Midi,


    bei mir wurde der Stumpf (wirklich scheussliches Wort, ich sag Scheidenabschluss dazu) auch fixiert, speziell auch wegen meiner Senkungsproblematik. So stand das auch explizit im Bericht. Ich fragte mal meinen FA, wieviele Nähte dort sind und er sagte nur "sehr viele".....


    Ob die Fixation Standart ist bei einer HE, weiss ich nicht wirklich.


    Schön das mit deinen Kollegen, weniger das mit dem Chef. >:(


    Sonny,


    1x meist so 15-20 Min. Übungen am Boden oder Pezziball und öfter am Tag die unauffälligen Fahrstuhlübungen.

    Huhu Mamadodo,


    bei mir wurde angeblich nix fixiert am Scheidenstumpf. Meine Frauenärztin hat nur gesagt da ist eine sehr feste Naht. Denke das sich die Nähte jetzt teilweise gelöst haben. Ich habe nicht mehr das Gefühl von so viel Spannung. Und es hat doch sehr viel gezogen und gestochen die letzte Zeit. Deshalb vielleicht auch immer noch der blutige Wundfluss. ":/


    Bin schon gespannt was die Ärztin am Mittwoch sagt ???


    Bei mir haben sich einige Kollegen erkundigt. Per Telefon und haben mir alles Gute gewünscht. Die Vorgesetzten werden schon sehr ungeduldig jetzt.


    Wie geht es euch?


    LG :)*

    Jeri und Sweeny die OP-Position nennt sich grundsätzlich erstmal Steinschnittlage. Da der OP-Tisch neigbar ist, kann jeder Operateur die für ihn ergonomisch beste Position wählen. Den Kopf tiefer zu lagern als das OP-Gebiet ist dabei durchaus üblich. Vielleicht kommt dann auch einfach durch die Schwerkraft der Darm nicht ganz so oft in die Quere.


    Wer starke Nerven hat, kann sich dazu auch Videos im Netz anschauen. ;-)

    Zitat

    Midi und Mamadodo

    , fixiert wird die Scheide im Prinzip immer. Bei Frauen ohne Senkungsprobleme erfolgt dieser Schritt am, zu einem Kreuz zusammengezogenen, Bauchfell. Bei Senkungsproblemen wird oft die Fixierung am Steißbein bevorzugt. Mir ist so als hätten hier im Faden einige der Betroffenen das ind der Anfangszeit als sehr unangenehm beschrieben.




    Danke an alle, die meinem Mann und mir gute Wünsche geschickt haben. Wir wurschteln uns schon irgendwie durch. Nach 30 Jahren lässt man den Partner ja auch nicht einfach so hängen, wenn das Leben es nicht so gut meint im Moment.

    Hallo Silberbraut,


    ich wünsche euch weiterhin alles Gute und viel Kraft. Schön das für dich in guten wie in schlechten Tagen gilt! Ich danke dir für deine informativen Beiträge hier! Da werde ich bei meiner FA mal fragen wie bei mir fixiert wurde ;-D


    Allen anderen gute Besserung und/oder einen schönen Abend!


    Liebe Grüße @:)

    Hallo Mädels


    Hier ist die Pinke Perle


    *:)


    Meine HE war im Juni....


    Mir geht es echt gut....


    Ich muss euch sagen...


    Auch ich habe schlechte Erfahrungen in meinem Umfeld gemacht was so eine OP , Heilung , Schmerzen und Vollnarkose angeht....


    Ich hab Panische Angst vor einer Vollnarkose. ...


    Im Krankenhaus waren alle mega super nett. ..


    Die Narkose Ärztin war super lieb...hat mir zugehört und mir alles bis inskleinste Detail erklärt. ...ich vertrage Narkosen mega schlecht....sie hat mir was für meinen Magen und mein Kreislauf gegeben. ..


    Super toll gelaufen....


    Da ich zu dem Zeitpunkt noch ein bestimmtes Medikamentnehmen musste war die Narkose eh ganz speziell und super überwacht worden...


    Es gab auch morgens leider nichts zur Beruhigung. ...


    Hab mega geheult vor Angst. ..


    Die Schwester hat mich ganz doll getröstet. ...


    Bei der OP Vorbereitung hat man sich ganz lieb um mich gekümmert. ..


    Da ich mega Schmerz emfindlich bin hat man mir sogar die Einstichstelle für die Zugänge betäubt gehabt.... o:) o:) o:)


    Auch nach der OP hab ich super Schmerzmittel bekommen. ..


    Also ich war mega zufrieden. ....


    Was andere Menschen denken oder meinen....


    Von wegen anstellen oder emfindlich >:(


    Ist mir scheiß egal. .....


    Ich bin ich und bin gut so wie ich bin.......


    Viele Menschen die mir begegnen sind sehr intolerant. ...


    Hab gelernt damit zu leben :)^


    Von mir aus soll sie der Blitz treffen :)=


    Wenn man krank ist oder in Not lernt man Freund und Feind kennen....


    Das weiß ich aus Erfahrung. ....


    Also Mädels passt auf euch auf und vertraut eurem Bauchgefühl......


    Auf uns würde auch keiner Rücksicht nehmen. Schlaft alle gut....


    Ach noch zum Schluss. ...


    Hab meinen Job deswegen gewechselt. ....


    Absolutes Unverständnis für Krankheit.....


    Aber auch Chefs werden mal krank..... :)^


    Sind halt auch nur Menschen ;-D

    Hallo Zusammen 😊


    Midi 63


    ich nehme noch ein Hormongel. Momentan geht es mir gut. Hab halt etwas Panik das ich hyperventiliere .das kommt ganz plöstlich. Und gegen den Schwindel nehme ich Vertigo Vomex das hilft auch.


    Wünsche allen einen schönen sonnigen Tag


    LG Petra

    Guten Morgen ihr Lieben. *:)


    Wünsche euch allen einen guten Start in den Tag und gute Genesung weiterhin :)* :)_


    Nächste Woche habe ich ich Urlaub und am Samstag fliegen wir weg. Ich freue mich wie Bolle denn wir sind echt urlaubsreif.

    Hallo zusammen,


    bei mir wurden Gebärmutter und Eileiter am 13.01. laparoskopisch entfernt. Die Gebärmutter wog über ein Kilo, da ich große Myome hatte. Am 16.01. wurde ich bereits entlassen.


    Diese Woche bin ich noch krankgeschrieben. Wann habt ihr die Arbeit wieder aufgenommen? Bei mir handelt es sich um Bürotätigkeit.


    Seit Montag ist der Ausfluß relativ klar und nicht mehr bräunlich bis blutig. Ich nehme an, das ist ein gutes Zeichen. Ab und an zwickt es rund um den obersten Schnitt, der einige Zentimeter oberhalb des Bauchnabels liegt (meine Gebärmutter reichte bis über den Bauchnabel). Insbesondere der Unterbauch zwischen Bauchnabel und Bauchfalte ist auf Druck noch schmerzhaft. Der Schnitt in der Bauchfalte ist länger nicht zugeheilt, vielleciht hängt es damit zusammen? Mittlerweile sieht man zwar noch eine Vertiefung, der Schnitt näßt aber nicht mehr.


    Es scheint also aufwärts zu gehen.

    Frosch


    Huhu *:) schön das du hier bist :)_


    Deine OP ist jetzt knapp 5 1/2 Wochen her.


    Wenn es irgendwie machbar ist würde ich dir schon noch ein bis 2 Wochen Krankschreibung anraten. Unterschätze das Sitzen nicht.


    Arbeitest du Vollzeit ?


    Mamadodo


    Wir fliegen nach Malle. Ist dann unser 9. Mal. Wir lieben die Insel, im Februar waren wir aber noch nie.


    Feiern da den runden Geb. meines Mannes, das hatte er sich gewünscht.

    Viel Spass sweeny, Malle zur Mandelblüte ist ein Traum! Lasst es euch gutgehen.


    Hallo Frosch, gönn dir noch ein zwei Wochen länger, sitzen auf längere Zeit kann ganz schön unangenehm werden. Schön dass es dir sonst gut geht! Lg Mamadodo

    Hier tut sich ja unheimlich viel, ich verlier ganz den Überblick! :-)


    Silberbraut, diese Steinschnittlage klingt ja schon irgendwie sinnvoll. Wenn der OP-Bereich höher gelagert wird als der restliche Körper, ist das bestimmt auch zusätzlich in Hinblick auf den Blutverlust sinnvoll.


    Frosch. Meine Hysterektomie ist genau einen Monat länger her als deine, länger sitzen wird eigentlich eher schlimmer als besser. Geh nicht zu früh arbeiten, wenn du ein schlechtes Gefühl hast.


    Pinke Perle. :)^ :)^ :-D


    Sweeny, viiiiiiiiiel Spaß, erhol dich gut, und genießt die Zeit!!


    Ich hätte auch noch eine Frage.


    Kann mir jemand sagen, wie die Fäden aussehen? . Mein Arzt sagte blau. Aber was ich bisher immer für Fäden gehalten habe, war beige. Heute dachte ich, der letzte hätte sich gelöst. Es kam heute vormittag auch plötzlich relativ viel Ausfluss im Vergleich zu den letzten Tagen.


    Jetzt hoffe ich, dass auch die Bauchschmerzen nachlassen???


    Habe für morgen früh Besuch zum Frühstück ... und ich sollte noch einiges vorbereiten ...


    Hätte ich geahnt, dass sich alles so zieht, hätte ich das für zwei Wochen später geplant.


    Demnächst werde ich mir mal eine Kopie von Bericht/Befund holen. Dann kann ich mal alles ganz genau nachlesen. Was genau wo festgenäht wurde ... Aber ich glaube, bei mir wurde nichts fixiert.


    Midi und Mamadodo, das Scheidenstumpf finde ich auch ganz ganz grässlich. Klingt so nach Amputation. Aber als Amputation empfinde ich das irgendwie nicht.