• Hashimoto und Pille?

    hallo, ich habe gehört, das wenn man hashimoto hat, die antibabypille kontraproduktiv sein kann? Also mir gings ja lange schlecht(kopfschmerzen, müde, abgeschlagen, fieber,gereizt,etc...)da nahm ich die pille noch, seit 1 monat nehm ich die nicht mehr(bzw 5 wochen), ud so seit 3 wochen gehts mir wirklich besser, trotz des hashimoto. nun hab ich…
  • 41 Antworten

    Ein Diaphragma muss angepasst werden, da gibt es verschiedene Größen. ProFamilia ist da ein guter Ansprechpartner.


    Das Dia kann man dann auch im Internet oder der Apotheke bestellen.

    achso, das heisst, ich muss dann da auf den stuhl oder wie? sorry hab da leider überhaupt keine ahnung von, hab immmer mit pille verhütet

    Meine Beraterin bei ProFamilia hatte gar keinen Stuhl. Die hat n Handtuch bei sich im Gesprächsraum auf die Couch gelegt, kurz abgetastet und mir dann zielsicher ein Dia rausgesucht. Das hab ich dann anprobiert und es hat gepasst.

    Theoretisch schon, praktisch würde ich eher davon abraten. Vielen Frauenärzten fehlt da einfach die Erfahrung für. Und wenn das Dia zum Beispiel zu klein ist kann man sich den Quark auch klemmen.

    ich hatte am 24.4. das letzte mal meine regel, kann ich trotzdem fruchtbar sein, auch ohne regel?(hatte die pille abgesetzt und seit dem keine regel)....?hatte jetzt sex aber mit gummi, aber leider hat er nach der ejakulation "weitergemacht".....

    Ja du kannst fruchtbar sein. Ma kann ja nicht sagen wann ein Eisprung kommt oder nicht – das weiß man immer hinterher. Deshalb muss man doch bis zum ausgewerteten Eisprung immer fruchtbar annehmen :)z


    Sind denn Spermien reingekommen? Vielleicht solltest du über die pille oder Spirale danach nachdenken.

    die pille danach hab ich nicht genommen.........


    kann mir jemand den ablauf vom einsetzen einer spirale erklären?macht das der frauenarzt?hat man da schmerzen?


    und wie läuft eigentlich so ein abbruch ohne op ab?also mit tabletten?hat das schon mal jemand machen müssen?