guten morgen zusammen

    ich wünsche éuch einen schönen guten morgen zusammen


    bei mir wurde ebenfalls die blase neu fixiert da ich eine senkung hatte. wurde alles in einer op gemacht mit der gm


    mein letzter wert ist nicht gut ausgefallen bei der urodynamik - soll heißen ich bin bei den 2% die hinterher schwierigkeiten hätten.


    zu meinem glück hat es sich nicht bewahrheitet und alles ist gut.


    da ich drei op´s in einer hatte kann ich nun nicht sagen ob die nähte der gm oder die blasenfixierung mal hier und mal da zwickt.


    aber es sind keine schmerzen.


    nach der neufixierung mußt du dich strikt an die ruhe halten! leg dich selbst im KH so oft wie möglich hin. sonst war alles für die katz


    ich drück dir die daumen :)*


    lg


    hoellenweib

    Andrea65Saar

    Hallo Andrea danke für deine ausführliche Antwort. Man ist halt doch immer wieder ein wenig verunsichert wenn man so verschiedene Aussagen hört. Jeder Arzt scheint irgendwie was anderes zu erzählen.:-/ Nur blöd das wir als Laien dann wie blöd da stehen. Bin mal gespannt wie es mir nachher ergeht. Bin auch ein Mensch der sehr schlecht ruhig herumsitzen kann. Hoffe mal ich werde nicht zu nervig für die Familie.


    Naja müssen sie mit mir durch ob sie wollen oder nicht:=o


    Ich wünsche die noch eine gute Heilung und das Du bald wieder auf den Beinen bist.

    @ :) LG Gilda

    Terminliste akt. überarbeitet

    Gallimaus: Anfang Januar 07 - Weiß einer was ?


    annamarie 11.01. Hat jemand was von ihr gehört?


    Lahnfee61: 15.01. Hat sich gemeldet


    chicaychico: 23.01. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht ein


    fantalimo 30.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.824


    Gaby45 31.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.835


    Rheinfee2 : 02.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.861


    hoellenweib : 02.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.869


    MissBizzl : 09.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.863


    speed188 : 13.02. ist wohlbehalten zurück!!


    AKTUELL


    Dickyduck

    06.02.

    spatz33 : -?-?- OP verschoben


    Chiccabiene

    07.02.

    Mausezahn : 08.02. OP erfolgt. Gute Besserung


    shannon62

    12.02.

    theatusnelda

    13.02.

    merrilu : 13.02. Neu


    Reetha

    13.02.

    die weselerin : 14.02. OP erfolgt hat alles gut überstanden


    Zitterzitter : 14.02. OP erfolgt hat alles gut überstanden


    rosentante

    15.02.

    timati : 16.02. Neu


    xskyx

    19.02.

    bluedecember

    19.02.

    doddy

    22.02.

    Bieb

    27.02.

    Fuly

    27.02.

    MÄRZ 07


    gogilli : 06.03.

    mucat

    Hi,


    war also heute beim Arzt, da alles unverändert ist habe ich eine Überweisung ins Krankenhaus bekommen. Dort wurden wieder etliche Untersuchungen vorgenommen. Fazit: jetzt wurde am Eierstock eine Zyste festgestellt.


    Muß am Montag mich wieder im Krankenhaus vorstellen.


    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer Zyste am Eierstock?


    Muß da wieder operiert werden?


    LG


    Sabina (Pflanzen)

    Pflanzen

    Zysten an den Eierstöcken sind an das zyklische Geschehen in Deinem Körper gebunden. Also ganz was Normales und nichts Bösartiges. Die kommen und gehen. Bei mir wurden bei gynäkologischen Untersuchungen regelmäßig Zysten gesehen. Die werden vom Körper wieder abgebaut. Manchmal ist das schon recht schmerzhaft. Bei mir ist eine Woche nach KH-Entlassung eine Zyste am rechten Einerstock geplatzt. Das war so schmerzhaft, dass ich kalten Schweiß auf der Stirn hatte, weder richtig stehen, gehen, sitzen oder liegen konnte. Weil ich nicht wusste, was das war, bin ich nachts in die Notaufnahme der Klinik gefahren. Hatte schon Angst, dass sich der Blinddarm entzündet hatte oder drinnen irgendeine Naht aufgegangen war. Es hat auch kein Schmerzmittel geholfen. Sie hätten mich dabehalten, wenn die Entzündungswerte sehr hoch gewesen wären. Dann hätte ich Antibiotikum bekommen. War aber alles im Rahmen und so konnte ich wieder nach Hause. Letztendlich dauerten diese akuten Schmerzen so ca. 3 Tage. Ich war dann 3 Tage später bei meinem Gyn, da war von der Zyste nichts mehr zu sehen. Nach so einer OP hast Du innerliche Wunden, Nähte und die Bauchnerven sind gereizt. Da kann so eine geplatzte Zyste schon richtig heftige Schmerzen bereiten. Wenn Deine Zyste kleiner wird, ist es o.k.. Nur wenn sie größer wird und/oder Du zunehmend Schmerzen hast würden die Ärzte da drangehen, glaube ich.

    marie-jana oder sonst ne Hilfreiche

    Ich glaub, du hast mir vor ein paar Wochen schon mal geholfen... abdominal...Eierstöcke sind verblieben... hab mich inzwischen gerappelt... NUR bin ich jetzt echt entsetzt, dass ich zum passenden Zeitpunkt wieder Migräne krieg, nur eben ohne Blutungen... ich hatte so sehr gehofft, dass es ohne Blutungen auch kein PMS mehr gäbe... Nun brauch ich aber ganz dringend jemand, der mir seine Version schildert, eh ich die Heulerei krieg!


    Das jammerige hexenweib