Gibt's jemanden, der schon ein "Menstruationspflaster" verwendet

    hat?!


    Hab mit ??? vor dem Laptop gesessen, als ich was von einem "Menstruationstape" gelesen habe. Ist ne Art Pflaster, scheinbar null Wirkstoffe, konnte ich jedenfalls nichts drüber lesen.


    Habt ihr schon was von gehört und soll das was bringen?!


    Mal abgesehen davon, dass das Zeug schweineteuer ist %-| glaub ich ja nicht dran, dass das irgendwas bringt. :=o


    Hab tihr schonmal was von gehört oder gar verwendet?!


    Grüße


    PeinlichPeinlich, ??die auf der Suche nach Linderungen für Menstruationsbeschwerden war und sich drüber wundert was es alles gibt...??


    *:)

  • 19 Antworten

    Habe persönlich noch keine Erfahrungen damit und werde diese wohl auch nie machen, weil mir das ganze sehr suspekt klingt:

    Zitat

    CureTape Menstruationstape ist ein dehnbares Tape, bei dem die Elastizität vergleichbar ist mit der Elastizität der eigenen Haut. Durch die richtige Anwendung dieser Eigenschaft, werden Nervenbahnen in diesem Hautgebiet beeinflusst.

    Das steht hier. Durch die Elastizität werden meine Nervenbahnen beeinflusst? ??? Wenn das Ding da 3 Tage draufklebt, glaub ich signalisieren mir die Nerven wohl eher Juckreiz. %:|

    ":/ sieht so ähnlich aus wie die dinger die ich nach der massage auf den rücken geklebt bekomme


    (wie hier auf diesem bild z.b. http://www.fitnessclubaktiv.de/tapen.jpg)


    das hilft gut gegen rückenschmerzen :=o

    Das von Honey_Bunny91 ist Kinesio-Tape.


    http://www.kinesio-taping.de/


    und ja, das wirkt dadurch, das immer ein leichter Zug auf der Haut ust, und somit einige Nervenbahnen angeregt werden und dadurch "besser" arbeiten. Beim Gelenken wird durch diesen ganz leichten Zug auch noch eine richtige Haltung bzw. bewegungsform indiziert Allerdings muß es halt richtig angelegt werden.

    naja, wärmflasche hilft gegen krämpfe. aber was is mit frauen wie mir die unter mega mässiger übelkeit leiden kurz vorher was 2 tage anhält und morgens so schlimm ist das ich beinahe mich erbrechen muss? da hilft nicht mal ne wärmflasche.

    Richtiges Tapen ist klasse, kann wahre Wunder wirken.


    Dass es aber viel bringt sich einfach nur irgendwo so ein Tape auf den Bauch zu pappen (hab auf der HP keine konkrete Anleitung wie und wo genau es kleben soll gefunden), glaub ich nicht. Da kann ich mir auch ein normales Pflaster drauf kleben. Hätte wohl den selben Effekt..

    bei mir reicht die wärme oft für ne zeit. wärme und gehe schnell einaufen und bis es wieder losgeht bin ich zuhause.


    und für den notfall hab ich immer aspirin dabei.


    aber muß zugeben habe mit der regel glück weil sie am morgen pünktlich einsetzt und bis mensschmerzen kommen ist es später abend also die zeit wo ich zuhause bin.