mahue

    meine op war am 02.02 - wundflüssigkeit hatte ich bis vor drei tagen, wo es nun in einen ausfluss übergegangen ist, der aber auch schon fast weg ist


    leichte blutungen wenn sich die fäden lösen sind normal - sollte aber wirklich minimal sein.


    wenn sich jetzt bei mir ein weiterer faden löst blutet nichts mehr.


    meine FÄ meinte heute nur, ich hätte immer noch ne ganze menge fäden im unterleib - das dauert noch ein bißchen

    Aktuelle Listen

    Wir sind zurück Liste


    chicaychico: 23.01. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht ein


    fantalimo 30.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.824


    Gaby45 31.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.835


    Rheinfee2 : 02.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.861


    hoellenweib : 02.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.869


    MissBizzl : 09.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.863


    Chiccabiene : 07.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.880


    speed188 : 13.02. ist wohlbehalten zurück!!


    Zitterzitter : 14.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.882


    theatusnelda : 13.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.882


    shannon62 : 12.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.881


    die weselerin : 14.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.885


    rosentante : 15.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.897


    Reetha : 13.02. ist wohlbehalten zurück!!


    Mausezahn : 08.02. ist wohlbehalten zurück!!


    bluedecember : 19.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.901


    timati : 16.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.922


    doddy : 22.02. ist wohlbehalten zurück!!


    merrilu : 13.02. ist wohlbehalten zurück!!


    Fuly : 27.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.912


    suleiken : 26.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.912


    xskyx : 19.02. ist wohlbehalten zurück!!


    mrs-jones : 27.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.915


    Bieb : 27.02. ist wohlbehalten zurück!! Bericht steht auf S.918


    gogilli : 06.03. ist wohlbehalten zurück!! und liegt schon zuhause auf der Couch


    basketballjens : 28.02. ist wohlbehalten zurück!!


    Terminliste


    spatz33 : 09.03. hat alles gut überstanden


    tabelara : 29.03.


    mother 69 : 11.04.

    Nachuntersuchung

    Komme gerade von der Nachuntersuchung bei meinem FA!


    Alles ok!


    Das mit der kleinen Blutung ist normal, weil sich die Fäden auflösen und der Schnitt nebst meines Innenlebens sieht super aus.


    Er hat mich noch mal 2 Wochen krank geschrieben.


    Dann war ich insgesamt 7 Wochen zu Hause. Mal sehen, ob ich wieder arbeiten kann, wenn ich den Nachschlag hinter mir habe.


    L G


    Euer beruhigter Mausezahn66

    Mausezahn66

    das mit den kleinen blutungen passiert auch nur beim anfang - wenn sich die fäden lösen


    jetzt fallen die fäden bei mir so nach und nach und ich hab nichts mehr


    selbst der leichte ausfluss nach der wundflüssigkeit ist weg


    trotzdem würd ich die zeit gerne um ein paar wochen vordrehen dass alles schon gut verheilt ist und man wieder aktiv was machen kann - aber das ist wunschdenken ;-D


    ich wünsche dir einen schöne abend


    lg


    hoellenweib

    eine Frage

    Hallo Mädels!


    Ich hab´ da mal ne Frage: Werde in zwei Wochen vaginal operiert. Darf man danach eigentlich Ob´s verwenden, oder kann ich die vorher schon verschenken? Nach der Ausschabung und nach beiden Geburten habe ich mich nicht getraut, aber ich habe auch niemanden danach gefragt. Könnt Ihr mir weiterhelfen?


    LG, Tanja

    keine

    ob's - im KH erstmal Binden... nach Entlassung bin ich für den minimalen Ausfluss bisher wunderbar mit Slipeinlagen ausgekommen.


    Wissen tu ich es nicht, aber ich denke, dass die Infektionsgefahr mit OB nach der OP viel zu groß ist...

    tabelara

    Keine O.B.'s sagten sie mir im KH. Aber - selbst wenn der Wundfluss lange andauert, so wie bei mir - kommt man mit Slipeinlagen oder dünnen Binden hin.


    Wird bestimmt auch bei Dir reichen.


    LG


    Marion

    Mahue und ZitterZitter

    Danke! Das dachte ich mir schon. Die Infektionsgefahr wird wohl wirklich zu hoch sein. Ich bevorzuge sonst halt Ob´s weil man da nichts spürt und man nicht ständig daran erinnert wird, daß unten was rinnt. Aber das hat ja sowieso bald ein Ende!;-D


    LG, Tanja@:)

    an alle

    hallo ihr lieben


    musste seeeeeeeehr viel arbeiten,und hatte gar keine zeit fürs forum :-|


    trotzdem freu ich mich sehr,dass ihr mit an mich denkt,und das ist schon eine grosse hilfe für mich !!!!!!!!!!!!!!!


    ZITTER ZITTER:


    ja,das ist schon ein kleines problemchen mit"bald mann",aber,ich hab gesagt,heirat gibts wenn,dann erst nach op,damit er sich keinerlei illusionen mehr macht.......


    ist so leicht gesagt,gell???!!!


    Höllenweib:


    danke,danke,danke,...vergeht mir doch gleich wieder bisschen die angst,...:=o


    GÜlsün:


    doch,doch,er operiert mich ja,da er erkannt hat,dass ich mir absolut sicher bin .....:-/:=o:)^;-)


    grüssle


    bine

    mother69

    Super, daß er Dich operiert! Wenn man selber absolut davon überzeugt ist, dann merken das auch die Ärzte. Dann ist es eigentlich kein Problem. Bei mir ist er auch so gekommen: Können Sie sich vorstellen, ohne GM zu sein - oder: Was, wenn Sie noch ein Kind wollen? Ha, ha, - mein Mann hat sich kurz nach der Geburt unseres zweiten Kindes sterilisieren lassen, da hatte ich die Probleme noch gar nicht! Daraufhin hat eigentlich keiner mehr was dagegen gesagt!


    LG, @:)

    mother69

    da gibt es die unterschiedlichsten Meinungen von den Ärzten.... so alles mögliche von 6 Wochen bis 4 Monate habe ich schon alles gehört....


    ich selber hatte eine vag. HE mit Beckenbodenplastik, mein FA im KH hat von ca. 10 Wochen gesprochen....unter der Bedingung, dass alles verheilt ist und mein FA das o.k. gibt...

    ein Hallo an alle

    ich bin neu hier, aber ich lese seit Mitte Januar 07 dieses Forum und mir gefällt es- traute mich aber bisher noch nicht mich hier anzumelden. Ich bin über Google dazugekommen, da ich alles über Gebärmutterentfernung und Zysten in Erfahrung bringen wollte. Meine FÄ hatte mir am 25.01.07 auch dazu geraten und da ich für schnelle Entschlüsse bin, wurde ich am 05.02. operiert. Mir gehts eigentlich ganz gut, habe aber noch Probleme beim Wasserlassen - es sticht so am Anfang und ich muß soo oft rennen. Ist das normal?


    Stinima

    stinima

    ein herzliches willkommen hier im forum @:)


    ich verspüre beim wasserlassen ebenfalls ein stechen - kann nun aber nicht sagen ob es von der GMentfernung her kommt oder von meiner blasenneujustierung


    die blase fällt ja beim wasserlassen in sich zusammen und wenn tatsächlich restlos alles entleert wird, kann es stehen - so war es bei schon gleich nach der OP im KH und wurde mir so von den schwestern gesagt.


    hier werden bestimmt heute noch mehr antworten, mal schauen was die noch berichten


    lg


    hoellenweib

    tabelara

    du wirst nie wieder ob´s brauchen ;-D freu dich drüber


    die wundflüssigkeit ist ja auch nicht so doll, da würde der ob bloss die scheide austrocknen und schmerzen beim rein- und rausholen bereiten.


    ich habe eine packung dünne always binden mitgenommen - die ganz dünnen, da ich die dicken surfbretter aus dem KH nicht leiden kann!


    und nach zwei tagen hab ich die extra langen slipeinlagen genommen und die dann bei jedem toilettengang gewechselt.


    ein tipp von mir: nimm dir ein leichtes mundwasser mit.


    dann ist es nach der op nicht ganz so ekelig im mund und die nächsten tage auch.......