Naja, aber wir haben einfach auch immer wieder Fälle, in denen es einen Ausreißerzyklus geben kann-ich selber hatte auch noch keinen, kenne aber einige Frauen, die trotz mehrerer jahre NFP auf einmal einen sehr langen oder auch kurzen Zyklus hatten-kann eben immer mal sein.


    Uns geht es hier aber mehr darum zu sehen, wann sarahs Eisprung war, und ihre Hochlage begonnen hat-da ist die Zykluslänge erst mal zweitrangig :)*

    @ Monika

    wenn deine EHM nicht später war als sonst, dann ja.


    Mich machen nur die Aussagen stutzig, zusammen mit der Aussage wann der Eisprung war, ich hab so den Verdacht, dass hier nicht wirklich NFP im Sinne der symptothermalen Methode gemacht wurde.

    na dann hegt mal weiter diese Ahnung.ihr meint das könnt ihr anhand meiner aussagen erkennen ja?


    ich rede von den zykluslängen weil meiner sehr sehr regelmäßig ist. deswegen bin ich stutzig.


    und ich sagte tag 15 war ES, es kann auch tag 14 gewesen sein. sollte keine genaue


    angabe sein, sondern einfach nur eine mutmaßung.


    ich habe seid zwei tagen ca. 38 grad. (was ich als fieber einstufen würde)


    hab ich aber auch schon geschrieben.


    ausserdem habe ich auch geschrieben,wann mein erster Hochlagentag war.


    seiddem ist sie oben,bis sie vorgstern weiter auf 38 gestiegen ist.

    sarahlein

    Hast du denn jetzt noch Bauchschmerzen? Ich frage nur, weil du auch eine Eierstockentzündung haben könntest. Oder hast du zusätzlich noch zum Fieber Erkältungssymptome?


    Ansonsten würde ich mich an deiner Stelle jetzt erstmal auf den Test verlassen, normalerweise sind sie schon zuverlässig.

    @ sarahlein

    Zitat

    ihr meint das könnt ihr anhand meiner aussagen erkennen ja?

    Naja du sagtest an welchem ZT dein EIsprung war und das kann man mit NFP nicht. Du hattest nicht geschrieben, dass das nur eine Vermutung war. Drum hab ich vermutet, dass du nicht symptothermal verhütest. Entschuldige, wenn das falsch war @:)

    Zitat

    ausserdem habe ich auch geschrieben,wann mein erster Hochlagentag war.

    Sorry aber ich finds nicht. Vielleicht liegts auch an mir |-o Wann wars denn?


    Wenn sich die HL über 18 Tage verlängert und der Test negativ ist, würd ich auch mal zum Arzt gehen.

    war auch nich böse von mir.


    also erste hochlage war am 24.


    also ist heute Tag 19...aber vorgestern ist sieja dann noch weiter gestiegen.


    den test hab ich glaub ich auch vorgestern gemacht.oder gestern.


    mein Frauenarzt ist jeden Tag total überfüllt, aber ich gehe morgen früh nochmal hin und sage das es wichtig ist.


    habe keine Erkältungserscheinungen.


    Hätte ich bei einer eierstockentzündung oder einer zyste keine schmerzen?


    *:)

    Wenn der 24. der Tag der ersten Hochmessung war, dann ist ja heut schon HL-Tag 20. Da kann man von einer Schwangerschaft ausgehen, es gibt aber auch seltene Zysten die die HL verlängern können glaube ich. Die müssten ja Hormone produzieren, damit die Mens nicht kommt, nach meiner Logik.

    aber immoment ist es ja fast Fieber! kann ja auch durch andere dinge beeinflusst werden. oder?


    Ich hoffe, dass ich morgen endlich beim Art drankomme. Oder meine mens kriege und wieder normale Tempi.


    Mache morgen auf jeden fall noch mal einen Test.


    Ich hab gelesen dass dieser gelbe schleim durch den Abbau des Gelbkörperhormons kommt.


    das würde doch eigentlich auch gegen eine ss sprechen?!


    danke danke danke, dass ihr mir rat gibt-

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.