Hallo

    Liesel - find ich echt toll, dass du schon joggen kannst. War früher auch sehr aktiv. Aber mein Knie hat nicht mehr mitgemacht. Habe dann auf Rad fahren und Walken gewechselt. Ist zwar nicht ganz so schön, aber besser als nichts. Im Moment habe ich eh noch Schonfrist. Meine Op ist jetzt 15 Tage her. Mache aber schon wieder den Haushalt :-/:-/:-/:-/:-/ und gehe 3x tag. 1/2 Std. mit den Hunden spazieren.


    Darf aber erst im August wieder arbeiten. Meine Thrombosegefahr ist sehr hoch und ich spritze immer noch.


    Bei mir ist alles (Eierstöcke auch) entfernt worden. Gott sei Dank. Denn im Eileiter war Krebs, der sonst hätte wuchern können.


    Nun schwitze ich zwar hin und wieder, hoffe aber, mit Soja, Nachtkerzenöl und Bewegung alles in den Griff zu kriegen.


    Bauchmuskeltraining darf ich noch nicht machen.


    Uli - Du Ärmste. Schicke dir ganz viele Gesundheitssterne und drücke dich mal.:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Hallo

    Vielleicht hat Wunschstern es schon geschafft? Ich wünsch ihr jedenfalls alles erdenkliche Gute. Ist schon ein eigenartiges Gefühl zu wissen, da ist jetzt jemand der liegt evtl. grad im OP.... Däumchen drück.


    Und Euch mit den Problemen hinterher wünsche ich auch, dass es sich ganz bald normalisiert, dass Ihr nicht andauernd spüren müsst, dass da irgendwas noch nicht so ist, wie es sein soll. Ist ja schon komisch, dass man so eine OP so unterschiedlich wegsteckt. Aber es wird ja auch nicht immer genau das gleiche gemacht.


    Hm, seit heute meldet sich bei mir das letzte Mal meine Tage, also noch nicht richtig, das dauert bei mir ja fast ne Woche bis das durch kommt. Und immer wenn ich aufm Tö bin muss ich denken: Das letzte Mal, das letzte Mal..... freu.


    Ich finde die Zeit rast für mich jetzt nur noch so. Eben waren es noch 4 Wochen bis zum Krankenhaus, heute sind es nur noch 2 Wochen und 1 Tag! Jemine, so schnell. Aber das macht nix. Dann ist es auch schneller übrstanden.


    Gestern war ich ein wenig traurig. War Morgens einkaufen, hab mir ein paar neue Nachthemden und einige Schlafanzüge gekauft (Nachthemden hab ich gar keine mehr und die Schlafanzüge sind nicht mehr so schön...) sowie ein paar Schlüpfer und na bissel Deo, Seife, neue Seifendose (alles Uraltdinger die wir noch haben), es hat mir Spass gemacht - man soll doch alles positiv sehen, oder? - und mein Mann fing an zu nörgeln, warum ich immer wenn ich ins Krankenhaus geh ich alles neu kaufen muss... grrrr. Erstens geh ich gar nicht so oft ins Krankenhaus und zweitens will ich mich dort auch wohlfühlen!!!! Ist das denn so abwegig? Hab mich geärgert und fühlte mich missverstanden. Schnüff.


    LG


    Hope

    Hallo Kiraline

    oh ja bitte frag mal deine FÄ, was sie meint wann man wieder Joggen darf, interessiert mich echt auch, ich hab nämlich leider , als ich die Nachuntersuchung hatte, total vergessen zu fragen.


    Dir wünsche ich Gute Genesung, schon dich , das ist sehr wichtig :)*

    Hallo Hope

    also ich kann verstehen, dass du dir das gekauft hast, hab ich echt genauso gemacht, denn man muss sich ja wirklich wohlfühlen im Krankenhaus und das kann man nur, wenn man Sachen anhat, die man schön findet.


    Liebe Grüße, Petra

    @ :)

    Hallo Hope0207

    neue Nachthemden gekauft habe ich auch, da ich nur Schlafanzüge hatte. Die Nachthemden füllen nun meinen Kleiderschrank. Ich habe aber im KH gemerkt, dass man gut ab ca. 3. Tag Schlafanzüge anziehne kann. Wenn ich das gewusst hätte...


    Ich hatte ja noch einen anderen Splin vor der OP. Ich wohne in einem Einfamilienhaus. Vorher habe ich neben Topreinigung des Hauses (incl. Fenster) und Durcharbeiten des Gartens auch alle Schränke umsortiert, gereinigt, Durchsicht der persönlichen Akten, alle Arbeiten die jahrelang liegengeblieben sind wie Fotos einkleben,..., durchgeführt. Ich hatte das Gefühl mir läuft irgendwas davon. Wohl "irre" was?


    Hinterher habe ich gemerkt, bei dem vielen Liegen hättest du schon einiges davon auch machen können.

    hope

    Hab Gott sei <Dank gar nichts neues gekauft.


    Nachthemden mag ich nicht.


    Hab dann eins von einer Freundin mitgenommen und nicht gebraucht.


    Jogginganzug /Hausanzug o.ä. war viel wichtiger. Hab Nachthemden Schlafanzug nur NAchts getragen. Wäre nie mit solchen Sachen auf den Flur in die Öffentlichkeit gegangen.


    Außerdem gaben mir die normalen Klamotten ein Stück Normalität schnell zurück.


    ULi

    Hallo Hope!

    Versuch Dich mal nicht mehr so doll zu ärgern!


    Männer sind mitunter etwas schwierig. Sie legen auf Äußerlichkeiten nicht so großen Wert und können sich auch im seltensten Fall in eine Frau hineinverstzen! Das ist leider so! Da ist Deiner keine Ausnahme!


    Du verdienst eigenes Geld und mußt kein schlechtes Gewissen haben, wenn Du etwas für Deine Seele und Dein Wohlbefinden tust! Gönn es Dir einfach und genieß es!!!! :-D


    Du hast es verdient!!;-)


    Lieben Gruß @:)

    Nachthemden.......

    also ich habe mir auch neue Nachthemden gekauft. Zu Hause schlafe ich sonst immer nur in T-Shirt und Slip oder trage Schlafanzüge.


    Ich muss aber sagen, dass ich nach zwei Tagen tagsüber nur im Jogginganzug oder 3/4 Jeans und T-Shirt rumgelaufen bin, da ich mich ja auch im Cafe oder Park aufgehalten habe, wenn Besuch kam.


    Vergesst nicht, dass ihr die sexy Thrombosestrümpfe tragen


    werdet, die waren manchmal schon mörderisch aber ein Muss.


    Die Liste fürs KH, was alles hinein gehört, war mir sehr hilfreich. Die Hautcreme braucht ich sehr. Nicht nur für das Gesicht auch für die Arme und Beine.


    Und Slipeinlagen habe ich benötigt.Sie Blutung war minimal. Die dicken Binden vom KH habe ich schnell durch meine eigenen, viel dünneren ersetzt. (Wann soll ich die sonst aufbrauchen?):-D


    LG


    Kirsten

    Liesel.....

    da gibt es auf Pflanzenbasis ein Mittelchen gegen Wechseljahrebeschwerden. Remifemin, eine Freundin nimmt es und ist zufrieden.


    Schau mal hier:


    Remifemin Plus Filmtabletten


    Beschreibung


    Wirkstoff: Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa) plus Johanniskraut (Hypericum perforatum)


    Anwendungsgebiete: Beschwerden im Klimakterium wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, depressive Verstimmungszustände und psychovegetative Störungen wie Niedergeschlagenheit, innere Anspannung, Reizbarkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Angst und/oder nervöse Unruhe, prämenstruelle psychovegetative Beschwerden.


    Ich hoffe, dass hilft dir weiter.


    LG


    Kirsten

    petra-lie64

    Mein Arzt hat mir schon vor knapp 4 Wochen Ok fürs Joggen gegeben. Nur langsam anfangen eben, aber ich war so lange nicht, da muß man ja sowieso langsam machen. Meine OP war am 18.04. (die erste). Hatte ja 3 Op´s ...leider. Wegen Komplikationen. Dachte auch zeitweise es geht nicht voran, aber jetzt ist alles wieder gut. Beim GV ist es manchmal etwas komisch, so als ob die Naht manchmal stört(die innere). Aber ist auch nicht so schlimm, nur manchmal eben. Na ja , ich hoffe Ihr dürft und könnt Euch bald auch wieder alle bewegen..


    Viel Glück. Bis bald Liesel35

    kiraline

    Vielen Dank für den Tip. Ich werde es versuchen.Habe vor Jahren von meinem FA schon mal sowas bekommen, allerdings reines Johanniskraut...davon ist mir immer tierisch schlecht geworden, da hab ich dann wieder abgesetzt. Aber Deinen Tip werde ich mir gleich mal aus der Apo besorgen.


    Danke und liebe Grüße. Liesel35

    @Baumpate

    ja, ich hab mir auch extra fürs Krankenhaus Nachthemden gekauft aber dann hab ich auch 3 Tage nach der Op schon wieder Schlafanzüge angezogen.


    Da das bei mir so schnell gegangen ist mit der OP ( war ja erst viel später geplant, aber bekam ja dann Sturzblutungen, die nicht mehr aufhörten), konnte ich vorher nix erledigen. Bin dann eben grad noch ( vollgestopft mit dicken Binden, damit auch ja nix durchläuft) schnell zu einem Laden gefahren, um Nachthemden zu kaufen, mehr konnte ich nicht mehr machen.


    Aber meine Familie hat erstaunlicherweise den Haushalt voll im Griff gehabt, es lag echt nichts rum als ich wieder heim kam, ich war angenehm überrascht. Leider hat ihr Fleiß im Haushalt nicht angehalten, kaum war ich da, musste ich wieder alles extra sagen, damit jemand hilft ( außer mein Mann der hilft auch , ohne dass man was sagen muss)

    ulsilein

    die Schlafanzüge und Nachthemde hab ich auch nur nachts getragen, tagsüber hab ich auch Jogginghosen und Shirt angehabt. Auch die anderen Patientinnen hatten eigentlich tagsüber nur Jogginghosen an, man hat kaum jemanden gesehen mit Nachthemd. Ich fühl mich ja eh immer gleich so kran im Nachthemd , also das zieh ich auch nur im Notfall an%-|

    Liesel

    oh, dann war deine OP genau 4 Wochen vor meiner, dann müsste ich ja eigentlich jetzt auch wieder anfangen dürfen mit Joggen. Vielleicht versuch ich es echt nächste Woche mal vorsichtig, mal sehen.


    Beschwerden hab ich eigentlich sowieso keine mehr und ich fühle mich jetzt sogar fitter als vor der OP, denn da hatte ich ja starken Eisenmangel, was ja jetzt nicht mehr so ist.

    Liesel

    bin auch am 18.4. un nur einmal operiert worden.


    Ich werde das Gefühl nicht los, dass bei mir die Probleme


    erst nach 14 Tagen angefangen, ber dann nicht wieder aufgehört.


    Irgendwie frustrierend.....


    Uli

    Hope

    Was sind die Männer doch unsensibel! Laß dich nicht beeinflussen. Du machst das ganz richtig. Operiert werden ist nicht lustig. Deshalb muß man sich die Sache so angenehm wie möglich machen. Ich war vorher auch einklaufen. Obwohl ich einen ganzen Stapel Nachthemden im Schrank habe, kam ein neues fürs KH dazu. Dann noch bequeme Jogginghosen und sweatshirts fürs couching. Am meisten Spaß gemacht hat es mir, Toilettensachen "in klein" einzukaufen. Reisegrößen halt . Was soll ich einen Riesentopf Creme und die große Shampooflasche mitschleppen. Es war sehr lustig, das alles zusammenzutragen. Mach das beste aus der OP. Und shopping ist immer gut, egal in welcher Situation.


    :)^;-):-D