Guten Morgen,

    bin auch nicht weggeweht.


    Habe auch keine größeren Schäden mehr zu verzeichnen.


    Liegt wohl daran, das wir hier ja mitten auf dem Feld wohnen und nur kleine bewegliche Bäume haben.


    Der Zaun meiner NAchbarn hat sich verabschiedet, aber das ist ja deren Problem........


    HAb ich ja gestern schon geschrieben, die Mitte Deutschlands ist ein kleines Dorf bei Eisenach in Thüringen. Sind von mir aus genau 435 km.


    Mal sehen was hoellenweib so austüftelt.


    Was meint ihr denn mit alles nur per PN machen, weil sich sonst einer verplappert........


    Muß ich das verstehen


    LG


    Daniela

    Morgen Mädels

    Sturmbericht aus Wesel


    Dachpfannen-Schaden (klein), weggewehrte Kleinutensilien und 1 kaputtes Zaunfeld -also alles im Rahmen.


    Hoffe, Ihr seid gut durch die Nacht gekommen??!!


    LG Heike

    mucat

    Danke für den Tip "gynecare", war sehr interessant zu lesen, aber auch erschreckend, hatte gedacht, dass nach der GM Entfernung alles vorbei sei, nun noch diese Verwachsungen, die ja schon operiert worden sind, und dann noch die Aussicht, dass diese mit einer hohen Prozentzahl wieder kommen werden................ bei meinem "Glück" bekomme ich bestimmt wieder die geballte Ladung - ist schon deprimierent.


    LG


    Nele

    Guten Morgen

    Einen schönen Guten Morgen,


    es sind schon sehr viele Mail eingegangen. Leider nicht von jedem wo er wohnt (Plz)


    Ich habe mir die Städte notiert die oben genannt wurden.


    MARIE-JANA, wenn du noch den Namen hast von dem Hotel, gerne her damit.


    Sobald ich alle zusammen habe wo ihr wohnt, geb ich das zusammen mal ein um zu schauen was angezeigt wird.


    Wo mir noch Daten fehlen, den schreib ich direkt an-denke, das ist ab besten so.


    Sagen kann ich aber schon das die Mehrheit für EINE max. zwei Nächte sind. Und ein gewissen Betrag sollte es auch nicht übersteigen. Dem stimme ich voll zu.


    Werde nachher mal posten wer INTERESSE hat, noch ist NICHTS verbindlich.


    bis dann


    hoellenweib

    Guten Morgen

    Alle wieder da?


    War ja ein ganz irrer Tag gestern...Hier in Do sind die Fetzen geflogen... Tochter ist auf dem weg zur Arbeit mit dem Zug stecken geblieben, weil ein riesen ast auf die POberleitung gefallen war.. Mußte dahin und sie " retten". Ende gut alles ruhig. Heute gibts Zeugnisse...der nächste Sturm naht!


    So nun mal wieder zur Sache!


    Habe gestern in Gyncare rumgeschnüffelt und muss sagen war doof und beängstigend. Mag sowas gar nicht mehr lesen. Tur nicht gut.


    Habe eh totale Blutdruckprobleme und muss mich nun ganz schnell auf Medikamente einstellen lassen, sonst möchte mich MS nicht operieren. Bluthochdruck ist eine absolute Kontraindikation für jede OP. Blödes Feeling.


    Gülsün, wie geht es dir zuhause?


    Wer steht schon am Herd kurz nach der OP?


    Wenn man hier mal einen halben Tag nicht online ist, kommt man nicht mehr hinterher. Wo ist enn mal wieder ne aktuelle OP Liste? Bin ich die nächste die dran ist? bis später..

    susanne

    hallo susanne, wurde am gleichen tag operiert wie gülsün, gestern vor einer woche, und bin seit dienstag daheim. stehe problemlos wieder am herd, das heisst schiebe auch mal nur was in den ofen!hab heute wc geputzt, einfach alles schön vorsichtig! es geht mir super, hab gestern schmerzmittel abgesetzt und bloss noch ab und zu ein pieksen, muss mich zwingen zwischendurch ein wenig hinzulegen:-/

    Sternentaenzerin

    Das hört sich gut an. Wie bist du operiert worden? was hat dir die Klinik an Empfehlungen mit nach Hause gegeben?


    Wie läuft die Op aufklärung eigentlich ab? Bekommt man da ne ganze Liste an Schreckensnachrichten die passieren können vorgelesen?


    Du musstest zur OP warum? Befund nicht ok? Man blickt hier zurzeit gar nicht mehr durch.


    Ich muss auch unbedingt die Frau finden, die sich ihre GM ansehn durfte. Ich möchte das nämlich auch..sozusagen vom Nest meiner 6 Kinder respektvoll Abschied nehmen. Wie stellen sich wohl die Operateure bei so einer Nachfrage an? In dem KH in dem ich gearbeitet habe, kam alles sofort zur Pathologie.

    Heute.....

    sind´s genau 14 Tage nach OP und es geht schon besser.


    Kann jetzt auch länger auf den Beinen sein ohne das nach 10 min. Ende ist.


    HAb grad den sturmgeschädigten Pampasgrasbusch wieder frisiert und ein paar Äste in die braune Tonne gepackt.


    Jetzt zippt es zwar ein ganz kleines bißchen, aber sowas wäre nach 1 - 1 1/2 noch undenkbar gewesen.


    Kleinere HAusarbeiten gehen auch wieder. Alles halt einen Gang langsamer und mit kurzen Kaffeepausen zwischendurch.


    Mein Mann ist zwar noch zuhause aber wenn dem nicht so wäre, könnte ich auch wieder allein klarkommen, nur das nötigste zwar, aber die normalen Dinge wie kochen, spülen und staubsaugen wären drin.


    @susanne: Mensch, du Arme, du reagierst ja doch sehr heftig auf deinen bevorstehenden Eingriff. (einweniggedankenmach). Die körperlichen Probleme sind schon heftig. Aber wenn ich lese, das Du Dich gern respektvoll von Deinem Organ verabschieden möchtest...... bist Du Dir auch ganz sicher, das du 100%ig hinter dem Eingriff stehst

    Nicht das Du nachher noch seelische Probleme bekommst.


    Mal ein Tipp.....man muß nicht gleich eine Therapie beim "Seelenklempner" beantragen, 6 Stunden stehen jedem zu (auf Krankenkassenkarte). Vielleicht möchtest Du das für Dich in Anspruch nehmen. Man bekommt auch recht schnell Termine für diese 6 Stunden (auf ne richtige Therapie kann man schon mal Monate warten müssen).


    LG


    Daniela

    Ich glaube wir haben einfach nur Glück gehabt......

    Mensch Leute ich war grad mal draußen.


    Außer einer losen Dachpfanne ist bei uns alles stehen geblieben.


    Blumen stehen nach wie vor in Reih und Glied.


    Aber nur 5 Meter weiter bei meinen Eigentümern sieht es aus wie nach nem Erdbeben.


    Ganze Dachpartien fehlen.


    Fenster eingedrückt.


    Bäume.....einfach weg.


    Zäune.......auch nicht mehr auffindbar.


    Heut morgen haben mein Mann und ich noch gesagt:" Viel Wind um nichts, war doch gar nicht so schlimm."


    Und das das..........


    Ich glaube wir haben einfach nur Glück gehabt.


    Mir ist jetzt noch ganz komisch.


    LG


    Daniela

    @spiegelfee

    Da habt ihr wohl wirklich Glück gehabt, freu Dich, auch wenn es für Deinen Nachbarn nicht so toll ausgefallen ist. Für Dich wäre die ganze Aufregung jetzt sicherlich nicht so toll.


    Daniela, hab immer noch Angst, und kann gar nicht sagen, weswegen mehr: Narkose, Eingriff, das Danach!!!


    Total blöd, dass ich noch über 3 Wochen warten muss. Vielleicht wäre es besser gewesen, den Termin doch schneller zu wählen, aber ich wollt es ja nicht anders.


    LG


    Heike

    Am Kopf kratz

    Hmm, wenn ich das hier immer so lese frage ich mich wie man die erste Zeit seinen Haushalt und auch das einkaufen bewerkstelligt. Ich lebe alleine und habe in meinem Umfeld auch niemanden der mal kurz was zu essen holt oder die Waschmaschine ausräumt und die Wäsche aufhängt. Ob man da ne Chance auf Hilfe hat oder ob man sehen muß wo mman bleibt. Macht mich doch ziemlich nachdenklich.???


    LG Betty*:)

    hallo guten morgen an alle

    schön das ihr alle noch da seit und nicht opfer von Kyrill geworden seit;-):)^:)^:)^:)^


    mit dem treffen ...............einfach klasse ,hoffe sehr wir bekommen das wirklich hin

    ob wir nen termin finden wo wir alle können


    also ich wäre von herzen gerne dabei.


    wer bekommt die Pn mit adresse

    hoellenweib


    wünsch euch allen nen schönen sturmfreien tag;-)


    LG karin

    @karmo und marie-jana

    Jetzt ticken die im "Kastrations-Faden" völlig aus.


    Man, hab ich mich grad aufgeregt und jetzt auch noch was dazu geschrieben.


    Wollt ich ja eigentlich, aber ich konnt nicht an mich halten.


    Grummel


    LG


    Daniela

    @ susanne:

    DAS IST GAR NICHTS FÜR DICH!!!!!!!


    Also bitte nicht lesen.


    Sei brav.