bine

    diese stechenden schmerzen kenne ich gut , hat mit der narbenbildung zu tun. mein arzt sagte es dauert bis zu 12 wochen bis sich festes narbengewebe gebildet hat und ich denke das geschieht ja nicht gleichmäßig, und jenachdem wie man sich grad bewegt hat "reißt" es dann an den festeren stellen.


    TIP wenn ihr "frischlinge" nach der op husten müßt: dreht den kopf zur schulter um zu husten, das nimmt die spannung aus der bauchdecke und es tut nicht so weh beim husten oder räuspern, tip von einer krankenschwester(nich ich)


    liebe grüße an alle und gute besserung für die frisch operierten.

    Hallo an alle Daumendrücker

    So,das war der letzte Arbeitstag.Bin etwas früher gegangen,eigentlich geflüchtet.Die Arbeitskollegen kamen an und drückten mich.Da wurde der Kloss im Hals aber immer grösser.


    Habe danach noch Kisten Mineralwasser für die nächsten Wochen gekauft,damit ich danach nicht schleppen muss.


    Das ist ja echt ein Gefühlchaos kurz vorher.Ach SIRODE,ich kann das so nachfühlen.Das wird auch noch öfter auf und ab gehen.Aber es wird besser,bestimmt.:)*


    Bine63 und Marie Jana Fahre Donnerstag morgens gegen 7Uhr ins Krankenhaus.Die OP ist am Freitag,soll vaginal gemacht werden.


    Morgen ist erstmal putzen und packen angesagt.


    Danke für eure guten Wünsche@:)

    Höhen und Tiefen / Trombosespritzen

    Hallo,vielen Dank für Eure Aufmunterung, im Moment geht es mir wieder etwas besser. Man könnte wirklich meinen der Körper kapiert was da geplant ist und schwupp zieht er erst mal die Handbremse aber ich werde es durchziehen:-/ es kann ja eigendlich nur besser werden.


    Ich habe noch einen Frage an die operierten,wenn kein Bauchschnitt gemacht wird,darf man doch relativ bald wieder laufen,warum muß man den so lange diese Spritzen:-/ bekommen???


    Es tut so gut zu hören das es vielen von Euch auch soging wie mir jetzt,ich hatte in den letzten Tagen manchmal das Gefühl das ich total verückt u.überempfindlich bin.

    Termine

    woman46: 31.10.


    Cany:3.11


    sirode:8.11.


    Hexe: 9.11.


    Zuckerschnecke: 14.11. Untersuchung, Termin spätestens 20.11.


    Levioja: 20.11.


    marie-jana: 23.11.


    Noch unterwegs: akascha, woman


    Tatsächlich stand da 2.11. Dann also Daumen drücken und alle guten Wünsche für Freitag

    @:):)*:)*:)*@:)

    Woman dürfte es nun schon hinter sich haben hoffe ich. Da war doch ds Datum hoffentlich richtig??? Wenn irgendwas falsch ist bitte melden oder ändern und neu kopieren.

    Sirode

    Es ist auch nicht schlimm, und ich kann das behaupten als Panikpatient !


    FAST 'n Kindergeburtstag. Der Zahnarzt ist viel viel schlimmer als das alles.


    Ich nehme freiwillig 5 OP's , statt eine Zahnarztbehandlung.


    - Kopf zerbrechen LOHNT wirklich nicht- nicht dafür,wenn Du die GM nicht mehr brauchst .


    Gute Nacht


    Moni

    Und wieder ne Neue

    Hallo zusammen,


    nachdem ich euer Forum seit einiger Zeit verfolge, möchte ich mich gerne in eurer netten Runde dazu gesellen. Ich bin fast 45 Jahre jung, habe 2 Jungs im Alter von 14 und 16 Jahren und habe am 3.11. meine GM-OP incl. Blase anheben sowie den Beckenboden "liften". Mein Narkosearzt hat mich überredet, die Regionalanästhesie incl. Schlafmittel anstatt der Vollnarkose zu wählen :(v. Mit Vollnarkosen habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht, wer kann mir über die Spinalanästhesie etwas berichten, insbesondere über die evtl. Nebenwirkung Übelkeit/ Erbrechen, denn davor habe ich mehr Angst als vor den Schmerzen %-|? Ich bekomme dann für 3 Tage einen Blasenkatheter, wie sieht es danach mit der möglichen Inkontinenz aus ? Habe schon viele Schauermärchen darüber gehört, ohne Übergang direkt von Always Ultra zu Tena Lady >:(. Lt. Aussage meines Arztes kann ich nach 3-4 Wochen wieder arbeiten, irgendwie glaube ich das noch nicht, zumal ich Haushalt, Garten, Kinder, uws. alleine wuppe ( habe 3 Paschas im Haus! ) und auch noch fast vollzeit beruflich tätig bin. Ach ja, meine Beschwerden bisher ähnlich wie bei euch, seit der 1. Geburt ist alles ausgeleiert, zudem noch ein wachsendes Myom, heftige (Dauer)-blutungen und Krämpfe/ Schmerzen, Blasenprobleme. Und genau wie bei einigen von euch rücken diese Beschwerden immer mehr in den Hintergrund je näher der Freitag kommt. Heute Morgen war ich mir ziemlich sicher, dass ich die ganze Sache abblase. Im Moment fühle ich mich wieder stark, naja, so halbwegs ;-D. Bekommt man eigentlich immer nach Entfernung des Katheters eine Blasenentzündung??? Hatte noch nie eine und will auch keine ;-). Habe mich heute mit allen euren Tipps auf zur Apo gemacht und mir für alle Wehwehchen homöopatische Mittel besorgt. Vielleicht hilft es ja :)^. Wünsche euch erstmal eine gute Nacht und freue mich, bei euch im Forum zu sein. Liebe Grüße und schlaft gut! zzz

    willkommen cc61

    dein arzt ist aber sehr optimistisch. ich wurde nach der gb-entfernung auch untenrum runderneuert(vaginal) und bin erst 7,5 wochen nach der op wieder arbeiten gegangen. ich hatte auch für einige tage den blasenkatheder, aber nach dem ziehen keine blasenentzündung, und mir hat die homöopathie sehr gut geholfen da ich unter anderem hefige blutergüsse hatte.


    liebe grüße

    realistisch bleiben

    Hallo,


    ich finde es schade, wenn ein GM-Entfernung leichter als ein Zahnarztbesuch bezeichnet wird. Es ist ein großer Eingriff und das sollte man nicht abtun als Routine. Schließendlich ist man auch länger als 3 Tage krank und muss sich schonen, was ein Zahnarztbesuch wohl kaum erfordert. Außerdem kann es auch zu Folgeproblemen kommen, die aber auch gerne geschmälert werden.


    Insofern würde ich gerne zu ein bisschen Realismus aufrufen.


    Ich habe schon mit vielen Frauen gesprochen, die durchaus nach der OP Probleme hatten. Und schmerzfrei war auch keine davon. Entweder lügen die alle, oder die hatten tatsächlich alle einen falschen Arzt, was ich mir aber nicht vorstellen kann.


    JEDE OP ist schmerzhaft, warum sollte da ausgerechnet eine GM-Entfernung anders sein? Eine Wundheilung bereitet nun mal Schmerzen, das weiss wohl auch jeder, der sich mal verletzt hat.


    Von daher denke ich, das man das auch realistisch sehen muss. Aber für Schmerzen gibt es ja gottseidank auch Mittel, sofern man sie verträgt und sie anschlagen, und man MUSS sie nicht aushalten.


    Grüße


    aulina

    Aulina

    STOP !


    ICH KANN NUR VON MIR REDEN !


    GM OP ist sicher ein großer Eingriff,daß ist keine Frage,aber davon habe ich im Vergleich zum Zahnarzt nichts mitbekommen !


    Montag war die OP und am Dienstag war ich schmerzfrei aufgestanden und wurde dann nur noch verwöhnt. Göttlich ! Das einzige Problem das ich noch hatte war die Verdauung. Sonst nichts !


    (Ich dachte selber schon NICHT operiert worden zu sein,aber nachdem ich nun 6 Monate Regelfrei bin - haben sie es wohl doch)


    Einige haben viele Probleme Schmerzen usw.....aber das hatte ich gar nicht,also werde ich das auch nicht schreiben. Wozu auch ? Um anderen die Entscheidung schwerer zu machen ?


    Das ziehen nach der OP ist mit den Krämpfen und Schmerzen DAVOR gar nicht zu vergleichen !


    Nach der Entlassung hatte ich auch keine Erschöpfungszustände die man oft liest und konnte meinen Haushalt schmeißen (Natürlich ohne heben und Möbelrücken).


    SO war es bei mir,und genauso ist es Seiten weiter vor auch nachzulesen ! Einige "alten" wissen es auch vielleicht noch.


    Weder ich noch die anderen lügen !


    Es kann eben jeder nur von sich berichten !


    Guten Tag


    Moni

    Hallo,


    habe am Montag den 6.11 Einweisung ins KA und am Dienstag 07.11. OP. Termin:-( , habe auch Angst aber ich werde das ganze durchziehen, denn ich denke es kann nur besser werden und endlich Perioden frei sein, bei mir wird es Vaginal gemacht und ich hoffe das ich am Samstag wider aus dem KH komme, denn ich bin ein sehr unruhiger Mensch und die Vorstellung das ich liegen muss ist ein graul für mich, noch dazu wo ich sehr gerne Rauche{:( , hoffe ich überstehe das***grins*** :)D


    wenn ich so euere Berichte lese hat es mir schon geholfen diesen schritt zu wagen, Ich wünsch alle denen die im KA liegen gute Besserung und auch die es vor sich haben wir schaffen das und es kann doch nur besser werden.


    LG.

    Guten Morgen Bine63

    Hallo gut geschlafen?zzzHoffe,dass Deine stechenden Schmerzen Dich nicht mehr plagen!


    Einlieferung ins KH ist morgen 02.11.Die OP dann ein Tag später am 03.11. Den Plan hattest Du doch auch immer mit Einlieferungsdatum geschrieben,oder?


    @CC61 herulich willkommen bei uns im Forum.Da kommen wir ja zusammen unter das Messer!;-)Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir alles Gute!:)^:)^:)^


    Candy1970 Dir auch ein herzliches willkommen.@:)Wünsche Dir für Deinen grossen Tag auch das Beste:)*:)*:)*


    @Moni Hirsch Kopliment.Dein Bericht hat mir sehr gut gefallen!Wenn Du Deine OP so empfunden hast,ist das Dein Recht das auch so zu schreiben!;-)


    Bis später nochmal