Gülsün

    Drück Dich ! Ruh Dich schön aus - hilft ja nichts. Die Auszeit muss sein. Aber glaub mir - es wird !!! Ich fühle mich jetzt, 8 Wochen nach der OP eigentlich schon wieder ganz fit. Wie es wird, wenn der "normale" Alltag wieder losgeht, bleibt abzuwarten.


    Liebe Grüße

    Super

    danke für den tipp:-D.den tee werde ich mir morgen gleich besorgen.weil,wie spiegelfee schon sagt,es langsam aua im bauch macht.habe das gefühl keine kraft für den darm zu haben.wenn ich drücke,ist es irgendwie verkehrte richtung.überall anders,nur nicht da,wo es soll;-D.


    wollte nochmal eben sagen,dass ich sehr gerne hier bei euch bin.freue mich immer darauf,rein zu kommen.@:)


    lg gaby

    Bezüglich Krankschreibung und wieder arbeiten gehen

    kann ich als alte Häsin nur sagen: geht erst, wenn ihr euch danach fühlt. ich war 6, 5 wochen krankgeschrieben und hab dann noch eine einmonatige wiedeeingliederung gemacht, wo ich nur 4 std. arbeiten musste, das war herrlich! fragt eure gyns danach. das zahlt die krankenkasse!


    LG


    Karen *:)

    @susanne

    Das mit dem schrecklichen OP-ERlebnis vor 30 Jahren tut mir leid.


    Auch ich hatte ja eine nicht so tolle Op-Vorbereitung vor 10 Jahren und mächtig Schiß jetzt.


    Ich kann nur sagen, das die auf alle meine Ängste gut eingegangen sind. Bei mir ist es nun so, das sich mit den jetzt mehr als guten Erfahrungen mein schlechten komplett eliminieren konnte und in eine etwaige spätere OP ohne Ängste gehen kann.


    Aber laß Dich nicht von uns beeinflussen...... wenn Du nicht wirklich hinter dem Eingriff stehst, nimm Dir noch etwas Bedenkzeit.


    Op-Termine gibt es immer und wenn Du noch etwas Zeit brauchst, nimm sie Dir......


    Aber auch, und das liegt mir am Herzen, wenn Du Deine OP cancelst, bist DU hier nach wie vor herzlich zum schreiben willkommen.


    LG


    Daniela

    *:) Hallo an die Neuen

    Theatusnelda und Sportbiene: Herzlich willkommen! Fragt, was Ihr wollt, eine hat immer eine Antwort.


    Chicaychico: Natürlich auch herzlich willkommen!. Du wolltest doch die GM nach der OP noch sehen - will ich auch. Am besten machst Du Dir eine Liste, was Du die Ärzte im Vorgespräch am ersten Tag im KH alles fragen willst. Die Mädels hier sagen, sonst vergißt man die Hälfte.


    Girasol: Na, da hast Du ja einiges erlebt. Doppelte Abführung vor der OP! Du Arme. Aber toll, dass Du alles so gut überstanden hast. @:)


    Miss Bizzl: Trinkst Du auch fleißig Deinen Tee? :)D Mindestens 1 Liter solltest Du heute schon intus haben!

    chicaychico

    Hallo,


    ich wünsche dir für nächste Woche alles Gute und drück dir ganz fest die Daumen:)^:)^:)^.


    spiegelfee


    Mein Mammut freut sich schon auf eine Pflegefamilie mit Garten. Es ist auch immer artig und wohlerzogen.:=o:-D.


    LG Betty*:)

    Fragen über Fragen...

    @ Rheinfee

    Danke für die Willkommensgrüße und dann will ich mal fragen:


    diese elenden Beschwerden mit der Blase (beim Niesen das Wasser nicht halten können), diese permanenten Rückenschmerzen (selbst Bücken geht nicht schmerzfrei), sind diese Beschwerden nach der OP weg?


    Gibt es heute vor der OP noch diesen widerlichen Einlauf?


    Wann kann ich nach der OP wieder aufstehen?


    Kann es sein, daß durch eine stark vergößerte Gebärmutter die Hosen auch enger sitzen? Ich habe das Gefühl, mir paßt im Moment keine Hose so richtig?


    LG


    Liebe Grüße