Hallo zusammen!


    Die Wartezeit fand ich auch blöd. Jetzt ist die OP schon 5 Wochen her und das ging doch recht flott ;-)


    Trotzdem habe ich nochmal eine Frage an die alten Häschen hier: Nachdem ich ein langes Konzert im Stadion überlebt habe, wollte ich nächste Woche auch endlich wieder zum Sport und zum Zumba ;-D Zumba ist ja auch gut für den Beckenboden ;-) Wie ist denn das mit Springen? Irgendwie meine ich irgendwo (vielleicht sogar hier) gelesen zu haben, dass man Erschütterungen vermeiden soll? OP ist dann knapp 6 Wochen her. Laufen klappt wieder als wär nie was gewesen. Überhaupt klappt so ziemlich alles wieder als wär nie was gewesen. Die Sprünge trotzdem lieber weglassen? Was meint ihr? Und was kann denn eigentlich passieren, wenn man es übertreibt? Ich möchte ja nicht wirken, als sei ich wahnsinnig *:)


    LG

    Schnegge, für wahnsinnig würde ich dich halten, wenn du das machen würdest, ohne dich vorher zu informieren.


    Hüpfen und springen nach nur sechs Wochen, neee neee , da würde ich noch eine ganze warten!!


    :|N :-)

    Hallo Canada,


    ich drücke dir die Daumen für deinen Op Termin. Da du ja schon länger mitliest bist du ja voll informiert und kannst gut für die erste Zeit danach vorsorgen!


    Falls dich die Nervosität packt vorher sind wir hier und halten Händchen :)_


    LG

    Hallo Midi :)_


    vielen Dank fürs Daumen drücken :)^ :)^


    Ja bin schon länger hier und lese mit :)z :)^ ..... und schreibe nur abundzu |-o


    Ihr seit sooo lieb.... ein :)_ herzliches Danke schön...an ALLE :)_ x:) x:) :)*


    Und auch ich wünsche euch alles Gute :)* :)* :)*

    Midi, momentan zwackt's wieder ein bisschen mehr und ein bisschen mehr Aus- oder sonstiger Fluss, nicht dramatisch, aber ... müsste ich nicht haben.... Derzeit ist wieder Hosenknopf öffnen angesagt. Manchmal nervig und manchmal denk ich, ich weiß schon gar nicht mehr, wie es ist, wenn nichts kneift. An den Rasenmäher wage ich mich noch nicht. :|N


    :-(


    Trotzdem - bin wirklich jeden Tag froh, dass ich die OP hab machen lassen.


    Geht's bei dir, Midi? Arbeitest immer noch so viel? :)_

    Canada, Sarah, ich hatte es schon früher mal geschrieben - Schafgarbentee soll gut für die Heilung sein. Eine Woche vor der OP schon anfangen, drei mal täglich. Kann man im Teebeutel oder lose in der Apotheke oder im Internet bestellen. Selber Blüten sammeln geht auch.


    Gute Nacht!!

    Hallo Jeri,


    ich arbeite ja immer mindestens neun Stunden. Da jetzt die Urlaubszeit angefangen hat wird es auch schon mal länger. Dann noch hin und her mit Bus und Bahn. Da bin ich immer noch einfach froh wenn ich zu Hause bin. Bin sehr gespannt was die FÄ nächsten Mittwoch sagt. Denn auch bei mir zwickt es vor allem abends noch.


    Jetzt habe ich so langsam realisiert das wirklich keine Sturzblutungen mehr kommen und bin ungeheuer erleichtert. Auch sagen mir liebe Kollegen (hab ich auch einige ;-D ) das ich viel besser aussehe als im ganzen letzten Jahr.


    Nächsten Freitag lasse ich mir beim HA auch nochmal Blut abnehmen um den Eisenwert zu bestimmen. Der war vor der Op ja unterirdisch. Bin gespannt.


    LG und ein schönes Wochenende :p> 8-) allen

    Es wundert mich nicht, dass es bei dir noch zwickt und zwackt!! Deine Arbeitstage sind schon heftig lang!! Bin dann gespannt, was bei deiner Blutuntersuchung rauskommt!


    Euch allen auch ein schönes Wochenende!!

    Guten Morgen :)D ,


    gestern hatte ich meinen Frauenarzt Termin mit Krebsvorsorge. Die Narbe sieht gut aus bis auf ein kleines Granulom. Muss man aber nix machen wenn es nicht blutet.


    Beim Abtasten der Narbe war es noch unangenehm. Die Blase ist ganz leicht gesenkt. Mit Beckenboden Gym sollte das aber alles im Rahmen bleiben und das häufige Laufen zur Toi sollte sich auch noch bessern.


    Das ich nach dem langen Tag im Büro noch Probleme habe wundert die Ärztin nicht. Da soll ich noch Geduld aufbringen. Heben soll ich noch vorsichtig und bitte noch keinen Sport mit Hüpfen und Erschütterungen! Als ich gesagt habe ich habe das Gefühl das hüpfen noch nicht gut ist war die Antwort: Um Gottes Willen, machen sie das bitte noch nicht!


    So unterschiedlich also der Heilungsverlauf und das danach.


    Es wurde ein Abstrich vom Scheidenstumpf gemacht und auch ohne US an der Beschaffenheit der Schleimhäute gesehen das die Eierstöcke noch aktiv sind.


    Am Freitag wird beim HA noch der Eisenwert kontrolliert.


    Wie geht es euch???


    LG und einen schönen Feiertag @:)

    Liebe Midi,


    das klingt doch alles ganz gut! Ich freue mich für dich- auch wenn es bei dir länger gedauert hat.


    Mit dem langen Sitzen kann ich nachfühlen. Hatte auch gleich 10 Stunden-Tage. Ich bekam dann so ein Fußzeile, auf dem ich die Füße abstellen kann- das hab ich heute noch!!


    Springen und Hüpfen sind sicher lange zu vermeiden, es entsteht ja ein ungeheurer Druck. Mache ich heute noch nicht- neige zu schwachem Bindegewebe.


    Ein ganz besonderes Grüße an die Beiden in der Warteschleife: Canada und Sarah- und @:) an euch alle! Wir haben im Süden heute einen Feiertag, den ich bei phantastischen Wetter genieße!!

    Hallo Couchlady,


    schön von dir zu lesen :-) !


    Meinst du so ein schräges Fußteil? Hat das einen Namen? Dann würde ich da mal anfragen auf der Arbeit?!


    Vielen Dank und viel Spaß beim Feiertag genießen :)_


    LG Midi