hi finally

    schön, dass du dich gut erholt hast.so und nun freust du dich direkt auf die op???


    na, da bist du mir einen schritt voraus. ich bin zwar auch froh, wenn ichs bald geschafft hab, aber je näher der mittwoch rückt, desto mehr wächst auch meine angst vor dem eingriff.hauptsächlich vor der narkose, aber das hab ich hier bestimmt schon tausendmal erwähnt.


    liebe grüße*:)@:)


    hoony

    hoony-64

    Mir geht es auch wie dir! Habe Op am 23.10. und je näher der Termin rück umso mehr Angst habe ich.....aber ich beruhige mich immer wieder mit.......Alles wird besser!


    Falls ich nicht mehr bis Dienstag hierher komme wünsche ich dir schonmal Alles Gute für deine OP. Heute in einer Woche hast du es hinter dir, das ist doch auch schön!


    ALLES,ALLES GUTE!!!!!!!!!!!!@:)


    Finally


    Hallo schön das du wieder da bist. Wir lesen uns bestimmt noch im Cafe,http.//127815.forum.onetwomax.de/!


    Bine!


    Bist du da? Gute Besserung wünsche ich dir! Und deiner Tochter vielen Dank für die Berichte! Hoffe deiner Verdauung geht es etwas besser!


    Allen einen schönen Tag noch!


    Und schön das hier so viele sind!


    Muß man eigentlich öfters kommen damit man mit dem Lesen nachkommt!


    Viele Grüße

    Melde mich zurück

    *:)*:)*:)Hallo, bin wieder da.


    Zuerst einmal Danke für eure guten Wünsche und Daumen drücken.


    Wie die meisten sich denken können fällt mir das Sitzen recht schwer und somit auch dass Schreiben. Habe aber im Liegen schon einiges gelesen und begrüße mal all unsere Neuen. @:)@:)


    Meinen OP-Bericht schiebe ich noch etwas auf. War auch nicht so spannend.


    Mal eben zu Hooney, weil sie ja bald los muß:


    Das mit der Verdauung ist unterschiedlich. Ich hatte und habe leider unter dem vollen Programm zu leiden obwohl ich nur vaginal operiert wurde. Da hat sich ncht mal die Luft gelöst bis Freiag, also eine Woche. Es gab Saab Simplex, Pflaumensaft, Lactulose u Dulcolax Zäpfchen. Das mit der Luft geht jetzt gut, der Rest noch nicht, was häufig Krämpfe bedeutet. Ich Trinke mind. 3 Liter, esse nur Körnerbrot,etc und leicht Verdauliches zum Mittag. (Gute Auswahl im KH). So kanns gehen und das ist nicht schön. Meine "Kollegin", die mit mir operiert wurde, hatte Bauchschnitt. Sie wird morgen entlassen, aber sie hatte von Anfang an eine Probleme. Die Verdauung klappte super. Wenn siee morgens ihren Pflaumensaft kriegte (kriegen wir alle) mußte sie gleich laufen. Sie hatte aber Husten und dass tat im Bauch weh, sodass sie viel Hustenbonbons gelutscht hat. Lags daran? Aber auch so kann es sein. Sie kann übrigens besser sitzen als ich und ich besser laufen und stehen als sie. Aber wer Probleme damit hat, empfindet sie tatsächlich schlimmer als die OP und die damit verbundenen Schmerzen. Das war nicht so schlimm.


    So, jetzt reicht es mir aber wirklich erst. Über mich schreibe ich noch, habe ja alle Zeit der Welt im Gegensatz zu Hooney, die bald los muß. Nein, in deiner Haut möchte ich nicht stecken. Was waren die Tage vorher sclimm. Es nutzt dir sicher nichts, wenn ich sage: Und dann wars so schnell vorbei.... Aber ich werde die nächsten Tage mit dir fühlen.:°_:)*


    lg Bine

    Hallo Bine

    Schön, dass Du wieder da bist *:)@:):)^


    Das Sitzen ist mir den ersten Tagen auch recht schwer gefallen und hat mich unheimlich angestrengt.


    Du weißt ja, jetzt ist Schonen und nochmals schonen angesagt ;-)


    Das kennst Du ja schon von uns Operierten und kannst einiges von dem was wir nach der OP geschrieben haben viel besser verstehen.


    Ich wünsche Dir gute Besserung!! @:)@:):)^


    Lieber Gruß


    Beate

    weissaunet

    ja gott sei dank, dann ist es vorbei, das sag ich mir jetzt auch jeden tag.weiß nicht, ob ich es schaffe mich morgen noch mal zu melden, werd aber sicher mal kurz rein gucken, denn ich muß morgen ja noch voll arbeiten.bis du allerdings in die klinik mußt, bin ich hoffentlich schon wieder raus und melde mich dann. falls nicht, wünsch ich dir auch auf diesem weg alles gute für deine op.


    Bine 63


    schön von dir zu hören und dass es dir wohl so weit gut geht@:)


    danke für die info über die stuhlprobleme...:-oscheint ja echt für alle DAS problem schlechthin zu sein:-x


    aber da bist du mit fertig geworden und die anderen auch, dann werd ich es auch schaffen.;-)

    @an alle anderen:

    da ich morgen ja noch arbeizten geh und dienstag früh in die klinik muß werde ich mich wahrscheinlich vor meiner op nicht mehr melden können.


    drückt mir die daumen,


    hoony

    @ :)*:):)^

    bine

    Schön das du da bist!


    Ein kleiner Tip....bekomme bei manchen Körnerbroten auch ganz fürchterliche Blähungen....ist nicht immer gleich....vielleicht steigst du erst mal auf anderes Brot um?


    hoony


    Klar drücken wir dir die Daumen, wir werden bei dir sein genau wie bei Bine.


    Alles Gute euch beiden!

    @hoony-64

    ich und auch die anderen hier(denke das ist ok wenn ich das sage?) drücken dir fest die daumen. wir werden fest an dich denken :)^:)*@:)

    @Bine63

    freu mich das du die op soweit gut überstanden hast@:):)*


    schön das du wieder da bist. bin auf deinen ausführlichen bericht doch schon sehr gespannt.;-)


    allen frisch operierten schont euch und gönnt euch die auszeit. alle die es noch bald vor sich haben , wünsch ich das allerbeste.


    die die es schon länger hintersich haben, danke das ihr uns mit rat und tat zur seite steht.@:)@:)


    liebe grüsse karin*:)

    hallo

    biene , schön das es dir soweit ganz ordentlich geht und weiter gute besserung.


    ich drücke daumen für die nächsten :)*:)^


    und hätte da noch einen tipp anzubieten, ich habe mir im Kh zum abendbrot fencheltee geben lassen , und zuhause ganz viel anis-fenchel-kümmeltee getrunken( wegender bauchprobleme)


    vllt könnt ihr ja auch im Kh unter verschiedenen tees wählen.


    liebe grüße

    @ Hoony 64

    Alles Liebe und Gute für Dich...Ganz viele Glückssternchen:)*:)*:)*:)*:)*


    Hallo Bine 63,wir haben schon auf Dich gewartet.Sehr schön,dass Du Dich sofort gemeldet hast.Gute Besserung erst einmal.@:)


    Hallo Finally,schön dass Du so erholt und gestärkt bist,nun geht es ja bald los!:)^


    Bei mir ist auch Countdown angesagt,noch 3 1/2 Wochen.


    Bis bald,seid alle mal gedrückt*:)

    Noch ganz kurz ...

    Hallo Hoony,


    ich wünsche Dir für Deine OP alles Gute und Du brauchst echt keine Angst zu haben. Es ist wirklich nicht schlimm und wenn Du absolut nervös bist, dann denk einfach daran, dass es Dir danach gesundheitlich wesentlich besser gehen wird.


    Mir hat es jedenfalls geholfen. Ach ja, die Idee mit dem Fencheltee ist nicht schlecht. Meine Bettnachbarin hat auch welchen bekommen und die hatte keine Blähungen. Vielleicht hätte ich dafür den Früchtetee sausen lassen sollen... Aber mittlerweile klappt´s ja :o)


    Ausserdem wirst Du mit Sicherheit bestens von Deinen Jungs umsorgt. Lass Dich ruhig ein bisschen verwöhnen (... einfach beneidenswert :o)


    Also halt die Ohren steif und werde schnell wieder gesund.


    Alles Gute und liebe Grüsse!

    Nur ganz kurz

    Guten Morgen an alle,


    wollte nur mal kurz reinschauen, musste erstmal eine halbe Stunde nachlesen.


    Ich fahre jetzt in die Klinik wegen all dieser Voruntersuchungen und melde mich später wieder.


    Ich hoffe sehr, dass die Ärzte nicht noch mehr finden. Habe mittlerweile schlimme Schmerzen. Meine Brust ist jetzt seit 3 Wochen extrem geschwollen, habe Kopfschmerzen und im Unterleib ziept es überall.


    Drückt mir ganz doll die Daumen, ich hoffe, dass mir der Bauchschnitt diesmal erspart bleibt und ich nach einer Woche auch wieder aus der Klinik rauskommen kann.


    Liebe Grüße,


    Petra

    An Alle

    Das eigentlich alle oder viele mit der Verdauung Probleme haben, hätte ich nicht gedacht. Bei mir ist das so komisch, wenn ich muß dann merke ich, wie der Stuhl oben in dem Darm anfängt durchzuwandern bis zum Ende und das tut weh, da häng ich am Schrank, Tür oder irgentwas, was gerade in greifbarer Nähe ist und atme, als hätte ich Wehen und dann aufs Clo und dann immer noch Verstopfung. Ich nehme jetzt Milchzucker in Joghurt gerührt, mal schauen, ob es besser wird. Aber heute morgen mußte ich ein Stück laufen und siehe da es ging ohne irgent ein Problem wunderbar. Wir müssen einfach Geduld haben, bis unseres NORMALES Leben wieder eintritt. Zu dem Stechen und Zieben: eine Gyn-Krankenschwester hat mir gesagt, dass das höchst wahrscheinlich Hämatome sind. Und wer schon mal einen größeren Bluterguß hatte, weiß auch wie schmerzhaft der sein kann. Zur Abhilfe kann man Arnika (Globolis) einnehmen, die helfen dass sich der oder die Blutergüße schneller auflösen. Bei mir hat es geholfen. Ich habe noch zusätzlich Staphisagria (Globolis) eingenommen. Ist für die schnellere innere Wundheilung. Bei mir sind es jetzt 3 1/2 Wochen her eigentlich geht es mir gut, aber es könnte mir noch viel besser gehen. Am 25.10 soll ich wieder arbeiten, naja warten wir es ab. Viele Grüße an alle Gebärmutterlosen und an die bei denen es bald soweit ist. Wenn es mir wieder gut geht, wollen meine Freundinnen und ich meine Gebärmutter feierlich verabschieden......


    Gruß ranata