Couchlady, wenn du trotzdem fit bist, ist's ja nicht mal so übel, nicht mehr so viel zu schlafen!


    Silberbraut, freu mich sehr, dass ihr eine gute Zeit hattet!!! Und ich glaube dir gern, dass es für deinen Mann leichter wäre, wenn ihm seine Situation nicht so bewusst wären. Ich wünsch euch sehr, dass es doch immer wieder Fortschritte gibt!!!!

    Sarah, wie schön, dass du dich meldest!! Bei mir hat es auch immer wieder ein bisschen geblutet. Und den Wundfluss gibt's ja dann auch noch.


    Der Katheter ist sehr praktisch, so muss man in der ersten Nacht nicht aufstehen. ;-D


    Ich hab ihn mir am nächsten Abend entfernen lassen, als ich das Gefühl hatte, es würde brennen.


    Gute Besserung dir und Canada!!!!!


    :)_

    Gute Besserung, Canada und Sarah!! Die Couch ist reserviert für euch!


    Silberbraut, ich freue mich über deine positiven Nachrichten- schön, dass euch der Urlaub etwas aus dem Alltag reißen konnte!!!


    Ich schicke euch alle mal ganz viele Sonnenstrahlen!! :)- :)- :)- (mit den Emojis ist man hier ganz schön eingeschränkt...) :)z

    Hallo Ihr Lieben @:)


    Ich melde mich mal wieder


    Meine Gm Operation liegt nun schon 9 Monate zurück.


    Ich geniesse so sehr die Blutungsfreie Zeit! Irgendwie bin ich nach all den Jahren Dauerblutungen immer noch ganz erstaunt das ich alles planen kann ohne zu denken das wird ja sowieso wieder nichts.


    Ich habe eine mir wichtige Frage an die schon länger operierten.


    Dazu muss ich kurz etwas erklären


    Das histologische Ergebnis meines Lungentumors hat folgendes ergeben.


    Laut Tumorkonferenz bin ich eine der glücklichen Menschen ( weniger als 1 Prozent aller Lungentumore) die einen neuroendokrinen Tumor hatten.D.H. er zählt zu den weniger agressiven kommt eher nicht wieder


    Keine Chemo keine Bestrahlung nötig .


    Dieser Tumor war Hormonbildend.


    Nun zu meiner Frage .


    Ich habe mordsmässige Schwitzattacken. Bis zu 7 mal am Tag nachts hab ich 4 gezählt bei denen ich in Wasser stehe.


    Klatschnasser Kopf der Rest des Körpers ebenso.


    Zuerst vermuteten die Ärzte das es vom Tumor kommt.


    Aber der ist nun seit 10 Wochen raus.


    Die Anfänge davon hatte ich eine Woche nach der Gm Entfernung.


    Es hat sich seit dem immer weiter gesteigert.


    Einen Termin beim Endokrinologen habe ich erst Ende September erhalten.


    Wie ist das bei euch?


    Habt ihr das auch?


    Kann das so extrem von der fehlenden Gm kommen?


    Bin ratlos.


    Mein HA weiss es nicht wirklich meint es könnte von den WJ kommen.


    Aber so dolle?


    An alle die sich hier so rührend um mich gekümmert haben und mitgelitten haben:


    Ich habe noch argen Husten aber sonst geht es mir wirklich gut!


    Die Angst vor einem erneuten Krebs wird wohl bleiben aber ich habe so unglaublich Glück gehabt!


    Brauche noch etwas um das Erlebte zu verarbeiten aber es wird


    War ja auch was viel hintereinander !


    Von der GM Entfernung her ist alles prächtig gelaufen keinerlei Beschwerden zurückgeblieben


    Auch da gehöre ich zu den Glücklichen!


    Ansonsten bin ich voll im Alltag zurück und das nach 10 Wochen nach der Lungenlappen Entfernung


    Das hätte ich anfangs nicht geglaubt


    Ich flitze bis in den dritten Stock mein Lungenvolumen hat sich schon wieder mehr als verdoppelt


    Und was für mich ein Segen ist ich sitze wieder auf meinem Pferd!


    Bin ja nach der GM Op nich wirklich dazu gekommen weil ich extra lange damit gewartet habe aus Vorsicht


    Dsnn kam ja quasi direkt die wochenlange Lungenentzündung und dann die Entdeckung vom Krebs


    Aber jetzt ist es total prima auch dabei kein komisches Gefühl in den unteren Regionen :-D


    Alles gut belastbar!


    Ich wünsche den frisch operierten dieser Woche von Herzen auch so ein Glück!


    Schön brav schonen!


    Ich habe hier die wertvollen Erfahrungen für mich umgesetzt und wirklich Nutzen davon gehabt


    Der gute Rat von euch lieben" alten Hasen" :)_ hat mich vor manchem Leichtsinn bewahrt


    Ich bin der Überzeugung das dies bei mir auch zu meinem guten Verlauf maßgeblich beigetragen hat!


    Nochmals Danke dafür x:) x:)


    Es ist wirklich toll das ihr immer noch da seid um anderen zu helfen @:) @:) @:)


    Ich sende euch meine herzlichen Grüße und drücke euch von Herzen


    Sabine

    Sabine, das sind ja sehr gute Nachrichten!! :)_ :)= :-D :)^ :-)


    Ich freu mich ganz riesig für dich und wünsch dir weiter alles Gute!!


    Deine heftigen Schweißausbrüche können schon von den Wechseljahren herrühren. Ich habe das von anderen schon mitbekommen, selber habe ich relativ wenig Symptome. Eine Freundin von mir hat das nachts so stark. Sie muss dann das komplette Bett abziehen, weil alles nass ist. Am Tag ist es bei ihr allerdings nicht so schlimm. Aber es gibt wirklich Frauen, die das so extrem haben wie du. Das muss wirklich mehr als unangenehm sein.


    Die Gebärmutterentfernung kann die Wechseljahre um zwei bis drei Jahre "vorverlegen".


    Trotzdem würde ich in deinem Fall wirklich schauen, dass alles andere ausgeschlossen ist. Und auch den Frauenarzt drauf ansprechen.

    Oh ihr lieben Mädels, muss mich kurz sammeln und meine Tränchen trocknen.


    Silberbraut und Tölter ihr habt mich sehr berührt. :)_


    Nur vorab so viel


    Die GM ist nicht zuständig für die Hormone sondern die Eierstöcke


    Bis gleich ihr Lieben...ihr alle :)_

    Silberbraut


    Es hat mich sehr berührt das ihr im Urlaub gewesen seid und dort eine so gute Zeit verbracht habt. :)_


    Ich denke viel an dich / euch , ich weis, dass das Jahr euch beiden alles abverlangt hat.


    Um so mehr freue ich mich das es doch so gut ausgegangen ist. :)z :)^


    Du schredderst hier den Faden überhaupt nicht! Ich danke dir von Herzen das du hier schreibst und uns so daran teilhaben lässt. :)_


    Ich wünsche euch weiterhin viel Kraft und deinem Mann gute Genesung. :)*

    Tölter


    Ach Mensch Mädel, was bin ich erleichtert auch von dir so gute Nachrichten zu erhalten. :)_


    Ich habe mir so sehr gewünscht das für dich alles gut ausgeht. :)z Wie wunderbar das es jetzt auch so ist....hach ich muss dich jetzt mal ganz dolle drücken. :)_ :)_ :)_ ....


    Ich habe gerade nicht auf dem Schirm wie alt du bist. Wallungen können natürlich mit den WJ zusammenhängen. Aber ich hatte nach der HE auch damit zu tun, kam bei mir aber von der Vollnarkose.


    Der Körper braucht ca. ein halbes Jahr um die abzubauen.


    Hirzewallungen hatte ich eher selten seit den WJ. Meine Freundin dagegen ganz massiv.


    Hast du deine Eierstöcke noch?

    Jeri


    Huhu *:) wie geht's dir denn ? Alles im grünen Bereich ? :)_


    Schlafstörungen hatte ich auch aber nur ganz kurz wie die meisten Beschwerden der WJ.


    Ich plage mich mit Heultagen, so um die Zeit wenn ich meine Mens hätte und seit Wochen mal wieder mit Brustspannen. Das aber fast ausschließlich nur links. Gerade bin ich etwas genervt von dem Mist. >:(

    Erste Nacht gut überstanden!! Katheter wurde gerade gezogen, den Beutel mit dem Wundwasser muss ich noch 1 bis 2 Tage tragen, aber das ist ok. Durfte endlich das OP Hemd ausziehen und in meine eigenen Klamotten schlüpfen. Ein wenig blutet es dort unten noch, aber die Krankenschwestern sagten, dass das normal ist. Hoffe es hört bald auf. Hab genug Blut gesehen die letzten Jahre :-/

    Ich weiß gar nicht, ob ich es hier schonmal gefragt hatte. Wenn ja, dann verzeihts mir bitte. Wielange muss ich jetzt zuhause bleiben? Die Krankenschwester meinte hier so 2 bis 3 Wochen. Das kommt mir aber irgendwie sehr wenig vor. Die Bekannten, die auch diese OP hatten wurden für 6 Wochen aus dem Verkehr gezogen. Eine andere sogar 12, aber sie hatte auch noch eine Entzündung. Ich bin beruflich zu Fuß unterwegs, steig viele Treppen und trag einiges an Zeitungen auf dem Arm. Denkt ihr, dass ich in 2 bis 3 Wochen wieder arbeiten gehen kann?

    Hallo Sarah,


    schön das du alles überstanden hast :)* Hast du deinen Gebärmutterhals noch?


    Dann geht die Heilung wohl oft etwas schneller. Aber alles in allem richte dich bei gutem Verlauf mal auf sechs Wochen zu hause ein. Und schone dich in dieser Zeit auch wirklich.


    Ich wünsche dir weiter gute Besserung LG Midi @:)