schlumbo wünscht guten morgähn

    ich hab ja heute nacht voll den quatsch geschrieben. die nachthemden und omaschlüpfer hab ich erst dann gekauft, als ich nach der info meiner kollegin noch mal in meinem kh anrief und die mir sagten, daß ich mein eigenes zeug mitbringen muß.


    so war das.;-)

    Hi Schlumbo

    bist du noch da? denn mal alles Gute!!! Geht's nicht heute los? Bei mir ist es fast 2 Wochen her, und ich fühl' mich gut ;-D Aufnahme 2.11., OP 3.11., Entlassung 6.11.


    Die paar Tage kriegst du auch rum!!!!


    Toi toi toi @:):)^*:)


    Babs

    hi babs

    morgen früh muß ich im kh antreten und am donnerstag bin ich dran. ich muß schon sagen, jetzt wird mir langsam richtig komisch. aber ich bin auch heilfroh, daß die warterei endlich ein ende hat.


    da warst du ja nur 4 tage im kh?? ich dachte immer, unter einer woche würde man nicht wegkommen?


    wie ist das denn nun mit der bluterei danach? ist es tatsächlich so stark, daß man sich die nachthemden "versaut"??


    hattest du dolle schmerzen nach der op? davor hab ich am meisten angst. die stunden nach dem aufwachen und die ersten tage danach. ich bin nicht gut im schmerzen aushalten.


    zitter zitter


    :-/

    @ schlumbo

    Es blutet schon, aber nicht so doll, als wenn du deine Periode hast.Ich hab mir vorher ein paar Baumwollschlüpper ;-D gekauft, die ich dann die paar Wochen getragen hab.Aber das geht auch vorbei.

    Wer kennt nicht diese schlaflosen Nächte

    Hallo Schlumbo,


    mir ging es ebenso wie dir und ich konnte entweder nicht in den Schlaf finden oder wurde morgens um 4:00 Uhr wach. Mach dich nicht verrückt, es sind so viele positive Berichte hier und bislang hat noch NIEMAND etwas richtig Negatives berichtet. Ich war regelrecht süchtig nach diesen Schilderungen!


    Bei mir im KH gab es auch die MEGA-Binden, kleinere reichen wirklich aus, denn da kommt nicht mehr viel!


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen für deine OP. Sicher kommen bald ein bis zwei weitere Berichte, die sicher auch absolut interessant werden.


    Alles gute für dich!


    An alle die sich schonen: Das Wetter wird jetzt total mies, also ab auf´s Sofa und relaxen, denn nächstes Jahr wollen wir doch alle wieder richtig durchstarten!


    Liebe Grüße und einen kuscheligen Tag


    Kiria


    *:)

    Schlumbo

    Ich war 5 Tage im KH (musste jedenfalls 50 Teuro blechen ;-)) Schmerzen nach der OP hielten sich in Grenzen, es ziept halt. Außerdem habe ich durch den LASH ja 4 Löcher im Bauch, die zuheilen müssen + ab und an geziept haben. Außerdem war mein Bauch mit Gas aufgepumpt, war auch ein blödes Gefühl :-p dafür entfiel bei mir die Tamponage, das fand ich sehr symphatisch ;-D! Geblutet habe ich gar nicht.


    LG Babs

    schlumbo

    baumwollschlüppis hab ich mir auch gekauft. bei h&m. sehen aber gar nicht so furchtbar aus. heute werde ich mir dann noch ne mega-packung binden kaufen.


    danke kikira und alle anderen für eure aufmunterung. kann es gut gebrauchen. ich versuche auch, mich nicht zu sehr zu verkrampfen. aber wer vor soner op gar keine angst hat, wär ja dann schon fast abgebrüht, oder;-D


    babs: das mit dem aufblasen kenn ich auch. hab mich vor etlichen jahren sterilisieren lassen.


    und nun geh ich erst mal offline. mach mich jetzt schick, hol nachher meinen süßen von der arbeit ab und dann gehen wir gemütlich essen (henkersmahlzeit).


    ich schau heute abend noch mal rein.


    noch mal danke an euch alle. schön, daß es euch gibtx:)

    Hallo Schlumbo !!

    Auch ich möchte dir alles Gute für deine OP wünschen !!


    Meine OP war am 26.10. un d mir geht es auch seit dem 2. Tag der OP richtig gut, am 3. Tag hätte ich eigentlich nach Hause gekönnt, Schmerzen hatte ich nur beim aufwachen nach der OP, da bekam ich ein Schmerzmittel und danach hatte ich nur noch ein ganz leichtes ziehen, kaum zu merken.


    Ich hatte auch viele schlaflose Nächte und Angst wie verrückt, die war aber echt füf die Katze, die hätte ich mir sparen können.


    Die eine Woche all inclusive war echt sehr erholsam und ich habe sie in vollen Zügen genossen.


    Jetzt muß ich auch nebenbei wieder meine komplette Hausarbeit machen.Zwischendurch mal hinlegen und dann geht es wieder weiter.


    Nur mein Stuhlgang macht mir immernoch Probleme, mal sehen, was mein FA am Donnerstag bei der Nachuntersuchung dazu sagt


    Also machs mal gut morgen, wir drücken dir alle die Daumen :)^


    Liebe Grüße


    Marie

    @ alle

    ihr wart ja alle garnicht solange im kkh?? ich dachte man ist 7 tage ungefähr drin


    naja wenns schneller geht um so besser ich hoffe ich bin auch nicht so lange drin


    ich hab einen trost bei uns wird gerade das kkh umgebaut und da ist ein ganzer stock geschlossen und wenn die betten brauchen da wirste dann einfach entlassen wenn es einem gut geht


    an alle die schon dran waren durftet ihr nach der op duschen nachdem alles entfernt wurde

    Re: Marie

    Hallo Marie,


    die Stuhlgangprobleme habe ich auch, da ich noch Eisentabletten nehmen muss. Es erinnert mich an die Zeit nach einer Geburt, da war es ähnlich. Man traut sich nicht so richtig. Aber ich habe den Tipp mit dem Pflaumensaft befolgt und hatte heute Erfolg, nachdem ich gestern Abend und heute Früh jeweils ein Glas davon getrunken habe.


    Also Pflaumen-Kur von SUNSWEET, für die Verdauung, ist natürlich und hat mir geholfen. An dieser Stelle nochmal DANKE für den Tipp.


    Für alle, die es noch vor sich haben. Im Krankenhaus wird sehr darauf geachtet, also wer damit sowieso Probleme hat, sollte sich mögl. einen Saft geben lassen. Ansonsten fühle ich mich auch recht fit (genau heute vor 14 Tagen lag ich im OP). Langsam lässt auch das Bauchziepen beim Husten und Niesen und Lachen nach! Aber trotzdem mache ich viele Sachen auf Sparflamme. Hab ich mal zuviel gemacht oder bin länger unterwegs gewesen, verlangt mein Körper zwischendurch mal nach Schlaf, was ich früher nie brauchte.


    Das zeigt, doch dass man wirklich seine Zeit braucht um wieder 100%ig einsatzfähig zu sein.


    Ich wünsche dir auch eine schöne und angenehme Erholungszeit!


    Liebe Grüße


    Kiria :)D

    biggi2002 + kiria

    Ich habe auch am nächsten Morgen geduscht; gewaschen und umgezogen habe ich mich sogar noch am OP-Abend.


    Jaja, der Pflaumensaft hat es in sich, gell ;-)? Aber es ist ja dann auch eine erleichterung, wenn man wieder "kann".

    @Schlumbo

    Hallo Schlumbo*:)


    Ich war 7 Tage im KH. Die Blutungen nach der OP waren nicht stark. Die ersten 3 Tage normal Binden dann Slipeinlagen. Habe noch 2 Tage nach der OP Schmerzzäpfchen für die Nacht bekommen. Meine Schmerzen vor der OP waren 100mal schlimmer. Zur Zeit habe ich hier und da noch mal ein leichtes Ziehen und etwas Ausfluss, also wirklich nicht schlimm. Wenn ich da an meine "Blutstürze" vor der OP denke - kein Vergleich. Meine OP ist jetzt 22 Tage her und mir geht es super :-D. Merke auch dass ich von Tag zu Tag länger auf den Beinen sein kann. Wirst sehen, Du schaffst das auch. Die Angst davor, ist ganz normal, man fühlt sich während der Narkose so "ausgeliefert". Ich hab schon mehrere OP´s hinter mir, aber ich glaube bei jeder weiteren hätte ich trotzdem Angst. Am schlimmsten ist auch die Warterei :-(. Ich glaube, wenn man zum Arzt geht und der sagt: Sie müsssen sofort operiert werden. Dann würde man nur funktionieren, Tasche packen...etc - also nicht viel Zeit um Nachdenken.


    Ich wünsche Dir alles, alles Gute und drück Dir die Daumen, dass Du schnell wieder fit wirst:)^.


    Freue mich schon auf Deinen Bericht:)D


    Alles Gute@:)@:)@:)@:)


    Liebe Grüße


    Susi

    schlumbo *:)

    ich bin den 6.Tag entlassen worden.Pflegen kann ich mich auch zuhause lassen. Hatte ja Bauchschnitt und es ziept schon noch sehr oft und ich darf wirklich nicht doll was machen.:)D


    Ich hab auch nur Strings.Habe mir aber keine Schlübbis gekauft.Im KH lagen genug Netzdinger rum. Und mit "alles einsauen" war bestimmt nicht nur das Bluten gemeint, sondern das orangene Zeug, was sie dir bei der OP dranschmieren. Das färbt nämlich ab, wenn du nicht gleich duschen kannst...Ich hab erst zuhause geduscht, naja mit der Narbe war mir das vorher nüscht... :-/


    Schlumbo, ich drück dir ganz besonders die Daumen und bin gespannt auf deinen Bericht vom KH Kaulsdorf! Alles alles Gute und schnelle Genesung! Wir sind in Gedanken bei dir! @:)


    LG Anja

    an alle von schlumbo

    so, bin wieder da und dick und rund gefuttert (griechische riesenbohnen in tomatensoße....lecker!!). von sowas werde ich in den nächsten wochen mal lieber die finger lassen wegen der blähungen, wa?|-o


    noch mal ganz doll danke an euch alle für euren aufmunterungen. das tut mir echt gut.


    im moment weiß ich gar nicht so richtig, wie es mir geht. einerseits bin ich voll aufgeregt, andererseits aber auch froh, daß es nun endlich losgeht.


    und jetzt mach ich mich hier endgültig vom acker. muß noch tasche fertig packen und ein bissl saubermachen. geht ja dann erst mal ne weile nicht.


    also dann gute genesung für alle glücklichen, die es schon geschafft haben und ganz festes daumendrücken für die, die wie ich noch davon träumen, daß es vorbei ist. sigrid und kaot, ihr seid kurz nach mir dran, wenn ich es richtig erinnere? ich denk ganz doll an euch, versprochen.


    bis bald also, fühlt euch gedrückt von schlumo*:)

    Bin wieder da,

    aber nur weil ich mich selbst entlassen habe.mir geht es soweit gut.wenn ich mich in der lage fühle werde ich mehr schreiben.ich habe einen satten bauchschnitt bekommen und der faden ist noch drin.wir erst am montag gezogen.


    wir haben heute ja feiertag.werde mich bald wieder melden.:)^


    liebe grüße an alle


    aus leipzig


    von carola.*:)*:)

    eine Frage

    Hallo an alle: ich bekomme abends immer so eine Art Ausfluss, es ist nicht viel, ich würde mal sagen, ein paar Tröpfchen. Es ist leicht bräunlich und geruchslos. Hat jemand Erfahrung und weiß, was das ist? Im KH hatte ich das nicht... Meine Nachuntersuchung ist erst nächste Woche, da wollte ich meinen FA sowieso fragen. Aber vielleicht weiß von euch jemand etwas!


    Könnte das so eine Art Wundsekret o.Ä. sein, das nach "Anstrengungen" austritt? Es kommt ja immer abends bzw. am späten Nachmittag, wenn ich längere Zeit auf den Beinen war.


    Danke + LG an alle,


    Babs

    Re:Babs

    Guten Morgen Babs,


    ich denke auch, dass es noch Wundsekret ist, so wie du es beschreibst.


    Bei mir sind es auch nur wenige Tropfen, allerdings etwas mehr gelblich. Soll einige Wochen dauern, sagte man mir bei der Abschlussuntersuchung. Aber wenn du nächste Woche schon einen Termin beim FA hast, kannst du ja noch einige Fragen sammeln.


    Mich würde mal interessieren, diese Frage betrifft eigentlich die Mädels die schon längere Zeit ihre GM nicht mehr haben, ob man nach diesem Eingriff (wenn die Eierstöcke noch vorhanden sind) noch in irgendeiner Form merkt, wann normalerweise die Regel einsetzen würde. Wie z.B. Stimmungsschwankungen, Spannungen bzw. Verhärtungen in den Brüsten usw., muss nämlich demnächst zur Mammographie und da wäre es ja schon wichtig, ob man das jetzt noch berücksichtigen sollte.


    Vielleicht kann mir zu diesem Thema ja jemand weiterhelfen.


    So beschäftigt man sich immer wieder mit neuen Fragen, aber hier erhält man ja auch schnellstens Tipps und Antworten!


    *:)Hallo Carola, schön, dass du wieder bei uns bist. Ich wünsche dir alles Gute und lass dich gut pflegen, freue mich schon auf deinen ausführlichen Bericht, aber immer schön langsam und nichts überstürzen.


    Liebe Grüße


    Kiria

    Der Countdown läuft ;-)

    Hallo ihr Lieben !


    Nächste Woche um diese Zeit bin ich bereits im Krankenhaus.


    Komischerweise werde ich immer ruhiger je näher der Termin rückt obwohl ich keine Pillen oder sonstwas zur Beruhigung nehme ! ???


    Ist das die Ruhe vor dem Sturm ? Ging´s euch auch so ?

    @Kaot + biggi

    Wie geht´s euch ?


    Ich hantiere ja immer noch mit meiner Erkältung...leichter Husten und etwas Schnupfen. Ist das ein Grund nicht zu operieren oder muss man da schon heftig erkältet sein ?


    Liebe Grüße in die Runde


    Sigrid