brauchst du nicht zu haben ich hatte davor auch angst war aber umsonst ist garnicht so schlimm wir waren 3 frauen im zimmer und sind hintereinander dran gekommen wir haben am abend davor mächtig spass gehabt hat die angst genommen denn eine davon war krankenschwester und die hat alles genau erklärt s und so war es dann auch harmlos op dauert knapp 1 std dannach alles vorbei wir haben sogar im wachzimmer mit dem pfleger spass gehabt der meinte wir bekommen jetzt sekt zum abschluß

    das könnte dann ein bauchschnitt sein kann ich mir aber nicht vorstellen den einer der frauen hatte auch einen bauchschnitt und die war auch nur 1 std im op und bei der wurden sogar noch die eierstöcke entnommen also bei mir dauerte es 1 std hab genau auf die uhr geschaut

    eben... und lass Dir wirklich alles erklären und sag auch, was DU möchtest und ob das möglich ist. Setz Dich gleich hin und schreib es auf, was Dich interessiert. Dann hat man es schriftlich vorliegen und vergisst nichts in der Aufregung bei der Voruntersuchung. Die Ärzte stehen dir schon Rede und Antwort, glaub mir. Ist ja Dein Körper und Du willst ja wissen, was passiert und wie und wann...


    Und immer dran denken... danach geht es Dir besser!!! Ein neues Leben beginnt. Das musst Du Dir immer sagen. Und Du hast ja auch ein tollen Mann, der Dich unterstützt :)^

    Hallo Anke 75

    Also deine Angst läßt mir ja überhaupt keine Ruhe !!


    Ich habe die ganze Zeit so ziemlich deine Berichte verfolgt und mit bekommen, das du so arg Angst hast, die brauchst du ehrlich überhaupt nicht zu haben !!!


    Meine OP war am 26.10.2005.


    Ich hatte auch vier Wochen vor meiner OP (ab da stand der Termin fest) wahnsinnige Angst davor, ich konnt nicht mehr schlafen und wenn ich einschlief, hatte ich voll die Horrorträume, konnte kaum essen und meine ganzen Gedanken drehten sich nur noch um die OP. Außerdem hatte ich total Herzrhythmusstörungen und hatte deshalb auch total Angst vor der Narkose.


    Es wurde aber nichts davon während der OP gemerkt, die hatten da alles super im Griff.


    Ehrlich, im nachhinein, lache ich über mich selber, wie man nur so Angst haben kann, die war völlig umsonst, die OP ist ehrlich nicht schlimm und danach hatte ich auch kaum Schmerzen, nur manchmal, weil ich meinen Haushalt selber führen mußte und nur einfach zuviel gearbeitet habe.


    1 - 2 Stunden hinlegen und dann gings wieder, also wenn du dich danach auch noch schonst, hast du wahrscheinlich gar keine Probleme !! :)D


    Ich hatte auch kaum Wundsekret.


    Also bitte mach dich vorher nicht so verrückt, am Ende, lachst du auch nach deiner OP über deine Angst, die du vorher hattest. :-)


    Du wirst noch an meine Worte denken.


    Ich wünsche dir für Mittwoch alles alles Gute und das du es auch so super überstehst, wie ich !! *:)


    Und melde dich wieder wenn du zurück bist ! (Oder natürlich auch vorher.)


    Falls du noch Fragen hast, kannst du sie ruhig stellen.


    Ich wünsche allen hier eine schöne Adventszeit und eine gute Erholung ;-)


    Liebe Grüße


    Marie

    Mensch Marie

    Schön mal wieder von einer "alten Häsin" zu hören!!! Hoffe es geht Dir gut!


    Siehste Anke, ist das nicht wieder ein toller Bericht? Ich kann mich noch gut erinnern was Marie für ne Angst hatte...


    Und jetzt ist das alles schon wider Wochen her...

    an alle,

    war ja wieder ordentlich was los hier heute nachmittag. ich habs mir mit meinem süßen gemütlich gemacht...


    karen: ins auto gesetzt und ein bißchen losgefahren! hui. ich freu mich so darauf, endlich wieder zu dürfen. und mein schatz erst!x:)


    liebe anke, bleib noch schön bei uns bis dienstag. bis dahin haben wir dich bestimmt so weit, daß du nicht mehr angst hast als wir sie hatten. wenn ich du wäre, würde ich, nach deinen erfahrungen beim kaiserschnitt, aber doch eher die vollnarkose wählen. das ist heutzutage so sicher und so genau dosiert, daß du dich da ganz entspannt hinlegen kannst. da passiert nix. du schläfst ein und ratz fatz ist alles vorbei.:-D


    schönen 2. restadvent wünscht schlumbolinchen, die langsam übermütig wird.

    Schlumbo,Kaot, Anke

    Hallo ihr Lieben*:)*:)


    Ihr habt mir aus der Seele gesprochen. Bei mir ist es auch so, je enger die Bindung zu dem Menschen, den ich verlor, umso schlimmer empfindet man den Verlust. Mein Vater ist leider auch schon vor 19 Jahren und mein Lieblingsbruder vor 10 Jahren gestorben:°(:°( Da denke ich immer, wenn es denn einen "Gott" gibt, warum nahm er mir meine Liebsten


    (mein 1. Mann, mein Vater + mein Bruder). Einen Weg für sich finden, damit zu leben, ist das schwerste. Zum Glück habe ich meinen Weg gefunden.Mein jetziger Mann hat mich dabei sehr unterstütztx:)


    Ich wünsche allen Mädels hier, die ihre Lieben verloren haben, daß sie Ihren Weg finden. So, das musste ich mal wieder los werden - heul:°(


    Allen Mädels, die ihre OP nächste Woche vor sich haben wünsche ich alles, alles Gute und toi,toi,toi


    Zu den "blauen Fädchen": Ich melde mich umgehend, wenn ich eins verloren habe;-)


    Allen noch eine schöne, besinnliche Adventszeit@:)@:)


    Liebe Grüße


    Susi

    Susi+Schlumbo

    heut ist Heultag, aber dass tut ja auch wieder gut. Mensch, uns verbindet ja so viel mehr!!! Ist das nicht schön?


    Schlumboooo (vorwurfsvoll): LANGSAM (wie Scharping immer zu sagen pflegte und genau in dem Ton!) Willst Du Weihnachten Geschenke oder Haue??? Also nich ganz soo schnell, sonst muss die Tante mal ordentlich schimpfen, ne?


    Dann gib es keine blauen Fäden und gar nichts, is dat kla?


    sacht Karen, die aber spätestens nä. Woche auch mal wieder ins Städtchen muss...;-D

    Re Karen

    Du hast Recht, es tut richtig gutx:)


    Menschen, die das gleiche im Leben durchgemacht haben, verstehen sich einfach besser. Sie können auch alles besser nachempfinden. Dieses Foum hat mir in der Zeit vor und nach meiner OP viel gegeben.


    @Alle hier im Forum:Ich drücke euch alle hier nochmal gaanz liebx:)


    Liebe Grüße


    Susi

    @ An alle

    Man könnet meinen wir würden uns schon Jahre kennen,das ist soooooo schööööön wie sich alle um jeden kümmern dem es mal grade nicht so gut geht,dieses Forum ist einfach SUPER.


    ganz ganz liebe grüße


    Anke40

    Mädels

    Hab schon dran gedacht: wir eröffnen alle zusammen ne Website, setzen unsere Bilder drauf und feiern dann alle ne virtuelle Party mit allet... Prosecco, vino, bierchen, gaaannnnz viele blaue Fäden...;-D;-D;-D;-D;-D