Granulomatöse Mastitis

    Hallo zusammen, ich habe seit 6 Wochen eine granulomatöse Mastitis, die mich nervlich echt fertig gemacht hat, da lange nicht klar war, ob es sich um einen inflmatorischen Brustkrebs handelt.


    Nun nach mehreren Untersuchungen und zwei Biopsien diese Diagnose. Jetzt nehme ich 40mg cortison täglich, in der Hoffnung, dass sich mein inzwischen aprikosengrosser Knoten einschmilzt! Natürlich erleichtert, allemal besser als Krebs!


    Hat das jemand schon mal gehabt? Finde wenig Information, da es ja auch selten ist.


    Danke für antworten 😊

  • 1 Antwort

    Halli hallo.ich weiss das der beitrag schon sehr lange her ist!


    Nur leider habe ich kaum aufklärung im netz gefunden.


    Ich habe selbiges durch bis dann gestern der bedund granulomatöse mastitis kam.ich fange heute mit 70mg cortison an.


    Ich wollte mal fragen wie es sich bei dir entwickelt hat ?


    Ganz herzliche grüsse