Guten Morgen

    @:) hallo Mädels

    ich wünsche euch von hier aus mal einen wunderschönen guten Morgen:)*


    Leider bekomme ich es nicht auf die Reihe mich ausreichend zu schonen. Irgendwie werkelt und flitzt man immer son bisschen durch die Gegend, aber alleine das reicht schon aus um eine stärkere Blutung und Zwicken auszulösen.


    Is aber auch langweilig auf der Couch rumzuliegen;-D

    Terrorkeks

    Hallo dein Name lässt es ja schon erahnen.


    Aber ich rate dir echt, nimmt dir ein gutes Buch und nutze die Zeit um Körper,Geist und Seele baumeln zu lassen.


    Ich kann garnicht genug davon bekommen, Zeit mit mir selbst zu verbringen.


    Diese Auszeit hat uns mit Sicherheit auch was zu sagen. Hör doch einfach mal in dich rein. Du wirst erstaunt sein, wie interessant so ein Eigendialog werden kann, wenn man sich nur drauf einlässt.


    In diesem Sinne wünsche ich dir einen erholsamen Sonntag.


    Es grüßt dich herzlich


    Christine

    Halli Hallo

    Hier ist ja heute garnichts los. Alle in der Sonne?


    Ich habe mal eine Frage an die schon etwas länger operierten. Bei mir werden es jetzt am Mittwoch 4 Wochen. Aber heute fühle ich mich, obwohl ich so gut wie nichts mache, so was von fertig und kaputt, als hätte ich sonst was gearbeitet.


    Bei mir scheint das alles immer etwas verspätet zu kommen. Erst die Blutungen nach erst 2 Wochen und jetzt das Kaputtgefühl nach fast 4 Wochen. Ist das normal oder was ist los?


    LG Christine

    seelenblick

    meine ist ja nun auch schon 11 wochen her und grad heute hatte ich solche schmerzen - zum wände hoch gehen - der darm ist wohl schuld gewesen.....


    das schlappfühlen kommt bei mir auch noch hin und wieder, wobei ich nicht sagen kann ob es momentan frühjahrsmüdigkeit ist oder noch von der OP


    dein körper braucht ein jahr um die narkose zu verarbeiten, so lange kannst du diese "begleiterscheinungen" imemr wieder mal haben


    lg


    hoellenweib

    Hallo und guten Morgen

    ... ich bin neu hier und möchte ganz kurz von meiner OP letzte Woche berichten: GM 425 g (Myome) und Eierstockzyste per Bauchspiegelung entfernt. Am 16.04. ins Krankenhaus, am 17.04. operiert und am 21.04. aus dem Krankenhaus entlassen.


    Mir geht es gut, etwas "Ziehen" im Bauch und heute nachmittag habe ich dann einen Termin bei meinem FA.


    An alle, die die OP noch vor sich haben: Ich drück euch die Daumen, meine OP war halb so schlimm und ich wünsche euch, dass ihr euch genauso schnell erholt wie ich.


    Ich hatte mir das alles viel schlimmer vorgestellt!

    Hallo Micha09

    Ich begrüße dich hier im Forum. Auch ich bin erst zugestoßen als ich schon operiert war. Habe es auch so gesehen wie du und mir ging es nach der OP gleich recht gut. Ich rate dir trotzdem dich zu schonen, denn die OP ist doch nicht so ohne. Ich hatte nach 2 Wochen nochmal sehr starke Blutungen. Also sei herzlichst gegrüßt, ich mal dir auch gleich mal ne´Tasse Kaffee, die geht ja schließlich immer:)D:)D:)D.


    Wäre nett noch mehr von dir zu hören, habe gelesen, dass wir gleich alt sind.


    LG Christine

    terrorkeks,und natürlich all

    hallo ihr lieben


    hab mich lange nicht mehr gemeldet,gell,bin irgendwie etwas abgesackt,aber jetzt gehts wieder so einigermassen:-/


    mensch terrorkeks,was für a.......löcher,was fällt denen ein???


    ich finds total mutig,dass du vor versammelter mannschaft dich beschwert hast;hattes alles recht der welt dazu:)^:)^


    bei mir blutets auch noch,kann aber auch nicht nur rumliegn,obwohl ich mir mühe geb ;-D


    drückerle


    bine

    Hallo Micha09

    *:) Auch von mir ein herzliches Willkommen. Ich hab die OP noch vor mir, werde zu 95 % auch laparoskopisch operiert. Es freut mich, dass es Dir schon recht gut geht!


    Darf ich Dich fragen, hast Du bei Deiner OP den Gebärmutterhals mit entfernt od. blieb dieser stehen? Wie waren Deine Beschwerden nach der OP wegen dem Gas?


    Wünsche Dir weiterhin gute Besserung :)*:)* und danke Dir herzlich für's Mutmachen! @:)

    huhu seelenblick

    Geht es Dir heute wieder besser? Ansonsten schick ich auch dir viele :)*


    Darf ich mitmachen bei euerem "Altersclub" ;-) (Seelenblick + Micha 09) obwohl ich ein Jahr älter bin?


    Liebe Grüsse


    Pippilotti

    keiner da ??!!

    hat schon wer was von tigerfeeling gehört??


    das ist ein buch über beckenbodengym (kam doch gleich am 2.tag die beck.bo.g,-tante im kkh und hat mit mir übungen gemacht ?!?)


    da der arzt bei der erstuntersucheng gesagt hat,dass das mit der blase in ein paar jahren auch auf mich zukommen wird,hab ich mir fest vorgenommen,damit anzufangen(jetzt schon langsam),damit ich noch eine op (zitter)vermeiden kann......


    mit einem gut funktionierenden b.boden,sind da dann wohl alle probleme aus der welt,....


    das wär doch schön,oder


    wo steckt denn eigentlich sternbote ???


    l.g.bine

    Mir wurde von der Krankengymnastin im KH geraten noch nicht mit Beckenbodengymnastik anzufangen, wäre alles noch zu frisch. Kann bei mir aber auch wegen der verletzten Blase gewesen sein.


    Allerdings hat die Gute auch nicht gesagt, ab wann ich denn jetzt darf.


    Wie war das bei euch anderen vaginal traktierten?*g*


    Ansonsten gehts mir heute unglaublich gut im Vergleich zu den anderen Tagen. Die OP ist jetzt knapp 2 Wochen her und bis jetzt war ich immer schnell erschöpft und alles zwickte, wenn ich n bisschen viel mir zugemutet hatte.


    Aber heute hab ich schon sehr viele Dinge erledigt, mich eigentlich kaum mal hingesetzt und ich bin weder erledigt noch blutet oder zwickt es....schon fast wieder beunruhigend;-D

    Hallo


    dieses Forum scheint meine persönliche Rettung zu sein.


    Hab übermorgen meinen Termin zur Entfernung meiner GM und ziemlichen Bammel vor der OP.


    Aber wenn ich eure Beiträge hier lese, wird es mir gleich leichter um's Herz und mein Mut wächst wieder ein wenig.


    Irgendwie bin ich im kompletten Gefühlswechselbad, mal panisch ängstlich dann wieder zuversichtlich und dann wieder würde ich am Liebsten im Keller verschwinden und nie mehr rauf kommen.


    Vielleicht ist ja noch eine erfahrerne Frau im Netz, die mir noch mal tröstenden Zuspruch mit auf den Weg geben kann

    Termini

    Herzlich willkommen... ich kann dein Gefühlschaos gut verstehen, meine OP war am 11.04 und ich hatte so eine S.....angst, aber die Frauen hier haben mir so gut getan,


    obwohl ich einen superlieben Mann habe, aber er ist halt ein Mann,


    die Frauen hier haben mich verstanden haben mir die größte Angst genommen, ich wußte was auf mich zu kam, hatte Angst keine "vollwertige" Frau nach der OP zu sein, so viele Frauen können sich nicht täuschen...


    Ich wünsche dir alles gute für die bevorstehende OP; und denk daran - Alles wird gut !!!@:)@:)@:)


    LG Sylvia

    Termini

    Hallo,


    auch liebe Grüße von meiner Seite. Meine OP ist jetzt 4 Wochen her. Bis auf ein paar Kleinigkeiten geht es mir wirklich gut. Ich finde dieses Forum auch echt gut, macht allen Mut und zeigt, dass es garnicht so schlimm ist. Wir müssen alle nur daran denken, was uns die Jahre danach beschert wird. Keine mtl. Blutungen, keine Rechnungen, kein Riesen Reisegepäck etc. Toll toll Toll. Noch ein paar Blümchen für dich.@:)@:)@:)@:)@:)@:)


    LG Christine