Fuly & Bieb

    fuly - das postiv denken ist immer gut


    bieb - nervös kann man ruhig sein - wenn ich noch an die ersten einträge von dir denke...... da hast du dich doch schon ordentlich beruhigt, oder?


    ihr wisst, alle im forum sind für euch und jeden da :)* :)*


    hallöchen marie-jana na, das sind ja sachen - ich dachte wenn ich mit der wundflüssigkeit endlich durch bin war´s das


    aber ich denke, so ein tröpchen oder zwei sind ihm rahmen


    mir wurde im KH gesagt, sollte es hinterher schwierigkeiten geben kann es korrigiert werden


    allerdings haben die nicht von tröpchen gesprochen sondern vom spontanen wasserlasser nur so oder beim lachen, heben (aber das dürchen wir ja nicht mehr )


    und hilft gar nichts gibt es noch mal einen kleinen eingriff


    ich bin da eigentlich guter dinge - ich drück dir die daumen das es sich wieder gibt


    beckenbodengymnastik ist immer gut - nicht nur bei schwachen bindegewebe


    in drei wochen - wen alles soweit ok ist - bekomm ich ein rezept von meiner FÄ für einen kursus


    lg


    hoellenweib

    Gogilli

    Hallo,


    danke für die guten Wünsche. :-D:-D:-D.


    Mußte heute gleich zu meinem FA , da kam ich wenigstens mal kurz raus und habe was anderes gesehen als nur mein Sofa.


    Hoffe für Dich daß die Warterei auf die OP schnell vorüber geht.


    LG*:)*:)*:)

    Bieb

    Tut mir leid dass ich so kurz angebunden war aber ich hatte gerade meine Schwiegermutter an der Strippe. Wollte dich aber auch nicht ganz ohne Antwort stehen lassen. Aber ehrlich bei den Problemen und dem Gedanken dass es danach um so viel besser wird hätte ich die OP lieber schon gestern als morgen. Wovor ich wirklich Angst habe sind die ganzen Spritzen. Besonders die Thrombosespritzen. Habe nemlich eine Spritzenphobie;-D


    LG Fuly

    Danke an alle

    Also, erst mal vorab herzlichen Dank an Euch alle, supi, dass ich dirket Antworten bekommen habe.


    Hoellenweib: Was ist ein Urodynamiktest

    Außerdem habe ich hier irgendwo im Forum gelesen, dass die Funktion der Eierstöcke bis zu 50% nachlassen kann, wegen mangelnder Versorgung zu der nun ja fehlenden GM Besteht ja vielleicht doch noch Hoffnung, dass die PMSs nicht mehr soooooo schlimm werden. Hat ansonsten jemand ein Tip, wie ich da noch homöopathisch dran gehen kann??? Schlucke seit einigen Wochen Remifemin (weil Hormone leicht auf beg. Wechseljahre hin deuten, aber wirklich nur ganz leicht....), nützt aber auch nicht wirklich was. Bin heilfroh, dass ich Euch entdeckt habe, bis bald


    Liasanna*:)

    @Fuly

    Noch jemand mit ner Spritzenphobie...meine größten "Sorgen" hatte ich auch wegen der Thrombosespritzen-jedesmal wenn mittags gegen 15h die Tür aufging, und die Schwester reinkam, bin ich zusammen gezuckt und der Schweiß ist mir ausgebrochen...diese Panik wird sich auch in diesem Leben bei mir wahrscheinlich nicht mehr ändern :°( da kann der Kopf 1000x sagen "tut nicht weh", nix da :-o Panik


    Liebe Grüße


    Andrea

    Andrea65Saar

    es ist immer wieder beruhigend zu erfahren das auch Andere das gleiche empfinden. Grausam ne!? Erst neulich wurde mir ja wieder mal Blut abgenommen. Ich habe mich erst mal hingelegt und gewartet. Mit geschlossenen Augen wohlbemerkt. Dann kam die Dame und hat mich in Urlaubsgespräche verwickelt um mich abzulenken... Oh je manchmal komme ich mir vor wie ein kleines Kind....


    LG

    fuly

    Vor Spritzen hab ich dann keine Angst. Ich finde es nur komisch, denn ich hab ja keine Beschwerden. Ist halt nur so, dass die Zellen ziemlich unartig sind und die Gefahr von Krebs viel zu hoch ist.


    LG Betty*:)

    Hallo Mädels!

    liasanna


    Hallo erstmal! Auch ich werde im Mai "erst" 32 Jahre alt. Meine Kinder sind 4 1/2 und 2 Jahre alt. Mein OP-Termin ist der 29.3. Ich glaube, eine GM-Entfernung ist keine Frage des Alters. Mein FA hat mir gesagt, daß man viel schneller und leichter heilt, wenn man jung ist. Ist doch positiv, oder? Außerdem hast Du jetzt schon einen gravierenden Vorteil: DU BIST IN DIESEM FORUM GELANDET! Das hilft ungemein, an dieser Stelle DANKE an alle Mädels!!!!! @:) @:) @:)


    ZitterZitter


    Danke für die PN und gute Besserung!


    Fuly und Bieb


    Und, schon nervös? Hätte auch schon diese Woche einen Termin haben können, konnte aber nicht, weil mein Mann momentan so viel Arbeit hat und keinen Urlaub bekommt, um sich um die Kids kümmern zu können. In den Osterferien, wo ich ja im Krankenhaus bin, hat er immer noch viel Arbeit, aber da kümmern sich dann meine Eltern um die Kinder. Naja, die nächsten fünf Wochen werden auch noch vorbeigehen...

    @alle Couching-Girls

    Wünsche Euch allen gute Besserung und danke für Eure Berichte! Dann weiß ich, auf was ich mich einstellen kann!


    LG, Tanja

    Bieb

    Hm??? Keine Ahnung wie man sich da fühlt.:-/ Aber sieh es positiv. Auch in deinem Fall gibt es ein Problem dass es zu beheben gilt. Und in 4 Tagen ist alles rum. Für dich! Für mich geht dann der Horror los:-o:-o:-o:-o Spritzen in Hülle und Fülle


    Liebe Grüsse Fulya

    fuly

    Ich seh es auch positiv,denn endlich hat das Warten auch ein Ende.Das mit den Spritzen kriegst du hin,ich denk an dich.

    tabelara

    Die Wochen rennen nachher nur so.Ich musste auch 6 Wochen warten.


    So jetzt geh ich schlafen. Gute Nacht und schlaft schön.


    LG Betty

    Hallo liasana

    willkommen im *Club* :-D


    Ich habe auch noch etwas Zeit bis zu meiner OP aber bin so froh das ich auf dieses Forum gestoßen bin. Sie haben mir schon echt geholfen sowohl auf meine Fragen wie auch in den Situationen wo man mal wieder schlecht drauf ist. Du wirst Dich hier bestimmt auch wohl fühlen.:)*


    tabelara hi eigentlich muß ich mich bei Dir schon mal bedanken dafür das ich nicht mehr so allein am Ende der Liste stehe. Kam mir da schon ganz schön verlassen vor:°( Ich hatte auch so eine lange Wartezeit aber jetzt sind es nur noch 12 Tage und ich bin froh wenn es dann endlich soweit ist. Drück auch Dir die Daumen das die Zeit nicht zu lang wird.@:)


    LG Gilda