Rasieren

    Lilly kann dir nur zustimmen, habe es auch zu Hause selber gemacht... war im März schon mal zu ner Bauchspiegelung, da wurde nur der Venushügel rasiert und das tat so weh weil das trocken und mit nem billigen Einwegrasierer gemacht wurde - neeee echt, ihr lieben macht es selber zu Hause......


    grüßle

    Re:Rasieren

    Darf ich die Veet Enthaarungscreme denn im Genitalbereich verwenden ?? Nicht, daß ich vor lauter Brennen nicht mehr sitzen kann.


    Aber Danke für Euren Tipp, das zu Hause zu erledigen.


    LG

    regenwolke

    probier die creme erst mal in deiner Arnbeuge aus - wie du drauf reagierst, bedenke aber das da unten alles noch empfindlicher ist.


    Da ich sowieso immer rasiere (bis auf einen Streifen) hab ich den Rest halt mit meinem Rasierer weggemacht - ruck zuck... wars weg


    Die Enthaarungscrems vertrage ich alle nicht, rasiere auch Beine und Achseln nass.

    Frage

    Hat jemand von den Operierten auch mit Krämpfen beim Stuhlgang zu kämpfen gehabt? Puh ....das ist heftig.


    Und dann finde ich noch nichtmal 14 Tage nach der OP den ersten Faden. Ist das normal????

    Wieder da!

    Hallöchen zusammen,


    bin gerade wieder eingetroffen. Sollten eigentlich nur 4 Tage werden, hat sich dann aber auf 10 Tage wegen meiner Blasenprobleme erhöht. Da ich noch nicht allzu lange sitzen kann, melde ich mich morgen wieder mit einer ausführlicheren Version.


    Hallo zurück an alle, die es schon hinter sich haben


    *:)*:)*:)*:)*:) und toi toi toi an diejenigen, dessen OP kurz bevor steht. Keine Angst, ihr schafft das schon, ist echt nicht sooooo schlimm. :)^:)^:)^:)^:)^

    woman46

    Bei mir ist es morgen 3 Wochen her und ich habe auch noch keinen Faden gefunden!


    Krämpfe? Nein,aber immer wieder Blähungen! Ist ähnlich wie ein Bauchkrampf! Ein kleiner Tip...mir hilft immer mein Kirschkernkissen!


    Iris66


    Herzlich Willkommen hier!


    Dein Bericht hört sich auch ja auch toll an!

    Hallo Mädels *:)

    Also, heute habe ich meinen Depritag.:°):°) Ich musste heute Morgen heulen. Ich dachte auch wieder an meine Mutter, die am 24. November 1994 operiert wurde (mein Termin isat der 23.11.). Ich kriege auch mehr und mehr so ein unruhiges Gefühl im Bauch. Hoffentlich hat das Warten bald ein Ende. Dazu kommt noch der Novemberkoller. Wir haben heute ziemlichen Sturm. Da ist es an der Ostsee immer besonders schön. Mein Mann und ich sind ordentlich ein Stück am Strand entlanggelaufen, das hat mich ein wenig auf andere Gedanken gebracht. Es war einfach phantastisch, die Sonne schien zeitweise auf die Schaumkronen, der Sand ist über den Strand geweht, und die Luft - herrlich !!! Für alle Nichtnordlichter - Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, welche Gewalt das Meer hat. Ich habe alles richtig aufgesogen mit der Gewissheit, bald erst einmal ne ganze Weile nicht so richtig rauszukönnen.


    Woman


    Mensch, nun hast Du auch Bauchkrämpfe! Dabei hattest Du doch geschrieben, dass der Kostaufbau bei Dir so behutsam erfolgt ist.


    Hoffentlich wird es bald besser.


    CC61


    Schön, dass Du wieder da bist. @:)


    Liebe Grüße

    CC61

    *:)


    Hallo!


    Schön das du weider da bist!


    Gute Besserung weiterhin!


    cany


    Danke für deinen Bericht!


    Alle


    Hier wurde mal gesagt das man am Tag vor er OP mehr trinken soll an sonst, damit man hinterher nicht so viel Durst hat!


    Das habe ich gemacht und ich muß sagen ich hatte gar kein Durst nach der OP. Bei meinen anderen OP war das nicht so!


    Rasieren, dazu kann ich nur empfehlen.....Rasiergel und Gilett Mach drei....geht super und hinterher tut nix weh oder jucken!

    Hallo

    CC61 Freut mich das du es scheinbar gut überstanden hast@:) Bin schon gespannt auf deinen Bericht, aber jetzt schone dich erst einmal :)D


    marie-jana ich kann dich gut verstehen, mir geht es ähnlich. Nur das ich noch keinen Heulkrampf hatte. Aber ich bin auch total nervös. Der Couwn-Down läuft und die Angst wächst von Tag zu Tag. Im Moment versuche ich einfach mich mit allem Möglichen abzulenken sonst werde ich noch zappeliger. Deswegen bin ich auch im Moment nicht so oft online und komme mit dem nachlesen kaum nach. Denn das einzige was bei mir im Moment hilft ist: So wenig wie möglich drüber nach zu denken.


    An alle wie ich gerade schon marie-jana schrieb, versuche ich im Moment so wenig wie möglich an die OP zu denken. Deswegen bitte nicht böse sein, falls ich jemanden ausversehen nicht geantwortet habe.|-o Z.Zt. kommt es auch leider öfter vor, dass sich meine Gedanken einfach überschlagen.


    Liebe Grüße


    Shera*:)@:)

    marie-jana

    Jetzt muss ich doch noch was fragen: Warum musstest du eigentlich an deine Mutter denken? War das auch eine GM-Entfernung???? Falls du darüber schon einmal früher geschrieben hast, muss ich dieses wohl überlesen haben.


    Liebe Grüße


    Shera*:)

    Shera

    Nein, das war keine GM-OP. Meine Mutter ist wegen Brustkrebs operiert worden. Hat aber alles nichts genützt, 1/2 Jahr später ist sie gestorben. Ich glaube, da hatte ich Dir mal was dazu geschrieben. Musst mal zurückblättern.


    Und wie gehts Dir, wirst Du auch immer aufgeregter ?


    Übrigens habe ich gestern alle Fenster geputzt und Gardinen gewaschen - kommt Dir das irgendwie bekannt vor ? ;-D


    Nächste Woche sind die Betten noch mal dran.


    Liebe Grüße

    weissaunet

    denke sind weniger Blähungen. Habe das Gefühl dass es bei einem bestimmten Darmabschnitt nicht weiter gehen will. Tut höllisch weh. Hatte ja im KH Probs mit dem Antibiotika, seitdem hab ich das. Der erste Stuhlgang im KH war noch problemlos. Versteh das nicht ....:-(

    Woman

    Unbedingt VIEL trinken. Andere Tips haben die Frauen ja schon gegeben: Midro-Tee (Apotheke), Backpflaumen essen, Pflaumen- oder Sauerkrautsaft trinken. Vielleicht mal den Bauch vorsichtig massieren. Hast Du es selbst schon mal mit einem Einlauf probiert ? Ich habe damit kein Problem, mir selbst einen zu verpassen, hab schon 3x Heilfasten gemacht - da gehört das alle 2 Tage dazu. Ist wirklich nicht schlimm. ABER: das ist natürlich nichts für den Dauergebrauch. Aber als 1. Hilfe nach der OP, weil Du ja auch das Gefühl hast, irgendwo geht's nicht weiter. Du darfst auch nicht vergessen, es muss erst alles wieder in Gang kommen. Du bewegst Dich ja auch nicht so viel wie sonst.


    Gute Besserung ! *:)


    Liebe Grüße

    Huhu

    woman das mit den Krämpfen habe ich auch, aber wenn ich dann auf dem Klo war (was problemlos geht) ist alles wieder gut.


    Eigentlich habe ich das bisher auf eine nicht vollständig ausgeheilte Magen-Darmkrippe geschoben. Denn solche Krämpfe habe ich vor der OP auch gehabt, gleiche Schmerzen.... hmm ich habe Donnerstag meinen Nachsorgeuntersuchung, werde das mal ansprechen.


    alle Bauchschnittler ;-D wie isn das mit Fäden? Geht bei uns da auch was ab, oder ist das alles von innen genäht? Hab gar nicht daran gedacht das im KH mal nachzufragen.


    Schönen Sonntag

    Finally

    Weißt Du, was ich im Zusammenhang mit der Schwangerschaft Deiner Tochter denken musste: Du hast Deine Gebärmutter hergegeben und in der Deiner Tochter wächst ein Kind! Das ist der Lauf der Dinge, aber irgendwie doch auch ein Trost für Dich, oder ?


    Als ob es so sein sollte.


    Liebe Grüße

    marie-jana

    du wirst es nicht glauben, diese Gedanken habe ich auch schon gehabt ;-D..... ich habe meine GM leichten Herzens hergegeben....... aber ich freue mich das die meiner Tochter gesund ist und funktioniert ;-D


    Weißt du wie meine Oma zur GM sagt? "Babyeinkaufskörbchen" ;-D das find ich niedlich...


    grüßle