Hey sweeny,


    eigentlich nicht, die letzten 3 Tage war ich mehr auf der Couch gelegen als vorher....


    Wenn es nicht besser wird geh ich morgen zum gyn, ich glaub der kann mich langsam nicht mehr sehen.... X-

    Wilhelmine, er muss, es bleibt ihm nichts anderes übrig! ;-)


    Mir war es auch ganz peinlich, so oft hinzugehen, ich versteh dich. Aber mein Arzt war sehr nett und meinte, das ist okay, lieber auf Nummer sicher gehen, als dass etwas übersehen wird. Egal, was er denkt, letztendlich musst du dich sicher fühlen.

    Hallo Wilhelmine,


    herzlich willkommen hier auf der Couch!


    Ich bin seit dem 3.1. ein Jahr ohne Gebärmutter 🍾! Und hatte danach lange Probleme mit Wundheilungsstörung und Nachblutungen. Diese sollte man immer abklären. Wenn dein Arzt da blöd ist kannst du auch in die Klinik in der du operiert wurdest! Nur keine Scheu!


    Sonst kann ich nur wiederholen was die Mädels dir hier schon gesagt haben: Schonen und Geduld! Hast du Hilfe zu Hause?


    Ganz liebe Grüße und melde dich wenn du beim Arzt warst! :)*


    Liebe Grüße an alle lieben Mädels hier! @:)

    Huhu, also es hat wieder aufgehört, war auch nicht so stark. Ich denke es wird so passen. Jetzt ist wieder normaler Wundfluss da... Ich guck jetzt mal, was der Tag so bringt....


    LG Wilhelmine

    Hallo Zusammen,


    der Frühling ist da, heute war es 15 Grad in Schwabenländle.


    Und ich habe Gefühl als hätte ich meine Tage. Komisch fühlt es sich an. Symptome sind da aber nix läuft, ich bin mit Lächeln im Gesicht! :)z :)^ und froh ohne Ende.


    Mein Körper sagt mir immer noch : " leg dich wieder hin!" wenn es ihm zu vertikal wird.


    Am Montag sind es 6 Wochen so schnell vergeht die Zeit.


    Wünsche allen schönen Sonntag!! @:) @:) @:) @:)

    Couchlady, ich auch 30 km vom Stuggi, im Rems-Murr-Kreis darf man das hier schreiben? :-/


    Ich arbeite nicht, mir wurde gekündigt als ich gesagt habe, dass ich mich operieren lassen muss und will! (ich war in der Probezeit) ;-D


    Diese Woche habe ich mich wieder krankschreiben lassen, weil Bauchnabelschnitt schmerzt und juckt unangenehm und wenn ich morgens aufstehe schmerzt geschwind ganzer Bauch. Habe plötzlich starken dünnflüßigen, weißlichen, übelrichenden Ausfluß bekommen, bis jetzt war es alles trocken ":/ Termin nächste Woche mal sehen ob bis dahin aufhört. Ansonsten mach schon alle Hausarbeiten außer Staubsaugen und Kisten schleppen. :-D

    Hallo ihr Lieben


    Wollte mich auch mal wieder melden. Muss sagen, es geht mir gut ;-D


    Seit letzten Mittwoch, also genau 4 Wochen nach der OP, ist mein Hund wieder bei mir. Damit ist auch für Fitnesstraining in Form von Spaziergängen gesorgt. Kondition könnte noch besser sein :=o. Ansonsten habe ich eigentlich kaum noch Beschwerden, ausser dass ich bei Hosen noch immer das Gefühl habe, dass sie unangenehm drücken. Daneben muss ich aber eher aufpassen, dass ich nicht zu viel mache. Also im Haushalt noch nicht übertreiben :_D. Ab nächster Woche werde ich wieder auf Arbeit gehen.


    Wünsch euch allen die es gebrauchen können noch weiterhin gute Besserung! @:)

    Sweeny , so cool! @:) :)_


    Ich dachte seit alle aus Norden oder Mitte. ;-)


    Frauenärztin hat gesagt, dass stinkender Ausfluss ist normal nach dieser Zeit, der "Hals" heilt und säubert sich. In zwischen stinkt es nicht mehr.


    Mir macht Bauchnabel Gedanken. Es sind keine Schmerzen sondern juckendes störendes Gefühl übergehend in den Genitalbereich. Weiß du, wenn man im Bauchnabel Finger reinsteckt und das spürt man im Bereich der Klitoris, kitzelig und unangenehm. Und das Gefühl habe ich den ganzen Tag. Ekelig. Warum ist es so? Alle 6 Wochen hatte ich es nicht. Mein Bauchnabel war als erster verheilt. Frauenärztin ist ratlos. Hat jemand irgendeine Idee?