cascara

    hatte 2x laparoskopie und beide male klitzkleine schnitte direkt im unteren Bereich des Bauchnabels, sind kaum zu sehen, nur, wenn man es weiß.. Beim zweiten mal hatte ich auch schnitte in der leistengegend, (die haben da gleich den blinddarm rausgenommen) von den Drainageschläuchen. Wie gesagt, sieht man nicht. Piercing sieht noch genauso aus;-);-)

    carscara

    Ick oooch!!!!


    macht aber nichts, der Gasmann kommt ja vorher:-D:-D:-D


    Nein im Ernst, ist alles auszuhalten... Nur Bauchweh danach war eklig, wahrscheinlich von diesem Luftgemisch, das sie einem in den Bauch pumpen.. Aber hatte vor einigen Tagen in Forum schon alle möglichen Tips und Teesorten gesammelt...

    @ kullerkeks und @elaki

    Kullerkeks - meine Bettnachbarin hatte auch noch gesagt, das Vorgespräch war das Furchtbarste von allem.


    Das gibt doch Hoffnung oder?


    Ich werde morgen ganz fest an dich denken.:)*:)*:)*


    elaki, auch für dich morgen alles Gute, ich denke auch an dich


    :)*:)*:)*


    Gruß Annelie*:)*:)

    Hallo Annelie49

    Am kommenden Freitag muss ich auch zu meiner Gyn.Ich denke mein Hämatom ist kleiner geworden,habe fast keinen Wundfluss mehr.Hat dich dein Gyn nochmal untersucht?


    Zu deiner Frage:Ich bin Erzieherin und nun die 8. Woche krankgeschrieben.Nun bestimmt muss ich auch bald wieder arbeiten.


    Ich wünsche dir einen guten Arbeitsstart. Versuche dich trotzdem nicht zu übernehmen.


    Liebe Grüße *:) *:) *:)

    @ Annelie

    Das ist auch ganz schlimm gewesen dieses Gespräch, meinetwegen hätte sie mir gar nichts erzählen brauchen....aber die müssen ja!


    Angst wegen dem Bauchschnitt habe ich ja gar nicht so sehr. Bei mir ist das alles danach dieses drum und dran. Am schlimsten, aber, davon habe ich auch schon geschrieben, ist das Erbrechen. OK, ich kriege was dagegen, hoffentlich hilft es!!!!!


    Dann das Wort allein "Intensivstation"......ohje, ist es doch so schlimm denk ich dann. Und diese Katheder, sogar am hals krieg ich einen, diese Schläuche und Nadeln.......das macht mir Angst!


    Aber schaffen werde ich das, ich muß ja, denn Krebs möchte ich bestimmt nicht kriegen!


    LG


    Kullerkeks

    cascara, cranberrie

    Von den Schnitten merkt man wirklich fast nichts. Hatte einen UNTER dem Bauchnabel, 2 rechts und links unten ( für die Drainageschläuche ) und einen über dem Schambein. Sind ganz, ganz schnell verheilt.:-D

    Gas

    Von dem Gas habe ich rein gar nichts gespürt. Kein aufgeblähter Bauch, keine Schmerzen. Ist unterschiedlich. Allerdings sind die Bauchmuskeln und das Gewebe bei mir sehr gut trainiert, da ich Sängerin bin. Wenn Ärzte bei mir das erstemal auf den Bauch drücken, heiß es immer : "Na, Sie haben vielleicht Muskeln." :-o

    Einen guten Abend euch allen

    Ich hab erst mal eine Menge nachlesen müssen.


    ChristineL,


    Wer sagt nur so blöde Dinge zu dir.Da bekommt man ja gleich richtig Wut.Lass dich blos nicht Verrückt machen.Du machst bestimmt mehr als genug,schon wegen deiner behinderten Tochter.Denk an deinen Körper und daran,dass du ihn dein ganzes Leben lang brauchst.:)* :)* :)* :)* :)*


    Kullerkeks,


    Wünsche dir für morgen alles,alles Gute.Gib nicht auf,du schaffst das.Auch für dich werden wieder bessere Zeiten kommen.Ich halte dir ganz fest die Daumen.:)^ :)^ :)^


    Liebe Grüße

    @ christamarie und @ cranberrie

    christamarie, habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Ich bin jetzt noch bis zum 1.2.08 krank geschrieben. (OP war am 5.12.07 mit Bauchschnitt). Die FÄ hat mich untersucht und sagte es würde alles ganz gut aussehen. Die Fäden hätten sich noch nicht ganz aufgelöst. Wundfluss habe ich schon seit 3 Wochen nicht mehr.


    Gruße Annelie *:)*:)*:)


    cranberrie


    meine Gebärmutter (allerdings auch Gebärmutterhals, wobei das glaube ich keinen so großen Unterschied macht) sollte eigentlich vaginal operiert werden. Aber bei der Voruntersuchung wurde schon festgestellt, dass meine Gm sehr hoch sitzt und der Arzt sagte, mann könnte erst unter der Narkose feststellen, ob sich die Gm runterziehen lässt. Ließ sie sich leider nicht. Sie saß sehr hoch und war sehr fest (obwohl ich 3 Kinder habe) und so kam es zum Bauchschnitt.


    Gruß Annelie *:)*:)*:)

    tschüss

    So, ich komme nun ein letztes Mal ins Forum um einfach Tschüss zu sagen! *:) Ihr seid eine tolle Truppe.....danke für alles @:)


    Euer Kullerkeks


    Ich melde mich wieder, wenn ich alles überstanden habe.......*:)

    @petra-lie64 und annelie 49

    danke für eure antworten. dann also sicher BS. Laparoskopie find ich ja wegen des Gases und der Bauchschmerzen danach echt grausam.


    {:({:({:(


    Obwohl der BS sicher das größere Übel ist, aber ich hatte noch keinen, (meine drei Kinder habe ich "so nebenbei" bekommen) also lass ich mich mal drauf ein.:=o:=o


    Bin gespannt, was die in der Klinik zu meiner "Wunschliste" sagen;-D;-D;-D bzw. ob sie mir die Wahl überlassen......ich habe wieder Vorstellungen...%-|%-|


    Liebe Grüße....*:)*:)

    cranberrie

    Hallo,


    wenn es laparoskopisch geht, würde ich es machen lassen. Du hast nur klitzekleine Schnitte und bist viel schneller wieder auf den Beinen. Ich hatte lange an meinem Bauchschnitt zu knacken. Auch optisch ist er kein Highlight. Quer rübergemessen 20-21 cm, bogig geschnitten und ca 2 cm ÜBER dem Haaransatz. Man wird ihn immer sehen. Und Bauchschmerzen vom Blähbauch hatte ich auch. Die Blähungen und Gasnebenwirkungen gehen schnell vorbei.


    LG