Hallo Canada,


    ich habe im Krankenhaus auch nicht gelesen, zuhause dann schon!


    Im Krankenhaus war ich ja nur kurz und da habe ich viel gedöst, mit den Zimmernachbarn und mit dem Besuch gesprochen und der allgemeine Krankenhausablauf beschäftigt auch!


    Wenn du einen Bauchschnitt bekommst nimm dir für die ersten Tage Nachthemden mit. Ist angenehmer!


    Ganz liebe Grüße Midi

    Canada,


    die Daumen sind schon gedrückt!! :)^


    Sarah ist am Tag nach dir dran, am 5.7.


    Ich habe ein Buch- eher leichte Kost- komplett gelesen, musste am Op- tag bis 14:30 Uhr warten. Ich bekam auch recht viel Besuch- an einem Tag war es mir echt zuviel (von 13 Uhr bis 20 Uhr nonstop), da hab ich am nächsten Tag die Notbremse gezogen und auch gesagt, dass sie jetzt gehen sollen :)z !


    Habe meinen Fernseher gar nicht angemeldet- hatte Kopfhörer fürs Handy- Ladekabel nicht vergessen!


    Pitbull, Jeri, Midi- schön von euch zu hören, dass es euch gut geht. Mein Kontrolltermin bei der Frauenärztin diese Woche war total relaxt. Ich war supergutgelaunt- war nicht immer so!


    Also: Augen zu und durch, Canada und Sarah!! :)* :)* :)* :)*

    Midi, ja, ich kann nicht wirklich meckern.


    Schweres Heben vermeide ich immer noch, immer noch "Missempfindungen", aber nicht schlimm. Beim Sitzen muss auch noch oft der Hosenknopf offen sein.


    Ich glaube, bei mir ist's ähnlich wie bei dir.


    Schön, dass deine Eisenwerte sich bessern!!

    Hallöchen!


    Mädels, im Ernst, wenn man so etwas im Netz wie den Artikel findet, dann liest man sowas nicht. Am besten googelt man nichtmal ;-)


    Der Brustkorb senkt sich, weiowei! Und außerdem werden wir alle nicht jünger, ich denke mal, dass man eh breiter und schwabbeliger wird. Ich sehe ja auch nicht mehr so aus wie vor 20 Jahren!


    Man sollte doch einfach alles auf sich zukommen lassen. Sich über negative Auswirkungen Gedanken zu machen bringt nichts. Kann man immer noch machen, wenn es soweit ist, und bei den meisten kommt es erst gar nicht dazu. Das Netz wäre sonst voll davon.


    Ich habe es jetzt 8 Wochen hinter mir. Es ist immer noch toll! Ich mache wieder gsnz normal Sport. Springen funktioniert auch. Bin zuerst eher gefedert und als ich nichts Schlimmes dabei finden konnte, hab ich es einfach mal probiert. Nun ja, alles blieb da, wo es hingehört ;-D


    Es zwickt auch gar nichts mehr, die Blase hat sich beruhigt und der Knopf von meiner Jeans geht auch wieder zu. Und weiterhin verliere ich keinen einzigen Tropfen Urin! Das war ja meine große Sorge.


    Und es ist so unbeschwert! Keine Angst mehr, dass ich unkontrolliert ne Sturzblutung bekomme oder dass der Urlaub im Eimer ist, weil man das Haus nicht verlassen kann. Keine 3 Wochen mit Menskappe oder Slipeinlagen rumlaufen. Und die ständige Müdigkeit ist ebenfalls weg (Eisenmangel??)!


    Ich wünsche allen weiterhin alles Gute!

    @ Midi

    Zitat

    Wenn du einen Bauchschnitt bekommst nimm dir für die ersten Tage Nachthemden mit. Ist angenehmer!

    Danke dir liebe Midi für den Tipp x:) :)z


    Bin mir noch nicht sicher ":/ ...meine Ärztin sagte mir,dass es beim Bauchschnitt einfacher wäre ;-) ....Besprechung am Mo. :)z

    @ Couchlady

    Zitat

    Canada,


    die Daumen sind schon gedrückt!! :)^


    Sarah ist am Tag nach dir dran, am 5.7.

    Das finde ich super toll....vielen Dank dafür :-x x:) :)_


    @ Sarah .....ich werde für dich auch die :)^ Dauken :)^ drücken! :)_


    Jo wir schaffen das! ;-D :)^ :)z

    Liebe Canada,


    wenn ein Bauchschnitt zu vermeiden ist, würde ich das unbedingt vorziehen! Sag das bitte deiner Ärztin! Schnitt ist Schnitt und kein kleiner Eingriff und du doktorst viel länger damit rum, vor allem, wenn evtl. es Wundheilungsstörungen gibt. Bei mir damals bei meiner BlasenOP hatte ich dicke Hämatome unter der Schnittstelle, die z.T. selber abbluteten, so dass ich in der früh in einer Blutlache aufgewacht bin....z.T. mussten sie manuell ausgedrückt werden, war nicht schön das Ganze. Muss aber natürlich nicht sein. Drücke dir für den Eingriff die Daumen und auch Sarah! @:) Ihr schafft das! Ich bin an Tag vier wieder Heim, mit Schnitt bist etwa eine Woche drin.

    @ Schnegge,

    mach bitte langsam mit deinen sportlichen Aktivitäten! Acht Wochen nach Op schon wieder voll rumspringen ist gewagt. Lieber etwas langsamer angehen, die Blase wird es dir danken, jetzt und vor allem später.


    Dass der Artikel Wogen schlägt, dachte ich mir fast. Da das aus einem Hebammen- und Ärzteforum war, fand ich das ganz interessant. Soll aber einfach jeder selber lesen und denken was er will.


    Ich freu mich, dass es den alten Hasen (einschließlich mir) immer besser geht! Ich persönlich habe festgestellt, dass meine Rückenschmerzen weitgehend verschwunden sind, was bestimmt an der nach unten ziehenden GM lag. Fleissiges BBTraining tut natürlich auch was dazu. Beim Tragen muss ich mich noch immer an der Nase fassen, mehr wie 5-7 kg sollen es nicht mehr sein, da muss ich oft aufpassen, das nicht zu überschreiten.


    Wünsche euch ein schönes Restwochenende *:)