So, ich melde mich mal wieder. Ich hoffe, diesmal hoffentlich ohne Schreibverstümmelung.


    Bin immer noch im KH. ZVK ist gestern Abend raus, aber Drainage im Bauchschnitt liegt immer noch, da immer noch zu viel Blut. HB-Wert immer noch nur bei 5, also ziemlich niedrig. Vor Montag oder Dienstag mit Sicherheit keine Entlassung.

    Pitbull


    Viele Mädels hier hatten mega Blutungen vor der HE. Das zehrt am Körper. Auch gibt es hin und wieder Mädels mit Wundheilungsstörung und da dauert alles viel viel länger.


    Das alles hat nicht viel damit zu tun wie fit man vor der HE war. Dein " fit " interpretiere ich wie viel Sport jemand vor der OP gemacht hat.


    Ich habe gelesen was du an Sport machst, bist da sehr angagiert. :)z :)^


    Unter den 6 Wochen solltest du aber darauf verzichten denn das geht auf den Beckenboden. Späziergänge mehrmals über den Tag verteilt sind dagegen erlaubt.


    Beim Rudern und ganz generell würde ich dir anraten dann den Arzt zu fragen wann du wieder starten kannst. Aus dem Bauch heraus würde uch so nach 3 Monaten schätzen.

    @ Couchlady:

    Zitat

    War körperlich sehr fit und trotzdem hat mir der Chirurg und danach meine Frauenärztin eindringlich gesagt: 3 Wochen nicht selbst autofahren, nicht schwer heben und immer wieder ausruhen.

    Das hab ich ja so auch gesagt bekommen, nur nicht mit 3 sondern 4 Wochen.


    Mit Krankschreibung meinte er auch vorher schon, vorneweg 6-7 Wochen, bin aber erstmal für 4 Wochen krankgeschrieben, am letzten Tag muss ich nochmal hin und dann sehen wir weiter. Rechne aber damit, dass auf jeden Fall noch 1-2-3 Wochen drangehängt werden.

    @ Schnecke:

    Zitat

    Bin immer noch im KH. ZVK ist gestern Abend raus, aber Drainage im Bauchschnitt liegt immer noch, da immer noch zu viel Blut.

    Drainage im Bauchschnitt hatte ich gar nicht, warum musste das bei dir sein? ???

    @ sweeny 72:

    Zitat

    Viele Mädels hier hatten mega Blutungen vor der HE. Das zehrt am Körper. Auch gibt es hin und wieder Mädels mit Wundheilungsstörung und da dauert alles viel viel länger.

    Okay, da hatte ich weder das eine noch das andere.

    Zitat

    Das alles hat nicht viel damit zu tun wie fit man vor der HE war. Dein " fit " interpretiere ich wie viel Sport jemand vor der OP gemacht hat.

    Ja, sprich generell, wie die körperliche Verfassung ist.

    Zitat

    Unter den 6 Wochen solltest du aber darauf verzichten denn das geht auf den Beckenboden. Späziergänge mehrmals über den Tag verteilt sind dagegen erlaubt.

    Das ist klar, so mach ich das auch. :)z

    Zitat

    Beim Rudern und ganz generell würde ich dir anraten dann den Arzt zu fragen wann du wieder starten kannst. Aus dem Bauch heraus würde uch so nach 3 Monaten schätzen.

    Ja, da frag ich vorher auf jeden Fall!


    Ist evtl. besser, cardiomäßig dann erstmal mit dem Crosstrainer zu starten, da gibt’s ja keine Erschütterungen wie beim Joggen. Aber wie gesagt, frag ich alles nach! So vernünftig bin ich dann doch! :)^

    @ chri54

    Zitat

    mich würde erstmal interessieren, warum dir die GM entfernt werden musste. Und warum mit Bauchschnitt und nicht vaginal. Hatte das besondere Gründe?

    Wegen eines großen ungünstig gelegenem Myoms. Bauchschnitt deswegen, weil es zu groß war (schon nahezu genauso groß wie die GM an sich).

    @ Pitbull

    Meine HE war auch nicht vaginal. Im Grunde muss ja jede auch selber wissen, was sie ihrem Körper schon zumuten möchte. Ich kann dir nur sagen, dass ich 40 Jahre alt bin und körperlich total fit. Da ich Alleinerziehende von 3 Kindern bin, wollte ich auch sofort wieder alles machen. Ging , wie du ja wahrscheinlich gelesen hast, total nach hinten los. Ich hatte Blutungen, Naht auf und Blasenentzündung. Das soll dir keine Angst machen, musst du alles nicht kriegen, aber es lag bei mir daran, dass ich nicht richtig aufgeklärt wurde und alles machen wollte, außer schwer heben. Es ist einfach sehr schade, wenn so etwas passiert, nur weil man sich nicht einmal im Leben totale Ruhe gönnt. Ich bin hier jetzt 2 Wochen glaube ich im Forum und seit dem ich alles mache, was die Damen hier mir raten, bin ich jeden Tag besser davor.


    Die guten Ratschläge: DU HAST NUR EINE GESUNDHEIT, etc. werden erst dann wirklich real, wenn man flach liegt und denkt Mist. Hätte ich nur darauf gehört. Ich bin froh, dass ich das alles befolgt habe.

    @ pitbull

    Bei mir war eigentlich nur eine vaginale HE, aber ich bekam diffuse innere Blutungen im Bauchraum und wurde am darauf folgenden Tag not-operiert. Es liegt wohl eine unerkannte Gerinnungsstörung vor. Das muss später genauer abgeklärt werden. Aber es blutet innen immer noch ganz leicht diffus und deshalb die Drainage, damit es abläuft. Habe ja auch Bluttransfusionen bekommen.


    Ich hatte einfach Pech. Und bin immer noch wie erschlagen, total k. o.

    Liebe Schnecke,


    ich wünsche dir das es jetzt aufwärts geht!


    Ruhe dich aus und versuche dich wirklich nur soweit zu bewegen wie es dein Körper zulässt! Ich hoffe du wirst im Krankenhaus gut umsorgt!


    LG und eine gute Nacht Midi :)*

    Hallo ihr Lieben,


    wollte mich auch mal wieder melden.


    Möchte Mawife, Schnecke und Pitbull herzlich willkommen heißen.


    ** Mawife, schön das es dir besser geht. Es zeigt sich halt immer wieder das Ruhe die beste Medizin ist.


    ** Schnecke, ich hoffe dir geht es ab jetzt jeden Tag besser. Du hast ja wirklich schon einiges in den letzten Monaten durchgemacht. Denke positiv, ab jetzt wird alles besser. :)z


    ** Pitbull, meine HE ist jetzt fast 6 Monate her. Sie wurde vaginal entfernt und ich habe noch meine Eierstöcke. Der Verlauf meiner Genesung war so wie ich es mir erhofft habe. Keine Blasenentzündung, keine Blutungen, keine Hämatome. Gar nix. Hat halt alles gepasst. Zuhause war absolute Schonung angesagt. Mein Mann hat auch extra Urlaub genommen. Ich hab zwei Wochen nichts gemacht, ausser liegen und Kaffee machen. Danach mal Spülmaschine ausräumen. Jeder Teller einzeln. Hab mal einenTeller zum Spaß gewogen, der hat ein Gewicht von 750 gr. Leer :-) . Also , einfach schonen. Das sind nur ein paar Wochen und die gehen schnell vorbei.


    Als ich wieder besser auf dem Sofa sitzen konnte hab ich mir die Zeit mit Socken stricken vertrieben. :)z


    Hab jetzt wieder mit Pilates angefangen :)^ war richtig gut.


    Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und noch ein schönes Wochenende. @:) @:) @:)


    Bis bald

    Hallo Mädels,


    wie gehts euch?


    Bei mir läufts soweit. Gehe dreimal am Tag eine kleine Runde spazieren und halte mich ansonsten zurück, den ein oder anderen Ratschlag hier nehm ich mir doch zu Herzen! :)z


    Ibus hab ich jetzt reduziert und Lachen und Husten ist auch nicht mehr ganz so übel.


    Mein Freund hat mich übers Wochenende gut bekocht (seine Bolognese-Soße ist der Hammer!), es sind jeweils


    Reste übrig und da brauch ich mir heute und morgen nur was warmmachen.


    Hab bei der wenigen Bewegung sowieso kaum Hunger. Umso besser! ;-)

    @ Schnecke:

    Wow, das ist ja heftig! :-o


    Hoffe, es geht dir mittlerweile besser und aufwärts! :)* :)*

    @ Mawife:

    Hab jetzt auch deinen extra-Faden gelesen.


    Du hattest wirklich schon alles im Alltag wieder gemacht oder? Also von kochen über waschen, putzen, Kinder bespaßen, Gartenarbeit, was auch immer?

    Heute, nach einer Woche, kam endlich die Drainage raus.


    Unglücklicherweise habe ich jetzt Fieber bekommen. Dabei war gerade heute früh die letzten Antibiotika. Ich bin genervt und will nach Hause. Aber mit Fieber entlassen sie mich nicht.


    Hier kümmern sich wirklich alle ganz lieb. Aber inzwischen habe ich die Nase von Komplikationen gestrichen voll.


    Und ich bekomme langsam Angst, das ich zur Hochzeit meines Ältesten zu Pfingsten noch nicht wieder richtig fit bin. Die Jugendweihe meiner Enkelin in 2 Wochen habe ich mir schon abgeschminkt.

    Hallo Schnecke


    Kopf hoch....ich drücke dir ganz fest die Daumen.... :)*


    Sei ein wenig geduldig. ...


    Ich bin ja mit meiner HE letztes Jahr sehr zufrieden. ...es wird bestimmt wieder gut....


    Dauert halt bei dem einem oder anderem etwas länger...


    Im Moment ist bei mir auch Geduld gefragt...


    Hab seit 14 Wochen ein Ulcus cruris mit einer Vaskulitis und Nerven Beteiligung. ...


    Das hat was mit meinen schlechten Venen zu tun...


    Hab eine Woche in der Hautklinik gelegen...


    Muss jede Woche ins Wundzentrum. ..


    Und mir stehen 2 Venen OPs bevor... :[]


    Also versuchen wir beide uns gemeinsam zu entspannen. .....


    Ich denke ganz doll an dich und drück dich ganz fest :)_ x:)


    Schlaf schön zzz


    LG Pinke Perle

    Guten Morgen liebe Schnecke,


    Ich kann dir gut nachfühlen wie es dir geht. Ich musste mit Fieber und Hämatom noch mal ins Krankenhaus. Obwohl es mich nicht so schlimm erwischt hat wie dich hab ich auch sehr oft gezweifelt wann es wohl besser wird.


    Es ist gut das du noch im KH bist. Dort wird man gleich reagieren und dann wird es auch endlich aufwärts gehen. Die Hochzeit musst du einfach auf dich zukommen lassen und schauen wie es dir dann geht! Wird schon werden!


    Was machen die Ärzte jetzt und wie geht es dir heute?


    Liebe Grüße auch an Pinke Perle


    Hatte 2015 auch eine große Venen Op an beiden Beinen nach Thrombose.


    Allen liebe Grüße. Ich muss jetzt los! @:)