bine 63

    ne, meinen genauen Termin weiß ich noch nicht. Ich hoffe, ihn am 30.10. von meinem Gyn zu erfahren. Dann melde ich mich sofort, natürlich auch, um über meine Erlebnisse bei der Blasendruckuntersuchung *bibber* zu berichten.


    Liebe Grüße

    Guten Morgen blaue tulpe

    Danke für die Infos über die Blasendruckmessung.


    Das hört sich ja alles nicht so toll an :-/. Aber im Unterschied zu Dir habe ich mich ja schon seelisch und moralisch darauf vorbereitet. Was sagt den Ärzten denn der Untersuchungsbefund eigentlich ? Die Untersuchung wird doch im Liegen auf dem Gyn-Stuhl gemacht, oder ? Die Probleme mit der Blase kommen doch aber durch die Senkung der Gebärmutter, wenn man steht ! Wie lange hat Deine Untersuchung gedauert ?


    Hattest Du die ersten Tage nach der OP denn viele Schmerzen durch die ganzen Nähte ? Das wird mir dann wohl auch blühen wegen Raffung, Plastiken ... - oh je ! Vielleicht ist die OP durch die Bauchdecke dann doch günstiger ??? So, jetzt esse ich erst einmal Frühstück :)D.


    Liebe Grüße

    Hallo an alle@:)

    Ich habe am kommenden Montag um 10.30 Uhr meinen ersten Besprechungstermin im KKH und da wird entschieden Bauschnitt oder Vaginal bei Vaginal weiß ich das dann vorher noch eine Ausschabung vorsteht weil ja der Gebärmutterhals nicht entfernt wird und somit eine Sicherheit sein müsse? Ich kann euch nur sagen das ich Höllische Angst habe vor dem ganzen, denn ich habe sehr viel angst vor dem Aufenthalt im KKH bin ein sehr unruhiger Mensch kann nicht lange liegen und wenn ich daran denke das ich Kabeln an mir rumhängen habe oh Gott wie soll ich dann aufstehen können. Auf jeden fall bekomme ich jetzt schon bei dem Gedanken eine Krise


    Liebe Grüße

    marie-jana

    *:)Lies Dir doch noch mal die lustigen KH-Anekdoten durch und freu Dich wirklich einfach aufs Ausruhen nach der OP. Das können wir Frauen schließlich alle gut gebrauchen...;-) Ich hab das auch sehr genossen, aber nun, 3 Wochen nach der OP, fällt mir langsam die Decke auf den Kopf. Ab 2. November muss ich wieder arbeiten und ich hätte nicht gedacht, daß ich mich sooo sehr drauf freuen würde. Ich hab mich allerdings auch ziemlich schnelle von meiner vaginalen OP erholt, schon seit Entlassung keine Schmerzen, auch nicht aufm Klo, fahre schon jeden tag 10 Minuten auf dem Hometrainer und gehe viel spazieren. Haushalt schaffe ich auch, bis auf Einkaufen und Staubsaugen - das können meine Lieben machen. Ich hab übrigens auch noch was zum Schmunzeln für Dich:


    Nachdem ich im Krankenhaus 3 Tage nach OP immer noch auf Schonkost und langsam drauf und dran war, meiner Bettnachbarin ihr Essen zu klauen, hatte ich mal echtes Glück: Ich bekam nämlich ausversehen sonntags statt Kartoffelbrei und Fettaugenbrühe das falsche Essen: Geschnetzeltes, Spätzle und Brokkoli. So schnell hatte ich schon lange keinen Teller mehr leer gegessen wie an diesem Tag. Dann schnell wieder die Haube auf den Teller und wohlig vollgefr... zurückgelehnt. Herrlich, keiner hats gemerkt und meine Nachbarin hat sich mit ihrem Zwillingsbauch totgelacht. Abends bin ich allerdings wieder mit Fettaugensuppe gequält worden...:p>


    Ach, und noch was Lustiges: Meiner OP wohnte ein extrem schielender Anästhesist bei - da wird einem schonmal komisch bei der Frage, ob er wohl die Vene trifft... Aber scheinbar hat alles soweit geklappt, ich bin vorschriftsmäßig eingeschlafen und wieder aufgewacht ...


    Also, Kopf hoch an alle, die es noch vor sich haben, hinterher gibts immer viel zum Schmunzeln und alles war halb so schlimm!:)^


    Schönen Tag noch, Katja

    Hallo

    Heute ist nun Akascha dran, wünsche Ihr auch alles Liebe. Freue mich für sie, dass es nun soweit ist. Ich hatte schon Bedenken, dass sie abspringt. Es ist aber wirklich so, wie einige schon berichtet haben: Sobald man in der Klinik ist, ist die Angst vorbei. Schon merkwürdig.


    Mir ist auch schrecklich langweilig. Das Fernsehprogramm lässt einen wirklich verblöden. Im Haushalt kann ich eigentlich schon wieder alles alleine erledigen. Aber da ich vorher alles auf Vordermann gebracht habe, ist jetzt nicht viel zu tun. Sitzen kann ich nicht solange. Bei der OP habe sie meine Schamlippen etwas angekratzt. Das hat sich nun ein bißchen entzündet und brennt beim Sitzen. Aber seit gestern schmiere ich mit Bebanten, wird bestimmt schnell helfen.

    @ Woman:

    Ich habe mich auch zu Hause rasiert. Das war eine ganz schöne Totour und hat fast eine ganze Stunde gedauert. Habe auch mit Veet Enthaarungscreme und Rasierer gearbeitet. Der Vorteil ist, dass die Creme den Haarwuchs zurückhält und es bis heute noch nicht juckt. Außerdem ist es eine saubere Sache. Den Einlauf hatte mir die Klinik auch mit nach Hause gegeben. Alles in allem habe ich zwei Stunden das Badezimmer blockiert.


    So, werde jetzt mal gemütlich duschen,


    Gruß,


    Petra

    katja74

    Das war ja mal ein aufheiternder Beitrag, danke Dir :-D !!


    Wieviel hast Du denn abgenommen bei 3 Tagen Brühe und Kartoffelbrei ? Am OP-Tag selbst darf man ja wohl auch schon nichts mehr essen. 4 Wochen nach der OP gehst Du bereits wieder arbeiten ? Fühlst Du Dich wirklich wieder richtig fit ? Alle hier sagen doch, hinterher braucht es seine Zeit und die soll Frau sich auch nehmen. Das ist ja das Einzige, worauf ich mich heute schon freue - ausruhen, mal Zeit haben schöne Dinge für mich zu tun. Und alles ganz langsam und ohne Stress. Der November ist für mich gewöhnlich der Horrormonat, aber wenn ich die größten OP-Wehwehchen erst mal überstanden habe, kann ich ihn in diesem Jahr vielleicht sogar ein bisschen genießen.


    Liebe Grüße

    Petra41

    danke für die Info. Werd wohl auch am Abend vor der OP das Bad für lange Zeit in Beschlag nehmen. Abführen ... rasieren und nochmal ausgiebig baden. Werd mich auch mal nach dieser Veet Enthaarungscreme umschauen.


    Katha 74


    Köstlich dein Beitrag! Hab eben herzhaft lachen müssen!!! Fands klasse!


    Marie-Jana, geht mir auch so mit dem November. Mag diesen Monat garnicht. Aber ich glaube wenn wir die OP hinter uns haben und wieder zu Hause sind, werden wir ihn ausnahmsweise mal mögen. Einfach schon alleine die Freude darüber dass dann alles vorbei ist.

    an alle

    puh,...ich komm mit dem lesen ja kaum noch nach!hier sind ja wieder einige neue, die ich herzlich begrüße.


    ja, akascha wirds jetzt wohl auch geschafft haben und den anderen frisch operierten gehts wohl auch jeden tag besser.an weissaunet,collo, finally und nun auch akascha gute besserung und schont euch.@:)*:):)*


    hier scheint die sonne und somit werd ich heute mal nen spaziergang machen und vielleicht den letzten schönen warmen tag im jahr genießen.


    :p>vielleicht mal ein eis essen gehen oder so;-):)*

    An alle, die es schon hinter sich haben

    Erst einmal vielen, vielen Dank an alle hier im Forum - egal ob alte Hasen oder Frischlinge, dass ich hier so nett aufgenommen wurde @:) :-D


    Auch an Die, die nur lesen, traut Euch, loggt Euch ein - hier mitzumachen hilft einem sehr !!!


    Mal einige praktische Fragen, da ich schon überlege, was ich noch alles besorgen muss:


    Was habr Ihr so angehabt in der Klinik ? Die ersten zwei Tage nach der OP werden mir die Krankenhausnachthemden bestimmt egal sein, aber danach ? Ich dachte, ich nehme 1 bis 2 Nachthemden von mir mit, einen Bademantel, ansonsten Jogginghosen und T-Shirts. Und eine Palette "Schluchtenjodler" ;-)(Die Einlagen sind doch sicher mega groß, oder ?) Ist das nach Euren Erahrungen ok ???


    Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten :-)


    Liebe Grüße

    ...denkste Puppe

    Stellt euch vor, ich bin total fertig mit den Nerven , die haben mich wieder nach Hause geschickt!!!! Morgen um 8.30 Uhr soll ich wieder kommen und um ca 13.00 Uhr erfahre ich , ob ich dann auch morgen operiert werde , - und ansonsten wohl am Montag !!!! Sind die nicht verrückt ?? Ich glaube , jetzt dreh ich echt bald ab!!! Hab schon voll geheutlt:°( Ich bin echt kurz davor mich nicht mehr operieren zu lassen , könntest Recht behalten Petra !!!


    Sagt mal , mußtet ihr auch unterschreiben , dass sie , wenn es Probleme gibt , nicht nur nen Kaiserschnitt sondern auch nen Schnitt über den ganzen Bauch machen ??


    Oh man Leute , Hilfe , wieso muß das alles soooooooooo doof sein , woh ich eh schon so fertig bin


    verzweifelte Grüße


    akascha

    akascha6

    jetzt bloß nicht die nerven verlieren.das ist natürlich echt richtig dumm gelaufen, aber schieb es trotzdem nicht auf! lass es machen! das mit dem unterschreiben kenn ich, aber auch das ist normal, denn sie können dich ja schlecht aus der narkose holen und dich dann fragen.da muß man alles direkt unterschreiben, damit sichern die sich halt ab.lass dich nicht verrückt machen.


    ich weiß, ist leicht gesagt und ich hatte mir auch schon die daumen wund gedrückt,aber gib jetzt nicht auf.komm doch mal rüber ins stübchen!

    HAllo alle

    *:)akascha, dass ist echt dumm gelaufen, aber kein Grund aufzugeben. Was ist denn überhaupt der Grund für die Verschiebung? Dass du das unterschreiben mußt ist völlig normal. Das muß man sogar bei vaginal unterschreiben, dass sie jederzeit wenn nötig auf einen Bauchschnitt ausweichen. Am besten machst du was, was dir gut die Zeit vertreibst. Häng dich ans Telefon, besuch irgendwelche Leute, geh shoppen, fernsehen, essen oder wonach dir immer der Sinn steht, Hauptsache die Zeit geht um.


    Und morgen dann auf ein Neues.:)^:)*


    marie-jana,mir wurde am morgen nach der OP beim Waschen geholfen (ersten Aufstehen vom Bett zum Stuhl vorm Waschbecken) und dann sollte ich auch gleich meine Sachen anziehen, weil man sich darin wohler fühlt, zumindest Nachthemd. Schlüpfer wurde mir freigestellt (Netz oder eigener). Die Riesenbinden hatte ich nur 2 Tage, dann gab es ganz normale mit Klebestreifen. Aber bequeme Schlüpfer schade auf jeden Fall so oder so nicht. Der Bauch ist bei vaginal auch recht empfindlich, die Wunde von innen ist die Gleiche und wenn einen dann noch die Verdauung plagen sollte ist man ganz schön aufgebläht. Ich hätte meine normalen Slips nicht haben können und war über die bequemen sehr froh. Aber jeder empfindet das natürlich anders.


    Bin erst weg, wollen noch in die Stadt.


    lg Bine