@ Bernerin,

    das hört sich genauso an, wie bei unserer "Freundschaft" aus Niedersachsen.


    Genau so geht es da zwischen den Eltern von unserem Freund und seiner Freundin ab.


    Die Freundin ist soooo bösartig und hinterlistig, da fehlen sogar mir die Worte. Sie hat eigentlich 8 Geschwister und selbst 2 Kinder. Sie hat zu niemandem, außer zu ihrer Tochter Kontakt. Die Tochter ist in meinen Augen ebenso psychisch krank, wie die Mutter. Leider sieht es unser Freund absolut gar nicht. Er hält zu ihr, ohne Wenn und Aber.


    Wir haben nach Jahrzehnten nur noch sporadischen Kontakt. Ich will mir das mit dem Dupfa nicht reinziehen, denn wenn wir uns mal sehen, dann steht sie permanent im Mittelpunkt mit ihren vermeintlichen Problemen und Anfeindungen.


    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Deinem Sohn die Augen geöffnet werden. Für ihn würde ich an Deiner Stelle mit Rat und Tat zur Seite stehen, aber sie würde ich mir von der Wäsche halten. So machen wir es mit unserem Freund auch. Wir haben ihm klipp und klar gesagt, dass wir jeder Zeit gern kommen, aber nur, wenn Madame nicht da ist.


    Seine Eltern besuchen wir noch, aber dann ist unser Freund mit Madame immer verreist.

    Zitat

    dann steht sie permanent im Mittelpunkt mit ihren vermeintlichen Problemen und Anfeindungen.

    Jupp.. :)^ Sie ist massivst eifersüchtig!!!


    Ich hoffe auch das Sohnemann sich fängt, sie kann ja auch absolut nichts mit seinem Beruf

    anfangen. Nörgelt immer nur herum, wenn er mal einen Abend mit seinen Kumpels unterwegs ist. Wenn er alleine bei uns ist, dann ist er gelöst und macht Spässchen und ist einfach sich selbst. (Eine Mutter kennt doch ihr Kind) In 'Begleitung'.... ist er total angespannt und sehr gereizt. Es ist einfach schade dass wir den Kleinen nicht mehr sehen werden, ist halt ein Goldschatz....

    Fakt ist, dass Euer Sohn da alleine hinter steigen muss. Ihr könnt höchstens in der dritten Person "berichten", was Ihr so von anderen gehört habt.


    Zeig Eurem Sohn, dass Ihr für ihn und auch für den Kleinen da seid, aber solch ein Verhalten, wie von ihr werdet Ihr eben nicht dulden. Euer Sohn kennt Euch doch auch am besten.


    Das maximale, was Ihr machen könnt, wäre wenn er einen alten Freund hat, dass Ihr mit ihm redet. Hoffentlich gibt Euer Sohn die Polizisten-Laufbahn wegen der Dame nicht noch auf!


    Unser Freund ist aktuell nahe dran seinen totsicheren Job bei der Telekom auf zu geben. Er ist seit ca. 6 Monaten immer bundesweit im Einsatz, was Madame natürlich auch nicht passt.

    Übrigens, Dr. Haubenreißer war sehr zufrieden heute mit mir.


    Jetzt bin ich auch tiefenentspannt wegen Donnerstag. Er meint, dass es es alles schaffen wird, was Donnerstag anliegt. Dann muss ich nur noch zu den Kontrollterminen nächste Woche und dann habe ich erst einmal Ruhe.

    Erst einmal lösen wir hier komplett auf. Solange, wie wir die Sprache nicht richtig beherrschen, werden wir als Angestellte in Norwegen arbeiten. Je nachdem, wie es sich entwickelt, machen wir die Firma drüben wieder auf.


    Ich habe echt keinen Bock mehr mich so rum zu plagen. Ohne perfekte Sprachkenntnisse ist es drüben aber auch nicht wirklich sinnvoll. Wir hätten zu hohe Dolmetscher-Kosten.