hooney

    schön das du wieder da bist und wir wissen das es dir gut geht. Bin auf deinen Bericht gespannt.


    Loewe: alles alles gute, drück dir fest die Daumen.


    Mein Countdown: noch 8x schlafen, heute in einer Woche muss ich ja einrücken ;-D


    kanns nach dem heutigen Tag (Blutungen, Schmerzen bis zu erbrechen) kaum noch abwarten - komisch ist aber so.


    schönen abend alle

    Nele

    Hallöchen*:) War bei meinem Doc und gehe morgen wieder für 5 Std.arbeiten.Es ist alles Ok,Fäden sind aber noch da und werden sich wohl später lösen.Ranata und ich wurden soweit ich mich erinnere (14.09.2006) operiert,das sind jetzt 4 1/2 Wochen her ,der Doc hat mir strengstens untersagt schwer zu heben,was ich auch nicht machen werde:-(


    werde den Tag morgen ganz ruhig angehen lassen ,nur das frühe aufstehen wird mir sehr schwer fallen.Heute war ich den ganzen Nachmittag auf den Beinen und merke es natürlich hier und da ziept es wieder,aber das ist der normale Heilungsprozess,wurde mir gesagt.


    weiß jemand von euch,wann man wieder baden darf? habe ich vergessen zu fragen.


    toi toi toi an alle die in den nächsten Tagen ins KH müssen,


    ich bin froh diesen Schritt gemacht zu haben und die Erholungszeit tat mir persönlich gut.


    lg Lauda

    Guten Abend

    *:)Hallo Renata. Tut mir leid, dass es dir heute so schlecht geht.Ich wünsche dir gute Besserung. du kennst den Grund ja genaugenommen schon selber. Zu viel getan. Vielleicht mußt du doch noch etwas länger krank feiern.


    Nele, ebenso wie ich es bei renata lese, bist du auch noch nicht fit. Meine OP war am 29.09. und am Sonntag habe ich einen Spaziergang von gut 1 km gemacht. Ich dachte, ich schaffs nicht nach hause, mir wurde zuletzt richtig schwindelig. War erstaunt, wie wenig ich aushalte, bin doch gaaaanz gemütlichgegangen. Aber scheinbar ist das ja normal. Gestern mußte ich notgedrungen lange sitzen, zuerst beim FA ca. 50 min und nachmittags ne Stunde bei Schwiegereltern (mein erster Auswärtsesuch). Heute ging es mir grottenschlecht. So richtig mit Eimer..... Dabei habe ich echt nichts im Haushalt etc. gemacht. Nur spazieren und sitzen. Aber auch wenns mir nicht so gut geht, bin ich nach euren Berichten überzeugt, dass alles okay ist und selbst das bißchen wieder mal zuviel war. Bei der Nachuntersuchung war die FÄ ja auch zufrieden.


    Euch wünsche ich natürlich gute Besserung, aber gleichzeitig ist es gut zu lesen, wo bei anderen die Grenzen liegen und nach welcher Zeit. Es ist doch jeder anders und ich finde es schön manche schneller und manche weniger schnell fit sind. So findet jeder seine Ansprache:)^:)^


    lg Bine

    Ihr seid alle Engel

    Gute Wünsche sind wie Engel


    die wir anderen Menschen schicken.


    Engel,die helfen können einen


    schlechten Tag etwas besser zu machen


    und einen schönen noch schöner.


    Die Mut machen und aufpassen


    die zur Stelle sind,wenn man sie braucht.


    Sie geben Kraft für den Alltag und tragen ein bisschen Sonne in unser Herz.


    Sie sagen uns:du bist nicht allein,


    ich denk an dich,ich wünsch dir was:-)


    lg Lauda

    bine

    Nein war nicht wirklich das du nicht geantwortet hast. Nur auf meine Frage wie es dir geht warst du erst nicht eingegangen.


    Aber stimmt du hast immer geschrieben wenns dir auch nicht so gut ging.


    Hoony....schön das du wiederda bist....und schon dich schön!


    Collo...das mit dem arnica muß du den FA nicht fragen, einfach einnehmen, es unterstützt nicht nur die Wundheilung sondern nimmt auch ein wenig den Schmerz....ich weiß nicht ob du meien Bericht von den 2 Kaiserschnitten gelesen hast.....kurzfassung....der 1. war ohne arnica-schmerzhaft und grauenvoll, hat ewig gedauert bis ich wieder auf den Beinen war.....2. mit arnica-war echt gut war am nächsten tag schon wieder fit, das selbst die Schwestern es nicht glauben konnten das ich keine Schmerzmittel mehr brauche....

    tonks

    Hallo ind herzlich willkommen hier bei uns!


    Schön das du es schon hinter dir hast ....ich muß Sonntag ins KH und werde Montag mittag operiert!


    Op ca. 1 Stunde.....sagt mit mein FA....und ca. 5-7 Tage KH...dann ging es den meisten Frauen die er operiert so gut das sie nach Hause gehen...sehen wir wie es wird....er meint manche gingen schon nach 3 Tagen wobei er es für zu früh hält...und ich eigentlich auch.


    Bin auch froh wenn es hinter mir ist.....

    vaginale Gebärmutterentfernung

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin ganz neu hier und hab nur mal flüchtig reingelesen. Seit Montag weiss ich von meinem neuen Frauenarzt, dass es besser wäre die Gebärmutter entfernen zu lassen da sie von Myomen besät ist und diverse Schwierigkeiten bereitet. Er meint, es könnte wohl vaginal gemacht werden. Termin werde ich mir ab Januar 2007 holen, kann ja zum Glück ,da nicht bösartig, geplant werden. Nun ist ja noch Zeit, aber irgendwie bekomme ich Angst vor der OP. Hab einen Hund der laufen will wenn der Mann arbeitet. Wie fühlt man sich? Ist es möglich nach kurzer Zeit gleich wieder kurze Spaziergänge zu machen? Ich bin so sehr unsicher. Narkose- Behandlung- Aufenthalt u.s.w.


    Tschüss erstmal

    An Alle

    Ihr seid einfach Spitze !!!! Es ist schön, hier so nette Leidensgenossinnen zu finden. Gerade eben habe ich zu meinem Mann gesagt, es tut mir überall weh, und er meinte nur: Das ist der Heilungsprozess, bestimmt alles völlig normal. Und wenn ich das jetzt hier so lese, sagt ihr das ja auch alle. Naja dann wollen wir es einfach mal abwarten bis morgen. Meine AU läuft am 25.10 ab, vorher soll ich nochmal zu meinem FA kommen, weil wenn nach einigen leichten Tätigkeiten gleich alles weh tut, kann man wohl nicht arbeiten gehen.


    an tonk


    Ich finde 5-7 Tage viel zu früh, ich lag 12 Tage und wollte natürlich auch nach dem 8 nach Hause, aber wenn man zu Hause ist, weiß man warum man Ruhe halten soll. Im KH tat mir nichts weh, erst zu Hause, weil man meint, man könnte hier wieder CHEF spielen. Es geht aber nicht. Also nehmt Euch alle eine ordentliche Auszeit, Ihr und vor allem der Körper braucht die Zeit!!!!


    Und jetzt


    Gute Nacht


    ranata

    Noch mal guten Abend

    *:)Scheint so, als hebe ich doch einiges überlesen. Wenn ich mehrere Tabs auf habe, und dann nicht die Seite neu lade, überlese ich manchmal einiges.


    Tonks:Herzlich Willkommen bei uns und schön, dass es dir wieder einigermaßen gut geht. Meine OP ist 2,5 Wochen her,also etwa in deinem Rahmen und war vaginal. Mal sehen, wie wir uns parallel zueinander erhlen, smile;-)


    Kira:Ich freue mich immer, von dir zu hören. Deine Worte sind sehr direkt, aber sie treffen den Kern. :)^


    weissaunet:Ja richtig, da war ja noch dein Rauchen. habe ich oft dran gedacht, als hier das Thema dran war (Collo oder Cany hatte derbe Probeme und wollte glatt morden für ne Zig.;-D)


    Gratuliere dir zu deinem Erfolg!@:):)*


    Ranata:So ist es. Im KH fühlt man sich deutlich fitter als zu Hause. Die Zeit von ca. 10 Tagen ist durchaus gerechfertigt.


    Cajole:Auch dir ein herzliches Willkommen. Du hast noch sehr viel Zeit. Ängste und Zweifel sind in der Zeit ganz normal. Lies dich hier doch mal in Ruhe etwas durch.Sicher werden einige Fragen beantwortet, andere stellen sich und Ängste werden dir auch genommen. Und bei allen Fragen und Ängsten melde dich getrost. Es findet sich hier immer jemand, der helfen kann und ein offenes Ohr hat.@:)


    Schönen Abend und lg


    Bine

    Guten Morgen an alle

    ...operierten! Schont euch und genießt den goldenen Herbst.


    ...die es noch vor sich haben; macht euch nicht verrückt, hier sind alle in Gedanken bei euch!


    Nach jedem Regen folgt auch wieder Sonnenschein!!


    :)^8-)


    LG


    Martina

    Termine

    Hier noch einmal alle Termine


    Loewe: 19.10


    weissaunet: 23.1


    Collo: 24.10


    Finally: 25.10


    Cany:2.11


    Hexe: 9.11.


    Zuckerschnecke: 14.11.


    Loewe ist doch erst morgen dran. Die guten Wünsche bleiben natürlich bestehen. Dann drücken wir eben morgen die Daumen.@:)


    lg Bine

    Hallo Tonks,

    ich kann Dir nur beipflichten. Ich hab heut früh erstmal meinen Vorrat an Tampons und Allways vernichtet :o)


    Meine OP war vor 3 Wochen und mir geht´s auch ganz gut. Wenn ich ein bisschen spazieren war oder leichte Hausarbeiten erledigt habe bin ich danach auch noch etwas schlapp. Aber das gehört wohl dazu und ich hab ja noch fast 3 Wochen Zeit um mich ganz zu erholen...


    Lieben Gruß!

    Hallo Cajole,

    Herzlich willkommen im Club :o) Du hast ja noch etwas Zeit und kannst planen. Lass es einfach auf Dich zukommen und mach Dir keine unnötigen Sorgen.


    Zu Deiner Frage: Der KKH-Aufenthalt dauert im Normalfall eine Woche. Ich durfte am Tag nach der OP bereits aufstehen und habe auf Rat des Arztes ab dem 3. Tag meine Runden im KKH sowie im dazugehörigen Park gedreht. Dort konnte ich mich jederzeit auf einer Bank oder anderen Sitzmöglichkeiten ausruhen.


    Was mir aufgefallen ist: Laufen tut mir (auch heute noch) allemal besser als Stehen. Mit dem Sitzen und Spazierengehen hatte ich keine Probleme aber da mein Blutdruck eher zu niedrig als zu hoch ist, wurde mir bei längerem Stehen etwas schwindelig.


    Aber das ist wahrscheinlich auch von Fall zu Fall verschieden. Frische Luft und langsames Spazierengehen sind lt. meinem Arzt die besten Mittel um wieder fit zu werden.


    Lieben Gruß!