Guten Morgen....

    Komme grad vom Nordic Walken,will möglichst fit ins KH gehen,is ja noch 4 Wochen hin.Hier ( Ruhrgebiet ) scheint tatsächlich die Sonne, muß man schnell genießen ,eh die wieder weg ist. Ist es Euch auch so ergangen : Man geht mit einem Fragenkatalog zum Arzt, bespricht alles, alles sonnenklar, und abends auf der Couch kommt die nächste Frage, und die Gedanken fangen an zu kreisen...:-/.Wie kann ich sicher sein, dass es auch wirklich nur ein Myom ist, und keine bösartigen Zellen vorhanden sind ? Das wäre nämlich eine absolute Kontraindikation für die laparoskopische Methode....es könnten beim Zerkleinern der GM in der Bauchhöhle bösartige Zellen versprengt werden...:-(. Ich muß da nochmal nachfragen, ich finde es furchrbar,so wenig Ahnung von Gyn zu haben, ich muß immer alles genau wissen.Aber..Ende des Jahres bin ich vermutlich gynfit, dann macht mir dann keiner mehr was vor. Immer positiv denken....


    LG

    mahue 13.02.

    mein termin ist nächste woche am 28.03


    auch bin gespannt, denn ich habe es bißcher von noch niemenden gehört das er so ein gerät bekommen hat. ausser von dir ;-D


    meine blase funtkioniert so eigentlich ganz gut - wenn ich spüre das ich hin muss, darf ich noch nicht anhalten und soll gehen. dadurch das ich viel trinke muss ich halt öfters. geht aber auch den GMoperierten so.


    ich lass mich überraschen und werde dann hier berichten :)^


    lg


    hoellenweib

    momo

    manchmal ist es nicht gut, sich zu viele Gedanken zu machen... aber das kommt wahrscheinlich daher, dass Du vom "Fach" bist...


    Darf ich fragen, in welches KH du gehst? gerne auch per PN,wenn du es hier nicht reinschreiben magst...


    es gibt ja auch laparaskopisch unterschiedliche Methoden... ich meine die vaginale in Verbindung mit Laparoskopie....


    Und geh erstmal davon aus, dass Myome gutartig sind... Eine Entartung zum Bösartigen stellt eine absolute Seltenheit dar....

    Listen :)*:)*

    Wir sind zurück Liste


    chicaychico: 23.01. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht ein


    fantalimo 30.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.824


    Gaby45 31.1. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.835


    Rheinfee2 : 02.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.861


    hoellenweib : 02.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.869


    MissBizzl : 09.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.863


    Chiccabiene : 07.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.880


    speed188 : 13.02. ist wohlbehalten zurück!!


    Zitterzitter : 14.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.882


    theatusnelda : 13.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.882


    shannon62 : 12.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.881


    die weselerin : 14.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.885


    rosentante : 15.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.897


    Reetha : 13.02. ist wohlbehalten zurück!!


    Mausezahn : 08.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.940


    bluedecember : 19.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.901


    timati : 16.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.922


    doddy : 22.02. ist wohlbehalten zurück!!


    merrilu : 13.02. ist wohlbehalten zurück!!


    Fuly : 27.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.912


    suleiken : 26.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.912


    xskyx : 19.02. ist wohlbehalten zurück!!


    mrs-jones : 27.02. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.915


    Bieb : 27.02. ist wohlbehalten zurück!! Bericht steht auf S.918


    gogilli : 06.03. ist wohlbehalten zurück!!


    basketballjens : 28.02. ist wohlbehalten zurück!!


    spatz33 : 09.03. ist wohlbehalten zurück!! OP-Bericht steht auf S.940


    Terminliste


    schnucki43 : 19.03. alles gut überstanden


    tabelara

    29.03.

    mother 69

    11.04.

    momo 67 : 18.04.

    mahue

    Eine vaginale HE ist mit oder ohne Laparpkopie bei mir nicht möglich, da die GM zu groß ist.Schicksal... Ich gehe in das Haus in dem ich arbeite (einige Kollegen,nur wenige wissen bisher davon, halten mich für komplett verrückt ), aber ich meine , daß ich hier wenigstens weiß,wem ich nicht in die Hände fallen sollte;-). Eine super liebe Anästhesistin und eine sehr gute Gynäkologin haben versprochen,sich um mich zu kümmern;-D. Kanns besser sein? Die Sache mit dem PN habe ich noch nicht raus, arbeite dran...Hier schreib ich das Haus lieber nicht rein, is ja mein Arbeitgeber, hinterher sag ich noch was Unvorteilhaftes oder lästere mal über Kollegen:=o...Obwohl ich nicht glaube ,daß die hier reinschaun,aber man weiß ja nie.......

    kann ich verstehen...

    würde ich hier auch nicht reinschreiben....


    ich erklär dir mal wie eine PN funktioniert...


    wenn Du z.b. auf meinen Namen unter diesem Beitrag clickst, dann wird rechts ein Feld mit Benutzerinfos von mir geöffnet.... wenn man dann eine PN = Persönliche Nachricht senden möchte, brauchst du dort nur anclicken und schon kannst du was schreiben...


    übrigens: auf der Seite http://gebaermutterentfernung.de sind die verschiedenen OP-Methoden recht gut erklärt....

    momo

    meine GM hat wohl auch auf die Blase gedrückt und mir daher auch einige Problemchen beschert, ich fand sie eigentlich nicht so groß - war aber auch 12 x 8 cm... da ich gleichzeitig eine Vag.Zyste hatte, die sich so wie auch meine GM so nach und nach vergrößerte habe ich die OP in einem Aufwasch gemacht....


    Bin am 13.2. operiert worden und bekam gleichzeitig eine Beckenbodenplastik. Nach der OP hatte ich daher auch für einige Tage einen Blasenkatheter, den ich aber doch noch recht schnell losgeworden bin.... (4 Tage) da meine Restharnwerte sehr schnell normal waren...


    Alles in allem kann ich sagen, dass es mir sehr gut ging und auch noch geht und Schmerzen hatte ich nur am OP-Tag und die nachfolgende Nacht (und habe ausreichend Schmerzmittel bekommen) Einzig die Tamponade, die mir am Folgetag des OP-Tages erst mittags gezogen wurde,hat mich an dem Tag vom Essen abgehalten.... den Bauchdruck fand ich wohl zu unangenehm... aber als die weg war, war ich ein anderer Mensch.... und von da an ging es nur noch aufwärts....


    Habe mich aber auch voll an die Anweisungen gehalten und mich so gut geschont, wie es nur ging.....

    Hallo Ihr Lieben...

    Komme grad von einem Besuch bei meiner Schwägerin und ihrem neugeborenen Söhnchen...Ist schon ein komisches Gefühl,das Baby zu sehen und zu wissen,daß ich mich grad selbst endgültig von dem Thema verabschiede:-/.Rational ist meine Familienplanung mit 39 ohne Partner in Sicht,mit einem sehr lebhaften 10 Jährigen ja so was von abgeschlossen...Aber die Gefühle gehen anscheinend eigene Wege:-|.Am Wochenende hatte ich eine Pat., im 3. Monat schwanger mit Hirnblutung (Scheißspiel) und an der Wand hing ein Ultraschallbild,schon richtig süß....Und meine Gedanken waren "und bei dir wächst so ein Ding da drin":(v. Aber dann muß man wieder die positive Wende kriegen: Hauptsache wieder gesund werden....:)^. aber ist schon verrückt,was so plötzlich den eigenen Weg kreuzt,so ungefähr wie bei Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch,die an jeder Ecke einen Kinderwagen sehen...... Na, egal, ALLES WIRD GUT!!;-D

    Momo...

    ich kann dich sowas von gut verstehen.... ich habe mich vor 11 Jahrten sterilisieren lassen und daher ganz bestimmt keinen KiWu mehr.... als ich dann im KH war, zappt man sich ja so durch die Programme und da habe ich dann mehrmals die Sendung mit den neugeborenen Babys gesehen... da ist mir auch ganz komisch geworden.... eigentlich blöd, war ja vorher bei mir auch schon nicht mehr möglich und ich konnte es mir auch nicht vorstellen.....


    Auf der anderen Seite bin ich total froh, dass ich jetzt nichts mehr mitschleppen muss, falls meine Mens dann so plötzlich kommen könnten.... keine Gedanken mehr wie man am besten den Urlaub plant.... keine Bauchschmerzen mehr wenn die Mens kommen (hatte auch Endometriose) ... besser kanns nicht sein...