Jetzt ist schon alles von den anderen Erfahrenen gesagt- und ich blase nochmals ins gleiche Horn: eine HE ist ein für den Körper wirklich großer Eingriff. Für einen Chirurgen ist das ein Routineeingriff. Dies gilt es zu unterscheiden. Früher war Frau übrigens mit HE - allerdings Bauchschnitt- mindestens 2 Wochen im Krankenhaus.


    Ich rege mich schon etwas auf mit welcher Selbstverständlichkeit Männer über weibliche Körper urteilen- sorry.


    Körperliche Schonung bedeutet nicht 24 Stunden im Bett liegen! Ich habe täglich Spaziergänge gemacht- steigernd- und lag auf allen möglichen Couchen- im Wohnzimmer, im Garten auf der Liege, auf dem Balkon... und habe mich strikt an das Hebeverbot gehalten. Als ich nach 3 Wochen wieder Auto fuhr- das hatte mir mein Arzt verboten, da eine mögliche Vollbremsung eine sofortige Op notwendig machen kann- habe ich meine Einkäufe 1 kg weise ins Haus getragen.


    Ich gehöre hier zu den Mädels, wo alles superglatt lief. Auch mir fiel es schwer, nichts zu tun und im Geschäft- habe einen absoluten Karrierejob- zu fehlen. Äußerlich sah man ja nicht mal etwas!! Aber es ist meine Gesundheit.


    War übrigens im Februar nicht so vernünftig. Hatte mir die Hand gebrochen und meinte mit den restlichen beiden Fingern noch voll arbeiten zu können- bis mir der Chefarzt so die Meinung geigte, dass man darüber heute noch im Krankenhaus spricht. Und: als ich daraufhin 14 Tage daheim blieb, ging die Welt auch nicht unter.


    Es macht mir psychisch immer noch was aus, dass ich im letzten Jahr insgesamt so viel fehlte. Aber ich kann ja auch nichts dafür.


    Also bitte, ihr Frischoperierten: schont euch wirklich und hört auf euren Körper. Ich war zum Beispiel echt viel und lange müde- viel mehr als viele Mädels hier- ich bin überzeugt, dass ich das ' brauchte' weil ich sonst viel zu viel rumgewuselt wäre!!

    Oh mein Gott, jetzt bin ich völlig fertig. Das wusste ich nicht. Ich wurde nach 2 Tagen entlassen und war nur eine Woche krankgeschrieben. Hab jetzt grad in der Uni angerufen. Mal sehen, was der Doc nachher sagt, wenn er zurück ruft. Ich bin total in Sorge, dass es was Schlimmes ist. Nun lege ich mich sofort wieder hin.

    Guten morgen!


    ich melde mich hier auch mal wieder.meine HE war im oktober 2015, also schon etwas her.ich bekam damals nicht viele infos.das lag vlt auch daran, dass es schnell gemacht werden musste. Bei einer ausschabung wegen dauerblutungen wurde n krebszellen gefunden und Gebärmutter Eierstöcke und Eileiter wurden entfernt.mir wurde empfohlen nur nicht im internet nachzulesen......so fand ich dieses forum erst fast 3 monate nach der op, als ich scon erste fehler gemacht hatte. So hatte ich einen polyp am scheidenstumpf, schmerzen blutungen usw. Alles wurde dann langsam besser, als ich von den alten hasen hier super informationen und rat bekam. Im Nachhinein sage ich, wenn ich hier von anfang an geschaut hätte, wäre mir einiges erspart geblieben! Also auch mein tipp....geduld ist unendlich wichtig bei der heilung und ruhe, ruhe, ruhe! Ich hätte es nicht gedacht, aber insgesamt 1 jahr hat es schon gedauert, bis ich mich vom bauch her wieder wie früher fühlte....abgesehen von den mir nicht fehlenden blutungen..


    also lasst fünfe gerade sein und erholt euch. Schaut euch nicht ringsherum um und denkt...das muss gemacht werden und dies sieht schlimm aus....es ist völlig egal! Ich mzsste auch lernen, den einen oder anderen um hilfe zu bitten, aber alle haben es gern gemacht.


    Viele gute wünsche an die frischlinge hier und auch an die alten hasen!

    Hallo jeri, ich hatte noch nie Thrombose. Der Prof meinte nur, normal bewegen, damit ich keine bekomme.


    Ich bin jetzt jedenfalls im Bilde und werde mich mehr schonen und couchen. Hoffentlich ist es nicht zu spät. 😔

    Nein, ist sicherlich nicht zu spät!!


    Du machst ja ab jetzt alles richtig.


    Es tut mir jetzt wirklich leid, dass wir dich so "aufgescheucht" haben. :°_


    Das mit der Thrombose hab ich übrigens verwechselt mit einem anderen thread ... ( http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/737441/?p=2#p22856289 ).

    @ chri54

    Dann hätte wenigstens nach der OP Zeit sein müssen, dich entsprechend zu informieren. Aber es findet sich leider doch die ein oder andere inkompetente Person im Krankenhaus. Eine Schwester hatte zu mir gemeint, 10 Kilo seien von Anfang an in den ersten Monaten erlaubt. "Stellen Sie sich nicht so an, sie haben doch nichts." Ich hatte das schlecht eingestellte Fenster nicht selbst zugekommen, das fand sie wohl ein bisschen lächerlich.

    Halli hallooooo :-)


    So ich melde mich auch wiedermal😉


    Ich lese immer fleissig mit was alles so bei Euch läuft!


    Mir geht es wunderbar,bin jetzt 5 Monate nach meiner Notfallop und fühle mich puddelwohl :)=


    Liebe Mawife,bitte halte Dich an das Intensivschonung!


    Ich bin ein negatives Beispiel,ich habe das mit der Schonung auch nicht sooo genau gewusst!hatte zwei Wochen nach der grossen Operation sehr starke Blutungen,weil sich ein hämatom gebildet hatte.sie mussten es herrausschaben und fester zusammen nähen. Gad eine Notfallop und die war nicht schön :|N warum es zu dem hämatom gekommen weiss niemand,aber habe eventuell zu viel gemacht!


    Darum bitte 6 wochen schonen :)*


    Geniessen es geht sehr schnell vorbei ;-)


    Euch allen einen schönen Abend :)* @:)

    Ich wünschte, dass könnte ich auch schon schreiben. Es freut mich so zu lesen, dass viele die OP gut überstanden haben. Das gibt mir Zuversicht. Im Moment geht es mir so schlecht, dass ich mich am liebsten wieder einweisen lassen würde. Ich habe das Gefühl, dass es alles zu viel ist für meinen Körper. Nun hab ich heute noch Herpes und Durchfall dazu bekommen. Es ist die Hölle. Ich wünsche mir so sehr, dass es endlich besser wird! :-(

    Mawife


    Du warst nach einer Woche wieder an der Uni, Jesses :-o :-o :-o


    Klar bist du jetzt nach dem was du hier gelesen hast erstmal durcheinander aber das kriegen wir zusammen wieder hin. :)z :)^


    Geduld braucht Frau nach der HE und dann geht es dir wie den anderen Mädels hier wenn ich schreibe - Geduld meine Liebe. :=o


    Jetzt beruhige die erstmal wieder und gehst zum Termin, dann sieht man weiter.


    Blutungen sollten immer abgeklärt werden dann ist man auf der sicheren Seite.


    Ich schicke dir eine extra Portion :)*


    Alles wird gut, wirst sehen. :)_