• 40 Antworten

    Ich musste gerade lachen, nimms mir nicht übel.


    Zu deiner Frage,


    ich hab gestern auch mal ein paar Seiten zu dem thema Haut durchforstet..... Und dabei gelesen, dass es eben unterschiedliche Hautbereiche gibt, die behaart oder nicht behaart sind.


    Da gibts eben auch den hautbereich, der zum Tasten da ist und nicht durch Haare "geschützt" wird.


    Diese Bereiche wären an den Fingerkuppen (klar), die Fussohlen, ein paar andere Stellen die ich mir nicht merken konnte und jetzt kommts: der After gehört anscheinend auch zum Hautbereich "tasten"........ thjoa, deshalb keine Haare.


    Wenn da nun doch Haare währen, dann würde ich vermuten, dass es daran liegt, dass man allgemein etwas stärker/mehr behaart ist, als andere.


    Was anderes wüsste ich jetzt nicht dazu.


    Bin gespannt auf die anderen Antworten. :)D

    Eine freundin von mir hat mir nähmlich das als ihr geheimniss anvertraut aber ich kann mir das nicht vorstellen, denn weder ich noch bekannte haben.sowas?? Und meine freundin ist eigentlich nicht so.stark behaart??

    Phu, soweit kenn ich mich mit dieser Materie nicht aus.... ;-D


    Da müsstest du dann mal deinen Dermatologen fragen. Der kann dir da eher ne Antwort drauf geben...... Ausser es findet sich hier noch jemand, der da Bescheid weiß.

    Ich schließe mich Pfefferminzlikör an. Mir fällt immer wieder auf, dass Leute – gerade hinsichtlich dieser Körperregion – dazu neigen, sich nicht ordentlich auszudrücken. "Im After" wird oftmals gleichgesetzt mit "irgendwo zwischen den Gesäßbacken". Erst kürzlich hat ein hysterischer Bekannter mit mitgeteilt, dass er "aus dem After blute". De facto lag die Verletzung (mit der Rasierklinge abgerutscht) deutlich außerhalb des Körpers.


    Mir wäre es sehr lieb, wenn man eine offizielle Aufforderung zur Verwendung der richtigen Termini aussprechen könnte, da es mich unglaublich nervt, dass die Leute sich – sobald es um ihren Hintern geht – keiner allgemein verständlichen Sprache bedienen können. :p>

    ;-D Wie stellt man denn bitte fest, dass man Haare IM After hat? Ja ok, Finger rein und dann fühlt man es wohl ;-D


    Ich denke eher, dass deine Freundin meinte, sie hat Haare zwischen den Pobacken. Allerdings häufiger bei Männern zu finden.

    Also, mir war schon klar, dass die TE am meint, aber ich fand es sehr unterhaltsam, mal rumzustänkern. Außerdem kann man doch auch am schreiben, wenn man am meint. :=o


    Abgesehen davon halte ich das für ganz normal, egal ob bei Männern oder Frauen. Wenns dich stört, nimmste einen Rasierer und die Sache ist erledigt.

    Zitat

    De facto lag die Verletzung (mit der Rasierklinge abgerutscht) deutlich außerhalb des Körpers.

    Wo wir schon bei korrekten Begriffen sind... Ausserhalb des Körpers hat der sich verletzt? :-o

    Zitat

    Ich denke eher, dass deine Freundin meinte, sie hat Haare zwischen den Pobacken. Allerdings häufiger bei Männern zu finden.

    Gibts auch bei Frauen. Ist aber unproblematisch zu rasieren, ich spreche aus Erfahrung.

    Zitat

    Abgesehen davon halte ich das für ganz normal, egal ob bei Männern oder Frauen. Wenns dich stört, nimmste einen Rasierer und die Sache ist erledigt.

    Ich sehe das genauso.

    Zitat

    (...) sie hat Haare zwischen den Pobacken. Allerdings häufiger bei Männern zu finden.

    Dass Männer üblicherweise stärker behaart sind als Frauen, ist sicher richtig, aber soweit ich weiß, reicht die Schambehaarung ganz ohne krankhaften Wert sowohl bei Männern, als auch Frauen ganz unabhängig vom Geschlecht je nach Veranlagung bis zur besagten Region.


    Nachzulesen beispielsweise unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Schamhaar