon vor der GB Entfernung und dachte das es sich nach bessert. Ist sehr störend. Am 24.1. habe ich meine Nachsorgetermin beim Chefarzt im Krankenhaus, das ist wirklich eine Kapazität auf diesen Gebiet, mal schauen was er zur Blase sagt.


    Wie war das bei Euch mit Sex? Wir haben es versucht, aber ich war total verkrampft, weil ich Angst hatte das etwas "kaputt" gehen könnte , also haben wir es dann gelassen. gerne PN falls mir jemand helfen kann.


    So nun drücke ich Euch Alle, aber auch wirklich ALLE ganz lieb und schicke liebe Grüße auf die Reise zu Euch :)* :-)

    Ganz lieben Dank Relle für die Erklärungen. Ja genau so wie mit dem Ei fühlt es sich an und, obwohl ich weiss, da fällt nichts raus, spanne ich dauernd an. Nun, klingt ja gar nicht so kompliziert mit dem Würfel. Ich werde es morgen ausprobieren, falls es nicht klappt, bis du die Fachfrau ;-) die mir weiterhelfen kann.


    Wenn ich es richtig interpretiere, dann hat dir der Würfel schlussendlich doch nicht geholfen, d.h. der Sinn wäre ja, eine OP zu vermeiden. War bei dir ein zusätzliches Problem mit der GM?


    Liebe Grüsse an alle.