Guten Morgen an alle!!!

    Bin schon da und auch gleich wieder weg. Krieg heute Besuch zum :)D


    Und dann werde ich wohl doch am Nachmittag zum Arzt gehen wegen diverser Beschwerden :(v


    tabelara


    Hab ich da was verwechselt? Du, ich wollte Dich nicht ins Grübeln bringen. Ich hatte doch auch "nur" starke Blutungen und starke Schmerzen. Weder Myom, noch Krebsbefund, noch vergrößerte GM oder Senkung. Wenn die Blutungen so belastend sind und ja auch die Gefahr von Anämie besteht, dann ist das ein GRUND, die GM entfernen zu lassen. Überhaupt, wenn man 100%ig dahinter steht. Ich wollte nicht verunsichern.


    mother 69


    Schön, dass Du wieder da bist. Finde ich echt mutig von Dir, dass Du dir die GM entfernen lässt, obwohl Dein Freund - oder bald Mann - nicht begeistert ist. ABER - es ist Dein Körper. Dein Partner kann gar nicht nachempfinden, wie es Dir geht und wie Du leidest. Alles Gute für Dich.


    Wegen Katheder brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen. Unter Narkose merkst Du nicht, dass er rein kommt und das Rausmachen merkt man kaum. Beim mir hat es eine Schwesternschülerin zum ersten Mal überhaupt gemacht und ..... ich habs überstanden - ohne Schmerzen. Sonst noch Fragen? Du kannst alles fragen, was Du wissen willst. Hier ist immer jemand, der Dir versucht, Antwort zu geben.


    LG


    Marion

    Guten Morgen

    Rheinfee schön von dir zu lesen hier! ja mir geht es so weit ganz gut - gestern waren wir das erste mal wieder gemeinsam zum "familienausflug" - und trotz das ich nur gesessen habe oder vielleicht grad deswegen (?) ich hatte solche schmerzen gestern abend das ich um sieben im bett war!


    tabelara du brauchchst KEIN schlechtes gewissen haben!


    es sind auch nicht "NUR" starke blutungen / dauerblutungen - die machen deinem körper schon zu schaffen!


    ich hatte auch ganz dolle regelblutungen so das ich nicht aus dem haus konnte - mein HB wert war total im keller - jetzt geht es mir so langsam besser - ich fühle mich nicht so müde und erschlagen!


    mother 69 ich gehe jetzt mal davon aus das es bei dir vaginal gemacht wird die GMentgernung?


    ob du überhaupt einen katheder bekommst, liegt am KH - einige machen das gar nicht mehr. kannst du aber vorher im gespräch alles abfragen. mach dir am besten einen zettel mit all deinen fragen


    und selbst wenn, der katheder wird duch die scheide in die blase gelegt (in narkose) davon bekommst du ja nichts mit. und gezogen wird er meißt schon ein paar stunden nach der OP


    ich hatte einen katheder durch die bauchdecke für fünf tage (blasen neujustierung) - selbst das ist nicht unangenehm und das ziehen tut nicht weh.


    mir ging es vor der OP auch so: ich wollte nichts genaues wissen und dann wieder doch!


    selbst am tag vor der op habe ich hier noch gute ratschläge und aufklärung bekommen :)*


    mausezahn ist bei dir wieder alles i.O? hast du noch mal leichte blutungen gehabt?


    ich wünsche allen einen guten start in die neue woche :)*


    lg


    hoellenweib

    speed188

    speed188 auf alle fälle zum arzt!


    es kann ein geplatzer bluterguss sein oder eine aufgegangene naht - so wie bei mir !!!


    wenn es frischen blut ist (hell) und auch mehr wie als ein fingerhut - IMMER ZUM ARZT zum gucken


    und auch nicht ins wartezimmer setzen lassen! sag gleich was los ist am telefon wenn du anrufen tust!


    ich drück dir die daumen


    lg


    hoelli

    hallo ihr beiden

    ich werd den tag heut langsam angehen - war wohl am wochenende ein bißchen viel......


    gut geschlafen hab ich auch nicht :(v


    hab grad schokokugeln zum frühstück gehabt - nun tut mir auch noch der magen weg - am besten ich geh gleich wieder ins bett |-o


    jetzt wo die sonne so richtig da ist sieht man wo es ganz dringend nötig ist in der wohnung sauber zu machen


    fenster - wände absaugen - fenster - und noch mal fenster......


    gülsin hat deine mama auch eine platte reinbekommen? meine mama ist vor drei jahren die treppe rückwärts runtergefallen da sie abgerutzt ist. mit der schulter gegen die fensterbank im treppenhaus. sie wurde auch operiert - bekam eine platte und nägel rein. musste kurz danach wieder in den op da die nägel zu lang waren und sie schmerzen hatte.


    nach einem jahr kam der ganze kram wieder raus. sie kann den arm nun nur noch bedingt gebrauchen.


    ich hoffe bei deiner mama verläuft alles gut mit dem heilungsprozess :)*:)*


    bieb was machst du nun den ganzen tag? schiebst du viel lange weile?


    sonnige grüße an alle


    hoelli

    ZitterZitter

    Guten Morgen Marion! Keine Angst, Du hast mich nicht verunsichert. Diese Gedanken habe ich mir schon öfters gemacht. Ich weiß ja, daß es für mich die einzige Lösung ist, aber je näher der Termin rückt, umso unsicherer wird man eigentlich. Aber wem sage ich das... Du kennst das ja!


    Das mit der Verwechslung: Ich habe nie im Forum für "Kastration,..." mitgelesen. Das hatte davor emmelie geschrieben. Deshalb dachte ich, daß Deine Antwort darauf sicher nicht mir gilt. Ist aber natürlich kein Problem!:-)


    LG, Tanja@:)

    hoellenweib

    Ich habe viel zu lesen, surfe im Internet rum, schreibe Blödsinn;-D;-D und werde Dauergast beim Doc;-D. Ich bin das zuhause sein ja schon lange gewohnt und oftmals ist es zwar langweilig aber der Tag geht trotzdem um. Und bei dir Alles klar???

    mother69

    Hallo! Du scheinst ja auch schon einiges probiert zu haben. Bei mir sagen sie, daß es ein hormonelles Problem sei. Nur, bei den Blutuntersuchungen sind die Hormone immer in Ordnung. Deshalb verstehe ich die Sache eigentlich nicht. Ich habe bereits Hormontabletten genommen, auch die Pille - da war´s so schlimm wie nie! Eine Ausschabung im August letzten Jahres hat auch nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Und mit der Hormonspirale brauche ich auch nicht probieren, weil meine GM etwas vergrößert und andersförmig ist, so daß man sie nicht richtig setzen könnte. Was soll´s, ich hatte schon vor den Kindern meine Probleme. Ein halbes Jahr nach der Geburt unseres zweiten Kindes vor 2 Jahren haben die Probleme so richtig angefangen. Mir reicht´s jetzt auch!!!:(v


    Such´ Dir wirklich einen anderen Arzt, wenn sich Deiner querlegt! Und vor allem, lege Dir Argumente zurecht, denn viele wollen auch testen, ob Du Dir Deiner Sache wirklich sicher bist! Wünsche Dir viel Glück!


    LG, Tanja@:)

    hoellenweib

    ja Mama bekam auch eine Platte rein.......hoffe sie hat Glück und verträgt sie. Morgen habe ich frei und werde hinfahren - sind 140 km und ich kann schon wieder Auto fahren - was ein Glück........

    Autofahren

    auch wenn ich z.zt. nur beifahrerin bin - bin ich echt erstaunt wie schlecht man es im auto aushält nach der op........


    wenn ich mir vorstelle, ich sollte selbst fahren - ich würd nicht weit kommen!


    in meine hosen komme ich zwar rein, aber wenn ich sitze drückt es mir nach einiger zeit sehr auf die blase und fängt an richtig weh zu tun! das geht dann soweit sogar, das mir der ganze unterleib weh tut.


    habe immer noch die rückenlehne etwas mehr nach hinten gestellt. und fahrten dürfen auch nicht länger wie ne halbe stunde dauern.

    hoellenweib

    och Mensch...ne solche Beschwerden habe ich nicht.....da ich nach der OP ziemlich viel abgenommen habe und keinen angeschwollenen Bauch hatte sind meine Hosen eh noch ein wenig zu groß. Von daher passt das...

    5 Kilo mehr......

    ich hab fünf kilo mehr auf der waage - denke das kommt von der absoluten "bettruhe" die mir nach den blutungen verordnet wurde!


    normal gegessen und absolut keine bewegung - das passt nicht


    dazu kommt, das ich immer noch unterm bauchnabel eine schwellung habe - allerdings jetzt nur noch auf der größe eines tennisballes - wird also!


    man muss nur gedult haben :p>


    wenn man so langsam in den alten trott wieder rein kommt und sich mehr bewegt, dann pendelt es sich wieder ein.


    wird halt mal 14 tage diät gehalten :-/

    An alle

    War eben beim Arzt, ist alles in Ordnung, war wohl nur ein Faden, der sich aufgelöst hat. Kein innerlicher Bluterguss und Eierstöke in Ordnung!


    Bin ich froh!!!!


    Ich wünsch euch allen einen sonnigen Tag.


    Liebe Grüße und danke


    Sandra

    hoellenweib

    Nein, ich hatte keine Blutung mehr. Ich habe heute Morgen bei meinem FA angerufen und er meinte, dass es mit dem Auflösen der Fäden zu tun habe und wir am Mittwoch noch mal darüber reden würden.


    Ich soll nur sofort kommen oder am Besten gleich ins KH fahren, wenn es sehr stark anfangen würde zu bluten. Aber das hält er für unwahrscheinlich.


    Ich werde jetzt mal mit meinem Angetrauten ein bisschen in die Sonne gehen und frische Luft tanken. Das kann mir nur gut tun. Sonst fällt mir noch die Decke auf den Kopf.


    L G


    Mausezahn66